DAX+1,59 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+1,13 %

BYD CO LTD - mit Zukunft ? - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: CNE100000296 | WKN: A0M4W9 | Symbol: BY6
6,120
11:05:38
Düsseldorf
+2,86 %
+0,170 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Reuters reported that China's BYD Co Ltd plans to list its battery business by 2022, the electric vehicle (EV) maker's latest move to rev up its growing battery unit.

und der Kurs geht runter?
... All-new BYD Tang EV rolls off production line, expected to go on sale in December ...

http://autonews.gasgoo.com/china_news/70015457.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.312.393 von awsx am 27.11.18 23:24:01
Zitat von awsx:
Zitat von kehlsen: Nur mal so nebenbei. Arbeite an einem deutschen Standort einer amerikanischen Chemiefirma. Seit einem Jahr besteht 90 % der Gabelstaplerflotte aus BYD Staplern. Fahre selbst fast täglichen einen Stapler davon, machen einen guten Eindruck.


Wie liegt er inne Kurve ? 😉


platt wie ne Flunder, Stapler ohne Federung halt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.375.711 von coolrunning am 06.12.18 09:07:36Ware Worte na mal schauen ob es nun wieder dreht hier bei BYD. Sonst war es das wieder mit dem Aufwärtstrend.

Es wird immer noch viel zu viel Geld aus den Märkten gezogen alle erwarten den großen Knall.
Nächste Woche sind wir schlauer viel gepreißt ist ja schon...

MFG der Nimrod;)
Der momentane Kursrückgang der meisten Aktien hat auch oftmals nichts mit der eigentlich geschäftlichen Lage zu tun.
Analyse zu betreiben reicht schon lange nicht mehr aus.
Für uns Kleinanleger ist ein langer Atem notwendig. Den habe ich.
Ob politische Einflüsse, TradingRoboter, egoistische Machthaber oder Großinvestoren, die mit ihren Geldströmen wirklich die Kurse beeinflussen können.... wir haben da keinen Einfluss. Ich vergleiche heute Börse (fast) mit Glücksspiel....
Hoffnung macht mir nur der Langfristchart und nach einem Tal geht auch wieder bergauf, man muss nur Geduld haben und das Geld nicht innerhalb der nächsten 2-3 Jahre benötigen.
Dann wird man auch mit anständigen Renditen belohnt, wenn die Grundrecherche stimmt.

:cool:running
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Neuigkeiten zum Spin-Off der Batteriesparte
Ich verstehe hier gerade nichts mehr:confused:
Bei den Neuigkeiten fällt der Kurs? - Reicht die Kohle, die durch den Spin-Off reingespült wird den Anlegern nicht? :confused:

Bloomberg News December 6, 2018 BYD Co., the electric-car maker backed by Warren Buffett, plans to list its battery business by 2022 to raise funds to expand as the global auto industry transitions away from the traditional combustion engine. The listing will occur sometime by the end of 2022 and the company hasn’t decided yet where the shares will be trading, Chairman Wang Chuanfu said in an interview with Bloomberg News Wednesday at its headquarters in Shenzhen. BYD, which makes batteries for automobiles and mobile phones, is in the process of spinning off its vehicle-battery operations into a separate company before listing. It isn’t clear yet whether the IPO will be for the car-battery business alone, or will also include other units. Batteries are emerging as a key part of the electric-car revolution that’s causing the biggest disruption to the auto industry in more than 100 years. Contemporary Amperex Technology Co., or CATL — the world’s biggest battery maker — has more than tripled in value since raising more than $800 million in its Shenzhen IPO in June, as investor cash gravitates toward the industry. BYD and CATL are China’s key makers of power packs for electric vehicles and are emerging as challengers to Tesla Inc. suppliers Panasonic Corp. and LG Chem Ltd. Wang, the billionaire founder of BYD, estimated that the country would need to boost battery-manufacturing capacity by about ten-fold to 1000GwH a year by 2030 if China fully electrified transport. The company, which has been self-sufficient in making batteries for its own vehicles, started discussions last year with other carmakers for contracts, Michael He, vice president of the battery business, said in an interview. Buffett’s Berkshire Hathaway Inc. is the largest shareholder in the Hong Kong-traded stock of BYD, with a 24.59 percent stake. Buffett made the bet two years before Tesla listed in New York. BYD is working on a plan to build vehicle-battery factories in both Europe and the U.S. In Europe, the company is looking at possible locations in the U.K. and Germany, he said. The company is also talking to potential domestic and foreign investors for fundraising ahead of the IPO, he said without elaborating.

Read more at: https://www.dealstreetasia.com/stories/chinas-ev-maker-byd-plans-to-take-battery-unit-public-amid-rising-demand-112661/
"First buses built by BYD France:
Delivery of two pure electric buses to Beauvais

BYD France has delivered its first pure electric buses assembled in its Beauvais factory. An inaugural ceremony was held yesterday to mark the delivery of two 12 metre pure electric buses destined for the Agglo du Beauvaisis, the community of the Beauvais area.

Beauvais is the first city in France to order BYD electric buses and this will be the first time ebuses run in normal service in the Beauvais area.

The BYD buses are planned to start operation in Beauvais this month and will be running daily from the Beauvais-Tillé airport to the City Hall and train station, as well as on an express liaison shuttle bus route to the hotels."

BYD Facebook ...




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Aus Deutscher Chartsicht (Frankfurt) wären wir wieder bereit für den nächsten Anstieg...

MFG der Nimrod;)
Wenn der Aktionär trommelt, läuft BYD öfters anders herum...
Verkaufsempfehlung von Hua Tai Securities für die Aktie, mit Kursziel 41 Hongkong-Dollar.
Mal schauen ob wir diese Woche noch die 7.00 Euro Marke hier knacken. Dauert ja nicht mehr lange dann trifft USA , China hoffe endlich auf eine Einigung. Wenn nicht, dann gehts wohl wieder runter.

Die News lage bei BYD stimmt zumindest. Und der Rivale Tesla scheint Probleme in China zu haben passt auch schon mal.;)
... Credit Suisse believed BYD will remain as the EV leader in the long run. Hence, BYD was kept at Outperform, with a target price of $81. ...

http://www.aastocks.com/en/stocks/news/aafn-news/NOW.910311/…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.298.467 von kehlsen am 26.11.18 11:59:14
Zitat von kehlsen: Nur mal so nebenbei. Arbeite an einem deutschen Standort einer amerikanischen Chemiefirma. Seit einem Jahr besteht 90 % der Gabelstaplerflotte aus BYD Staplern. Fahre selbst fast täglichen einen Stapler davon, machen einen guten Eindruck.


Wie liegt er inne Kurve ? 😉
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
BYD: 81 oder 30 Hongkong-Dollar?
Kursziele und Ratings der Analysten nach Q3-Zahlen auf einen Blick - Aktiennews
27.11.18 09:12
Shenzhen (www.aktiencheck.de) - Welche Kursziele und Ratings trauen die Analysten der führenden Banken und Research-Häuser der Aktie des chinesischen Elektroauto- und Batterieproduzenten BYD Co. Ltd. (ISIN: CNE100000296, WKN: A0M4W9, Ticker-Symbol: BY6, NASDAQ OTC-Symbol: BYDDF) nach Bekanntgabe der Quartalszahlen zu? 81,00 oder 30,00 HKD (Hongkong-Dollar)? Wir haben Ihnen die aktuellen Kursziele und Ratings zur BYD-Aktie auf einen Blick zusammengestellt.

BYD Co. Ltd. hat am 29. Oktober die Zahlen zum 3. Quartal 2018 veröffentlicht.

Laut der Aktienanalyse von Morgan Stanley vom 14. November haben sich die Zuwächse bei den Verkäufen von New Energy Vehicles in China in den letzten Monaten im Jahresvergleich auf rund 50% belaufen und damit eine signifikante Outperformance gegenüber dem Gesamtmarkt gezeigt. Das Wachstum bei BYD Co. Ltd. habe sich von rund 20% im ersten Halbjahr auf 30% bis 40% in der zweiten Jahreshälfte gesteigert.

Kürzungen bei den NEV-Beihilfen hätten den Gewinn von BYD in den letzten Jahren schwankungsanfällig gemacht. Nach 2020 sollte es aber zu einer Beruhigung kommen, so die Analysten von Morgan Stanley. Die technologischen Weiterentwicklungen bei BYD dürften sich nach Ansicht des Analysten Jack Yeung ab 2020 als Profitabilitätstreiber erweisen.

Was die Meinungen der Aktienanalysten zu der BYD-Aktie anbetrifft, kommt eine der höchsten Kursprognosen von Citigroup. In seiner Aktienanalyse vom 19. November bekräftigt Analyst Jeff Chung das Votum "buy" und hält am Kursziel von 80,00 HKD fest. BYD Co. Ltd. hat hinsichtlich des vierten Quartals eine sehr gute Visibilität geboten, so Chung.

Die niedrigste Kursprognose stammt dagegen von Investmenthaus UOB Kay Hian: Der dort zuständige Analyst Ken Lee stuft den BYD-Titel unverändert mit "sell" ein und hält am Kursziel von 30,00 HKD fest. Im Rahmen einer Studie zum chinesischen Autosektor würden die Analysten von UOB Kay Hian auf die Guangzhou Auto Show Bezug nehmen. Elektroautos stünden nach wie vor im Fokus des Interesses. 48 neue Modelle seien anlässlich der Messe am Markt eingeführt worden. Mehr als 20 davon seien Elektroautos gewesen. Lokale Marken würden weiterhin dominieren. Die Einschätzung des Sektors bleibe bei "market weight". Ken Lee bekräftige seine negative Haltung gegenüber den Aktien von BYD Co. Ltd. Kürzungen bei den Elektroautosubventionen und ein intensiverer Wettbewerb durch Elektroauto-Start-ups und traditionelle Hersteller würden die Margen von BYD unter Druck setzen.

Seit August befindet sich die Aktie von BYD im Rally-Modus, so Jonas Lerch von "Der Aktionär" in einer Aktienanalyse vom 23. November. Die Kursgewinne in den letzten drei Monaten würden sich auf knapp 40 Prozent belaufen. Kleine Verschnaufpausen seien deshalb nicht ungewöhnlich. Allerdings stehe der Titel jetzt vor einer entscheidenden Marke, die den Aufwärtstrend maßgeblich beeinflussen könne.

Unabhängig davon, wie sich die BYD-Aktie in den nächsten Tagen entwickeln werde, "Der Aktionär" glaube weiterhin an die Turnaround-Story beim chinesischen Autobauer. Denn fundamental laufe es seit dem dritten Quartal wieder rund. Chinas Regierung wird auch zukünftig alles dafür tun, die E-Autos mit Subventionen zu pushen, so Jonas Lerch von "Der Aktionär".

Was sagen die Aktienanalysten der führenden Banken und Research-Häuser zur BYD-Aktie?

Die aktuellen Ratings und Kursziele der Aktienanalysten zur BYD-Aktie auf einen Blick:

Kursziel
BYD-Aktie
(HKD) Rating
BYD-Aktie Firma Aktienanalyst Datum
70,00 Buy China International Capital Wei Feng 23.11.2018
63,84 Add CGS-CIMB Danny Chen 23.11.2018
30,00 Sell UOB Kay Hian Ken Lee 22.11.2018
80,00 Buy Citigroup Jeff Chung 19.11.2018
50,00 Equal-weight Morgan Stanley Jack Yeung 14.11.2018
81,00 Outperform Credit Suisse Bin Wang 08.11.2018
36,60 Underperform Merrill Lynch Ming-Hsun Lee 30.10.2018
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.302.505 von kehlsen am 26.11.18 20:36:59
Zitat von kehlsen: Wie gesagt amerikanische Firma, kaufen aber trotz Handelskrieg chinesiche Stapler und verkaufen Produkt an den Iran, Geld stinkt nicht. Wobei ich gehört habe das das Geschäft mit dem Iran wegen der Sanktionen ausläuft.


Die auslaufenden Geschäfte mit dem Iran, werden sie schon durch zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten mit den Lieblingsfreunden aus Saudi-Arabien ausgeglichen bekommen.

Die Drecksyankees sehen das ganz pragmatisch - nicht erst seit Trump - wo Freund und Feind zu finden sind...
Wie gesagt amerikanische Firma, kaufen aber trotz Handelskrieg chinesiche Stapler und verkaufen Produkt an den Iran, Geld stinkt nicht. Wobei ich gehört habe das das Geschäft mit dem Iran wegen der Sanktionen ausläuft.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.298.467 von kehlsen am 26.11.18 11:59:14So nebenbei ist das gar nicht, sondern sehr interessant. Darf ich fragen, wie groß die Staplerflotte insgesamt ist?
Nur mal so nebenbei. Arbeite an einem deutschen Standort einer amerikanischen Chemiefirma. Seit einem Jahr besteht 90 % der Gabelstaplerflotte aus BYD Staplern. Fahre selbst fast täglichen einen Stapler davon, machen einen guten Eindruck.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.286.295 von Krippzange am 23.11.18 16:22:49Verkauf deine Anteile wenn es dich so sehr stört
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.286.295 von Krippzange am 23.11.18 16:22:49... vielleicht sollte man es eher keine Geduld nennen ...

nun gut kleiner Tipp : verkauf deine Anteile und stopf die Kohle in deine anderen 11 Investitionen...
Sorgen mach ich mir wegen Byd nicht.

sie ist der Kropf in meinem Depot
Mit fast jeder anderen Aktie in meinem Depot und das sind 12 Werte..habe ich (in der Zeit )mehr verdient
das ist ja der Sinn des Aktienhandels
Byd hängt!
immer nur zu lesen
Die könnens,die machens,die sinds Wert, die sind auf der richtigen Schiene.Großinvestor Warren Buffett bla bla bla..irgendwann muss auch mal gut sein
Byd ist momentan ein laaaaanger Geduldsfaden,,das meine ich nur
Angst habe ich überhaupt nicht
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Da mach dir mal keine Sorgen.
BYD ist einer der wenigen Werte bei denen ich getrost sagen würde, mach die Augen zu und schlafe ein paar Jahre, wenn du aufwachst hat sich dein Investment vervielfacht.

Die machen einfach alles richtig, in einem Land das günstig produzieren kann.
Wenn da erst der Wirtschaftsboom losgeht und Trump nicht mehr da ist, holla die Waldfee...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.266.093 von coolrunning am 21.11.18 10:24:26Wenn man bedenkt
das die BYD Aktie schon seit vielen Monaten zwischen 5 und 6 Euro rumeiert ,ist mir der Busabsatz

wo immer das sein mag ..eigentlich egal:(

momentan ist die Aktie mehr der Kropf in meinen Depot


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben