checkAd

BYD CO LTD - mit Zukunft ? (Seite 1858)

eröffnet am 30.09.08 10:04:42 von
neuester Beitrag 15.06.21 13:59:02 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 1858
  • 1915

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.05.10 10:06:05
Beitrag Nr. 573 ()
The same procedure as yesterday und the day before yesterday

Tief - tiefer - BYD

man schließt wieder nur marginal über Tagestief und das obwohl der
Hang-Seng in der letzten Viertelstunde noch ins Plus dreht.

Heute aber mit fast doppelt so hohem Volumen wie an den Vortagen.

Schaun wir mal wann die Prügel ein Ende nimmt.

Gruß
Karlll
Avatar
12.05.10 00:42:06
Beitrag Nr. 572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.504.012 von charly503 am 11.05.10 23:41:34@ Charly

Kannst Du mit Deiner Übersetzungsmaschine vielleicht auch mal den Kurs in höhere Regionen transferieren?
Avatar
11.05.10 23:41:34
Beitrag Nr. 571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.503.664 von Karlll am 11.05.10 22:24:35man muß wirklich hinterher sein !!!!!!!!
gruss der charly

Die kommende Konflikt mit China
11. Mai 2010 14.30 Uhr CEST
"Das Ende des freien Marktes"

2008 war die letzte Präsidentschaftswahl, wenn die Wähler nicht wissen oder über die Kandidaten Ansichten über China, argumentiert Political Risk Analyst Ian Bremmer.

NUCLEAR-SUMMIT/Bremmer 's neues Buch "The End of the Free Market", argumentiert, dass die chinesische Wirtschaftsmodell - die er Staatskapitalismus fordert - so grundverschieden von westlichen Kapitalismus des freien Marktes, dass die Spannungen und wirtschaftliche Konflikte unvermeidlich in den kommenden Jahren stehen wird.

Das Hauptziel der staatlich gelenkten Kapitalismus Chinas ist das Wirtschaftswachstum nutzen, um politische Stabilität zu gewährleisten und halten die Kommunistische Partei an der Macht, sagt Bremmer. Und seit der Finanzkrise, China gesehen hat, den Vereinigten Staaten und dem Westen als "weniger unentbehrlich".

Bremmer ist nicht die Vorhersage einer militärischen Konfrontation, sondern ein wirtschaftlicher Krieg, in dem China behält sich große Teile des inländischen Markt an inländische Unternehmen und Ellenbogen westlichen Multis - er erklärt Google Rückzug aus China in Bezug auf den Schutz Chinas führende Internet-Suchmaschine Baidu, die bereits Früchte trägt.

Die Obama-Administration, die oft betont die beiderseitigen Interessen der beiden Völker und Gespräche in Bezug auf Partnerschaft, manchmal unterschätzt einige der Nullsummen-Spiele in der Beziehung verwickelt, sagt er.

Aber es besteht kein Zweifel, die Verwaltung will sehen vor uns liegenden Herausforderungen - im vergangenen November, sagte Obama Reuters den beiden Nationen notwendig, um wirtschaftliche Ungleichgewichte oder Risiko-Adresse "enormen Belastungen" auf ihre Beziehung. USA / China-YUAN

Es ist die Rede von einer Neubewertung des Yuan bald, aber das allein ist unwahrscheinlich, dass ein großer Teil eine Delle auf diese Ungleichgewichte oder Ruhe für lange protektionistischen Drucks im US-Kongress oder anderswo machen.

Die US-China Strategic Economic Dialogue Webstühle am Ende dieses Monats, und die öffentliche Stimmung Musik ist wahrscheinlich beruhigend. Doch hinter den Kulissen, wenn Bremmer recht ist, sollte vielleicht die Vereinigten Staaten bereiten sich für mehr von einem Kampf.
Avatar
11.05.10 22:24:35
Beitrag Nr. 570 ()
The coming conflict with China
May 11, 2010 14:30 EDT

"The End of the Free Market"

2008 was the last presidential election when voters didn’t know or care about the candidates views on China, argues political risk analyst Ian Bremmer.

NUCLEAR-SUMMIT/Bremmer’s new book “The End of the Free Market” argues that the Chinese economic model — which he calls state capitalism — is so fundamentally different from Western free market capitalism that tensions and economic conflict are inevitable in the years ahead.

The main goal of China’s state-directed capitalism is to harness economic growth to ensure political stability and keep the Communist Party in power, Bremmer says. And since the financial crisis, China has seen the United States and the West as “less indispensable”.

Bremmer is not predicting a military confrontation, but an economic war, in which China reserves large parts of its domestic market to domestic firms, and elbows out Western multinationals — he explains Google’s withdrawal from China in terms of protecting China’s top internet search engine Baidu, which is already reaping the benefits.

The Obama administration, which often stresses the mutual interests of the two nations and talks in terms of partnership, sometimes underestimates some of the zero-sum games involved in the relationship, he says.

But there is no doubt the administration does see challenges ahead — last November, Obama told Reuters the two nations needed to address economic imbalances or risk “enormous strains” on their relationship. USA/CHINA-YUAN

There is talk of a yuan revaluation soon, but that alone is unlikely to make much of a dent on those imbalances or calm for long protectionist pressures in the U.S. Congress or elsewhere.

The U.S.-China Strategic Economic Dialogue looms at the end of this month, and the public mood music is likely to be soothing. But behind the scenes, if Bremmer is right, perhaps the United States should be gearing up for more of a fight.
Avatar
11.05.10 13:45:30
Beitrag Nr. 569 ()
BYD innovates on the streets of Shenzhen

17:18 May 10 2010


Ten electric taxies made by BYD Co are now running on the streets of Shenzhen, China.



BYD e6 follows the design of the crossover. It is a 5-seater purely electric car with an acceleration of 0 to 100 kph in 10 seconds. Its top speed is 140kph, and the battery pack ET-Power located under the rear passenger seats is based on BYD's own lithium-ion iron phosphate technology.

Battery-recharge can be done overnight with 220V, but the BYD e6 has also a battery-recharging system that can recharge the battery to 80 percent in about 15 minutes.

The car will be launched in the European and American markets firstly.

Agencies and Shi Jierui contributed to this story
Avatar
11.05.10 13:33:12
Beitrag Nr. 568 ()
Die märkte sind wirklich in letzter zeit unruhig,ich werde bestimmt ende dieses monats noch 400 oder 500 stück nachkaufen kommt natürlich drauf an wo der kurs stehen wird, was besseres könnte garnicht passieren wenn der kurs ende des monats wieder auf 5 euro stehen würde natürlich für denn jenigen der noch nachkaufen möchte, weil langfristig gesehen hat sich meine meinung zu byd nicht geändert und das kgv ist jetzt auch wieder runtergegangen !
mfg
Avatar
11.05.10 11:51:17
Beitrag Nr. 567 ()
Charly Munger, unter anderem zu BYD:
Friday, May 7, 2010
2010 Wesco Annual Meeting Notes
http://www.scribd.com/doc/31051057/2010-Wesco-Annual-Meeting…
Avatar
11.05.10 10:26:26
Beitrag Nr. 566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.497.625 von Karlll am 11.05.10 10:17:38@ karlll,
so ist es.
Gruß zurück, soleil
Avatar
11.05.10 10:17:38
Beitrag Nr. 565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.497.571 von soleil1504 am 11.05.10 10:10:59@ soleil,

da hast Du die 10€ ja sicher fest ins Auge gefaßt.

Gruß
Karlll
Avatar
11.05.10 10:10:59
Beitrag Nr. 564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.497.324 von Karlll am 11.05.10 09:38:41Wie gut, der Kurs ist schön gesunken und da konnte ich nachkaufen.
  • 1
  • 1858
  • 1915
 DurchsuchenBeitrag schreiben


BYD CO LTD - mit Zukunft ?