DAX-0,25 % EUR/USD0,00 % Gold-0,08 % Öl (Brent)-1,83 %

--- Quo Vadis Ebay? ---


ISIN: US2786421030 | WKN: 916529 | Symbol: EBAY
35,10
$
18.11.19
Nasdaq
-0,48 %
-0,17 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Vom Blue Chip zum Penny Stock?

Das viele Manager sich nicht an der Börse orientieren, sondern an ihren persönlichen Wünschen, die sich meist in großen Gehaltschecks ausdrücken, ist bekannt.

Laut "Focus" haben von Oktober 2006 bis September 2007 weltweit 53.000 Händler ihre eBay-Shops wegen zu hoher Gebühren aufgegeben.

Doch die jüngste Entwicklung dürfte selbst in Banken- und Managerkreisen für absolut weltfremd angesehen werden. Wie sonst sind solche Aktionen zu erklären, die sich anscheinend nicht positiv auf den Chart auswirkten.





16.12.2007 15:03 eBay will 2008 Gebührenstruktur ändern
29.01.2008 eBay will mit niedrigeren Gebühren Umsatz ankurbeln
06.02.2008eBay kündugt neues Bewertungssystem auch in Deutschland ein
11.02.2008 ebay will Deutschlandgeschäft ankurbeln - Neues Gebührenmodell
22.05.2009 Online-Auktionshaus eBay verändert Bewertungssystem grundlegend

Nach diesem 22.05. werden weitere Händler eBay den Rücken kehren. Hood hat schon eine großen Zulauf.

eBay, wohin gehst Du?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.277.946 von Mr.Straetz am 10.06.08 23:23:1622.05.2009 Online-Auktionshaus eBay verändert Bewertungssystem grundlegend

:eek: :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.277.988 von Push Daddy am 10.06.08 23:34:15


Vielen Dank Push Daddy :)

Du hast recht, es muß heißen:


22.05.2008
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.277.999 von Mr.Straetz am 10.06.08 23:37:23Aber es ist wohl so, EBAY ist deutlich zu teuer. teure Elektronik kann man grundsätzlich nicht mehr bei EBAY kaufen, EBAY ist mittlerweile meist sogar das teuerste Angebot. Die müssen sich wirklich nicht wundern wenn denen die Verkäufer weglaufen. Den einzigen Vorteil den die noch haben sind die Käufer...
Ich war früher mal Powerseller und habe über tausend Bewertungen. Die einstig gute Idee scheint bei Ebay verloren gegangen zu sein. Mittlerweile sind die Gebühren derart teuer, daß man billige Artikel getrost in die Tonne werfen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.278.348 von motorradfahrer am 11.06.08 07:07:50Ich verkaufe auch noch da und habe über 6000 Bewertungen. Das neue Bewertungssystem ist eine Frechheit:mad:
Meines Erachtens völlig unlogisch, daß neutrale Bewertungen jetzt wie "kleine" negative Bewertungen gezählt werden :(

Aber manche Händler glauben, daß uns so durch eBay Paypal aufgedrückt werden soll :rolleyes:

Im Moment stelle ich dort nur noch ca. 20 von früher bis zu 100 Artikeln ein. Der Spaß ist weg. :(

Der nächste Hammer kommt noch. eBay möchte ein Cookie auf unsere Computer setzen, daß nur noch von zwei Computern eingestellt werden kann. Ist man also mal auf Reisen, und möchte z.B. vom Hotel Artikel einstellen, muß man sein Handy bereit haben, um zu bestätigen, daß man auch der richtige Verkäufer ist.

Dies soll zur Sicherheit dienen. M. M. dient es nur der Sicherheit eBay´s und gibt wieder private Dinge preis:(

Was Schäuble noch nicht geschafft hat, versucht jetzt eBay hintenrum!



#6 von ecevit :laugh::laugh::laugh::laugh:
Um die Titelfrage zu beantworten:

Den Bach runter :cry:



ebay ist eine Datensammelstelle.
Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, ob wohl diese Datenquelle auch für die Scientologen interessant sein könnte.
Ich kenne jedenfalls aus dem Bewertungssystem die Hobbies unseres MdL und noch viel viel mehr.
quelle: Netzwelt.de

beitrag eingekürzt:

eBay: Der Riese strauchelt

... Vorbei sind die Zeiten, wo das Aktionshaus mit den bunten Buchstaben im Logo die einzige bekannte Anlaufstelle für Gelegenheitsverkäufer und Flohmarkt-Fans war. ... Ebay lebt nicht von den Gelegenheitsverkäufern, sondern vor allem von Profi-Händlern, die Tausende Auktionen pro Jahr abwickeln... Ausgerechnet diese wichtige Stammkundschaft der Händler hat eBay nun mit einem neuartigen Bewertungssystem verärgert. ..Insider munkeln , dass Tausende der professionellen Händler zu andern Portalen abwandern würden. "Ebay Express", eine Plattform speziell für Berufshändler und deren Neuware, ist ein kommerzieller Flop. ..
Patrick Müller vom kostenlosen Konkurrenten Hood.de bemerkt zurzeit "einen enormen Ansturm". "Wir haben seit einer Woche 50 Prozent mehr Neuanmeldungen"...1.000 bis 1.300 Neuanmeldungen verzeichne man täglich. Das ist etwa ein Drittel dessen, was Gigant eBay vorweisen kann.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben