DAX-0,57 % EUR/USD-0,24 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+0,25 %

ItN Nanovation - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE000A0JL461 | WKN: A0JL46 | Symbol: I7N
1,030
13.11.18
Stuttgart
+1,48 %
+0,015 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Kaufen, Kaufen und Kaufen... damit der Kurs und damit der Durchschnittswert hoch geht :D

Ansonsten abwarten... mehr bleibt wohl nicht!
Also, ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass die freien Aktionäre abgefindet werden sollen und man dazu einen niedrigen Kurs benötigt. Anders kann ich mir das aktuelle Verhalten nicht erklären.

Meine Fragen, sollte es tatsächlich eintreten:
- Könnte man sich davor schützen?
- Welche Möglichkeiten bieten sich dann den freien Aktionären?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.135.724 von Dale77se am 04.11.18 20:22:43Würde mich jetzt auch mal interessieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.135.352 von Blackdragon12 am 04.11.18 18:52:12Woher kommt diese Annahme ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Was es heißt, wenn wer über Monate immer wieder die Zahlen verschiebt, wissen wir bereit. Sollte jetzt diese Woche nichts kommen - was aber bereits mit einem Kursanstieg antizipiert wird- wird es wohl lauten, Kursziel: 0,30-0,60
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.104.628 von dogen am 31.10.18 14:53:48Onvista Forum wirkt offensichtlich :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.105.714 von JaneMi am 31.10.18 16:20:59Sorry Ja 2017 natuerlich
Es ist etwas nicht eingetreten, was Basis des JA 2018 ist, sei es eine Zusage der Chinesen oder ein bereits beruecksichtiges Projekt aus 2017, dass jetzt doch noch nicht in trockenen Tuechern ist...

Alles traurig. Ich wette, es kommt auch nichts im November.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kein Grund zur Sorge. Ihr solltet mal im Forum von Onvista lesen, was da jemand geschrieben hat.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.101.916 von warsdas am 31.10.18 10:20:07Einfach nur noch traurig, der Kurs reagiert entsprechend.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.098.643 von topnano am 30.10.18 21:42:00Wieder alles verschoben auf November!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.098.607 von Paprikaner am 30.10.18 21:36:48Den Nicht-Feiertag im Saarland habe ich wohl aus dem Auge gelassen, dann bleibt noch eine kleine Portion Resthoffnung.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.098.475 von topnano am 30.10.18 21:23:06
morgen ist auch noch ein Tag
und im Saarland (Firmensitz) ist morgen kein Feiertag!
Also denke ich, wenn der Bericht kommt, dann morgen! so hat ITN es leider schon öfter gemacht, Freitag Nachmittag genutzt oder eben so wie morgen einen Tag der in manchen Bundesländern ein Feiertag ist. Würde mich also nicht wundern, wenn der Bericht morgen Nachmittag gegen 15 Uhr noch erscheint...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.980.654 von topnano am 17.10.18 12:26:25Da nun auch der letzte Werktag des Monats vorbei ist und wir noch immer keinen Jahresbericht vorliegen haben, wird sich meine Befürchtung wohl leider bewahrheiten. Die News waren wohl eher nur ein Lebenszeichen, hatten aber halt auch nicht mehr Aussagekraft wie vorher wo halt nur der Termin von Monat zu Monat verschoben wurde. Nun hat man es halt nur in eine „News“ verpackt und die Aussage blieb die gleiche. „Vielleicht kommt der Bericht, vielleicht aber auch nicht“. Und er kommt mal wieder nicht.

Zitat von topnano: Es wäre ja schön und es ist positiv, dass es überhaupt mal eine Veröffentlichung gibt. Leider hört es sich für mich noch sehr vage an. "Nach den letzen Informationen" hört sich für mich an wie Nico Kovac' berühmtes "Stand jetzt".
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.096.651 von warsdas am 30.10.18 18:02:23Der Jahresabschluss wird nicht zurück gehalten, damit der Durchschnittskurs sinkt... sondern weil Entscheidungen solcher Tragweite u.U. eine wesentlich erweiterte Berichtspflicht auslösen … sogenannte "Ereignisse nach dem Bilanzstichtag"
Möglicherweise kommt Safbon mit seinen Entscheidungen und Plänen nicht in die Pötte - dies darf aber eigentlich nicht den Vorstand hindern, seine Pflichten zu erfüllen... auf der anderen Seite macht sich ein Vorstand unglaubwürdig, wenn er jetzt was veröffentlicht und 4 Wochen später wird er von Entscheidungen des Großaktionärs "überrascht" ...

Alles ein bisschen komisch...

Weitere Anmerkung:
Wenn Safbon den Kurs manipulativ beeinflussen wollen würde, stehen Ihnen ca. 17% der eigenen Anteile dafür zur Verfügung … da sind ca. 2,7 Mio. Aktien … bei wenigen 1000 Stk Tagesumsatz könnten sie den Kurs nach Belieben verändern...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.093.312 von eficup am 30.10.18 12:49:39Das würde zumindest erklären warum es so lange dauert bis der Jahresabschluss veröffentlicht wird.
Da dadurch der Durchschnittskurs laufend sinkt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.092.730 von Dale77se am 30.10.18 11:42:45wäre schade-allerdings könnte i mit einem durschnittspreis +aufschlag der letzten 3monate durchaus leben...da wären wir bei roundabout1,5...
wenn man dass alles immer so sicher wüsste...

keine kaufs bzw verk empfehlung...

grüße
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Spekulation Delisting
Angesichts der nicht mehr existenten Kapitalmarktkommunikation, der kleinen Unternehmensgröße der AG, der Konzernzugehörigkeit zum Safbon-Konzern... halte ich ein geplantes Delisting für ein mögliches Szenario …
Die Geschäftsaussichten sind mit Sicherheit ausgesprochen gut, die Produkte auch... was sollte eine Safbon davon abhalten, für die restlichen 35% der EK-Anteile jetzt ein Angebot abzuliefern und eine 100% Integration anzustreben ?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.984.554 von JaneMi am 17.10.18 18:08:19
Morgen ist Ende Oktober
Zitat von JaneMi: Eigentlich ist die Veroeffentlichung nichts positives, sondern sollte was gewoehnliches sein, dass man von einen Unternehmen erwartet. Trotz allem, damit hoeren unsere Spekulationen und Interpretationsfantasien endlich auf und wir werden mit Fakten beliefert. Das macht mich zumindest happy. Wir werden erfahren, woran wir sind.


nun ja... wer weiß, ob man morgen erfährt, woran man ist …
Eigentlich sollte ein genauer Termin voraussichtlich mit 1 Woche Vorlauf bekannt gegeben werden …
Unterstellen wir jetzt mal, dass die Unternehmesnews vom 17.10. mit Datum 'Ende Oktober' bereits die Vorlaufankündigung war.
:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.001.015 von warsdas am 19.10.18 09:39:42
Zitat von warsdas: Und was tun Sie um sich dagegen zu wehren? Was sind Ihre Ideen?
Sind Sie auf der Hauptversammlung und stimmen evtl. gegen Planungen die gegen die Interessen der freien Aktionäre sind? Nur konstruktive Beiträge bringen uns Aktionäre weiter.


Da gebe ich Ihnen uneingeschränkt Recht. Jedoch werden die Aktionäre ganz sicher nicht die Hausaufgaben der AG selbst übernehmen. :laugh: Bevor ich dort hinfahre um meine Zeit für Selbstverständlichkeiten zu verschwenden, lasse ich lieber meinen Stop-Loss den Job machen.
Wer anfängt jedem Kleingeist hinterher zu laufen, ist ganz schnell selbst erledigt. Eigentlich ganz einfach!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.998.948 von Trueffelsucher_ am 18.10.18 23:40:51
An Trueffelsucher
Und was tun Sie um sich dagegen zu wehren? Was sind Ihre Ideen?
Sind Sie auf der Hauptversammlung und stimmen evtl. gegen Planungen die gegen die Interessen der freien Aktionäre sind? Nur konstruktive Beiträge bringen uns Aktionäre weiter.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hier soll man froh sein, dass eine AG ihre Zahlen veröffentlicht? Sorry aber ich bekomme hier bald einen Lachkrampf. 😂😂😂😂
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eigentlich ist die Veroeffentlichung nichts positives, sondern sollte was gewoehnliches sein, dass man von einen Unternehmen erwartet. Trotz allem, damit hoeren unsere Spekulationen und Interpretationsfantasien endlich auf und wir werden mit Fakten beliefert. Das macht mich zumindest happy. Wir werden erfahren, woran wir sind.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Aber positiv zu werten, ist schon mal dass ItN veröffentlicht hat, dass sie jetzt veröffentlichen wollen ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.979.631 von JaneMi am 17.10.18 10:46:16Es wäre ja schön und es ist positiv, dass es überhaupt mal eine Veröffentlichung gibt. Leider hört es sich für mich noch sehr vage an. "Nach den letzen Informationen" hört sich für mich an wie Nico Kovac' berühmtes "Stand jetzt".
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hat ja für viele das Warten endlich ein Ende …

Besorgt stimmt mich grad noch, dass in dieser Meldung der Hj-Bericht 2018 nicht erwähnt wird, der lt. Finanzkalender ja zeitgleich veröffentlich werden sollte...

Man muss aber auch mal mit kleinen Schritten zufrieden sein ... sonst meckern andere gleich wieder, man sucht nur nach negativen... :D :P
Super NEWS:

Wednesday 17. October 2018
Saarbrücken – 17. Oktober 2018. Nach den letzten Informationen erwartet die ItN Nanovation AG die Veröffentlichung des Geschäftsberichtes 2017 bis Ende Oktober. Die Hauptversammlung wird voraussichtlich in der zweiten oder dritten Dezemberwoche stattfinden.

ItN Nanovation AG

Der Vorstand
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@warsdas: Was ist nicht ganz richtig? ITN hat keinerlei Beteiligungen an der China Produktion oder an Safbon. Sonst haette man dies bereits im JA 2016 order H-JA 2017 finden muessen. In deinen Links ist auch nichts dazu zu finden.

Ich gehe davon aus, dass ITN mit dem Einstieg Safbons die Exklusiv-Rechte zur Technologie an Safbon abgegeben hat inkl. Markenrechte etc. Es fliessen damit keinerlei Lizenzgebuehren. ITN darf die Rechte auch nicht an weitere Dritte geben (also es darf kein Dritter die ITN Membran mehr produzieren und an ITN liefern, so wie in der Vergangenheit). Dafuer bekommt ITN die Keramik von der neuen Safbon China-Produktion zu bessseren Preisen und eine garantierte Menge. Damit hat es ITN geschafft, die Belieferung von Grossprojekten zu sichern und das zu besseren Preisen oder mit besseren Margen. Mit Safbon als ITN Hauptaktionaer ist der Supply-Chain auch deutlich risikominimiert im Vergleich zu Vorher, wo ITN von quasi unabhaengigen Drittlieferanten abhaengig war. Ich denke ferner, dass Safbon eine Art Projektfinanzierung fuer ITN uebernimmt, heisst, ITN kann unabhaengig von Zahlungsmodalitaeten ihrer Kunden alle Projekte annehmen. Die Keramik (Hauptkosten) wird seitens Safbon vorfinanziert und ITN zahlt erst Safbon nach Erhalt des Geldes vom Kunden. Das waere dann auch ein riesen Benefit fuer ITN.

Und ich vermute, das ist der ganze Deal zwischen ITN und Safbon.

Meiner Ansicht nach ist der Sales und die sich daraus ergebenen Gewinne unabhaengig. Safbon hat das Recht, selber Sales zu machen, auch ueber ihre Toechter. Fuer diesen Sales sieht ITN aber nichts. Dafuer spricht die veraenderte Veroeffentlichungspolitik. Bevor Safbon bei ITN einstieg, haben wir adhoc Meldungen zu ITN Projekten bekommen, mit Infos zum Umsatz und ob/wie Einfluss auf das aktuelle oder kommenden Geschaeftsjahr. Jetzt lesen wir auf der ITN Website nur noch, dass Safbon Projekte gewonnen hat, in denen die ITN Technologie eingesetzt werden soll, jedoch nichts mehr zu sich daraus ergebenen Umsaetzen etc. fuer ITN. Das spricht ganz einfach dafuer, dass die Projekte und damit der Sales/Gewinne unabhaengig sind, heisst, ITN nicht an Safbon Projekten irgendwie partizipiert.

Letztendlich kann das alles nur der JA 2017 und H-JA 2018 bestaetigen oder widerlegen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.977.063 von warsdas am 16.10.18 23:59:18In diese Richtung gingen meine Gedanken auch eher …

ItN läßt den eigenen Bedarf über die SafBon-Tochter produzieren und bezieht sie als Vorleistungsprodukte günstiger als sie selbst in Deutschland produzieren könnten. Soweit so gut. Ist natürlich eine Spielwiese für Verrechnungspreise... "Wer bekommt die Marge"???…
Im Regelfall die Company, die an den Endkunden verkauft … Deshalb habe ich die Frage mal in den Raum geworfen, ob die Aufträge die SafBon wegen der ItN-Technologie gewinnt auch zu ItN gehen … oder ob ItN dann an SafBon liefert ?
Diese Art der Konzernverflechtung wird man ja dann im Oktober in den Finanzberichten sehen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.975.191 von JaneMi am 16.10.18 19:58:12
an @JaneMi
Das ist so nicht ganz korrekt:

Bitte hier schauen:
http://www.safbon.com/index.php (Holding)
https://www.safbonwater.com/ (Tochter USA)
https://www.kwi-intl.com/the-group/ (Tochter mit Niederlassungen weltweit)
https://www.kwi-france.com/en/news/ (Tochter der KWI-Int.)

Produktionsfirma Flachmembranen:
Jiangsu ItN Membrane Technology Co. Ltd
https://www.pressetext.com/news/20170301018

SafBon Holding hat noch eine 20% Beteiligung an:
http://www.aquaswiss.eu/references/

Finanzen SafBon:
https://de.investing.com/equities/shanghai-safbon-water-service-financial-summary

Entscheidend bei Aufträgen sind die Verrechnungspreise zw. den verschiedenen Gesellschaften.

Die ItN-Technologie wird von allen Gesellschaften (Holding und Töchter) weltweit zusätzlich zum eigenen Portfolio vertrieben. D.h. ItN verkauft selber an eigene Kunden und die Töchter verkaufen die ItN-Technologie an deren Kunden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben