Wirecard - Top oder Flop (Seite 7993)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Bericht kommt und gut mehr hab ich nicht gesagt ihr Angsthasen
Wirecard | 127,65 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.408.759 von jfm am 17.01.20 16:55:31
Zitat von jfm: Buks kommt auf meine Ignore Liste


.... auf meine auch... nur Raketen und Fakescheiße über KPMG, schlimmer als die Basher!!!
Wirecard | 127,75 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.408.972 von ValueInvest67 am 17.01.20 17:09:18
Zitat von ValueInvest67: Mein Reden seit Wochen. Natürlich sichern sich die LV ab und verdienen aktuell über Long-Instrumente. Die von Ihor angegebenen Verluste sind Buchverluste, nicht realisiert. Die Profits über Long-Instrumente werden realisiert. Die sind doch auch nicht blöd....

Kannst Du das belegen, oder ist das nur Dein "Glaube"?
Anders gefragt:
Hast Du eine seriöse Quelle, die das darlegt, dass die LV ihre Positionen mit Long-Instrumenten absichern und wer ihnen diese Long-Instrumente in der benötigten Größenordnung gibt?
Wirecard | 127,70 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.409.050 von nealcassady am 17.01.20 17:15:17Danke, wusste ich nicht.
Ich hoffe es passiert bald.
Erfahren wir, wann der Kurs aussetzt, oder kommt das unvorbereitet?
Wirecard | 127,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.408.720 von McCheck am 17.01.20 16:52:39
Zitat von McCheck: Dieses Gerücht kommt immer wieder auf, ist aber nicht plausibel. Wer ist so doof und gibt denen diese Finanzinstrumente und wettet damit selbst auf einen fallenden Kurs - in dieser Größenordnung?
Es hat doch für die LV gar keinen Sinn, in dieser Größenordnung gegenläufige Geschafte einzugehen, selbst wenn sie einen Dummen finden würden, denn billiger ist es für sie, einfach das Risiko durch Eindeckungen abzubauen.

Ich halte das für Quatsch. Dieses Gerücht ist nicht zu Ende gedacht.


Klar geht das. Beispielsweise könnte ein Leerverkäufer Calls kaufen. Das kostet zwar Geld, das im Erfolgsfalle seine Leerspekulation die Rendite des LV schmältert, sichert den LV aber gegen Kurssteigerungen der Aktie über den Strike hinaus ab und übrigens auch gegen einen Short Squeeze.

Es gibt zu jedem Verfallstag der nächsten Monate einige Calls und Puts, die liquide gehandelt werden, z.B. könnte ein LV in diesem Moment für 735 EUR hundert Aktien dagegen absichern, dass der Kurs von Wirecard über 140 EUR steigt, und es gibt in diesem Moment im Orderbuch zu diesem Preis genug Angebot, um über 8.000 leerverkaufte Aktien dagegen abzusichern. Die Absicherung ist also technisch gar kein Problem. Wäre ich Leerverkäufer hätte ich mir jedenfalls (aber noch zu billigeren Preisen entsprechend abgesichert).

Man kann diese Optionen aber natürlich auch für Long-Spekulationen nutzen (ich hatte z.B. am Montag einige Call-Kontrakte gekauft, die sich in der letzten Woche sehr erfreulich entwickelt haben).
Wirecard | 127,70 €
21 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das Minus hält sich aber stark in Grenzen.
Sieht doch gut aus. Ich vermisse jetzt nur noch ein paar Hammer news
Wirecard | 127,65 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.409.050 von nealcassady am 17.01.20 17:15:17ist doch Quatsch !! Mann muss auch schon für eine Richtung entscheiden, mit der man Gewinne macht. Klar kann ich alles in die andere Richtung absichern, aber dann auch 0 Gewinn und außer Spesen nix gewesen !
Wirecard | 127,70 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.409.122 von Buks am 17.01.20 17:19:12
Zitat von Buks:
Zitat von Aschheim01: Toll Bucks, du schreibst so einen Mist.

Der Bericht ist Adhoc Meldepflichtig. Wusste nicht, dass er vorher in deine Hände gelangt ist.

Lass das, es könnte dir sonst Probleme bringen.


Heul leise


Was bist du denn für ein Vogel? Lügen hier rein schmieren und wenn man dir den Hinweis auf ein Vergehen gibt so zu reagieren?!

Schleich di du Bazi
Wirecard | 127,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.409.251 von PinkPanther66 am 17.01.20 17:25:59... absichern ist ja so ähnlich, wie im Casino auf rot und schwarz zu setzen - dann verliere ich auch nix ( die null sind die Gebühren 😃 ... aber ich gewinne auch nix
Wirecard | 127,65 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.408.972 von ValueInvest67 am 17.01.20 17:09:18
Zitat von ValueInvest67: Mein Reden seit Wochen. Natürlich sichern sich die LV ab und verdienen aktuell über Long-Instrumente. Die von Ihor angegebenen Verluste sind Buchverluste, nicht realisiert. Die Profits über Long-Instrumente werden realisiert. Die sind doch auch nicht blöd....


Mal angenommen das wäre so, müsste ja jemand deren Gewinne hieraus "finanzieren"... wie und wer käme da Infrage die Instrumente zu finanzieren?
Bei diesen großen Summen müsste man das doch leicht erkennen können am Markt.
Wäre super wenn mich / uns da jemand schlauer machen könnte z.B. @Fredib 🤗
Wirecard | 127,65 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben