DAX+0,24 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,14 % Öl (Brent)-0,28 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4019)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Wenn man für den Handel mit ETF von 100 Unzen nur ca. 3500 Dollar als "Sicherheit" ab heute vorhalten muss dann brauch nan sich über dieses Gezocke nicht zu wundern.Einfach nur lächerlich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.935.216 von JamesMcFly am 11.10.18 20:18:44Was ist für Sie "reich"?


1.000.000?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.948.503 von Popeye82 am 12.10.18 23:59:55
Zitat von Popeye82: Was ist für Sie "reich"?


1.000.000?


Ist relativ:) Haengt von vielen Faktoren ab. Aber 1 mille ist heute nichts besonderes mehr, jedes vernuenftige Einfamilienhaus kostet min 1 mille.

Fly
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.946.487 von ernestokg am 12.10.18 20:02:10Genau das ist das Grundproblem! Es werden nicht mehr Sachwerte verkauft sondern jeder kauft in der Hoffnung noch einen Dümmeren zu finden der das später für mehr (oder mindestens gleich viel) wieder abkauft das gilt für Spekulationsimmobilien, Aktien, Teilweise auch für EM, Teilweise auch für Bargeld.

Das Angebot und Nachfrage nicht die einzigen Faktoren sind zeigt die Geschichte der Brüder Hunt gut, wenns dem Establishment zu bunt wird, wird die eine Nachfrageseite einfach geschlossen, diesfalls long...

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Silberspekulation_der_Brüder_Hunt
Bedenken sollte man, EM insbesondere Gold sind der Inflationsmesser schlechthin, es ist daher nicht schwer zu erraten das Notenbanken nun wirklicj kein Interesse an einem stark steigenden Goldpreis habe, und Sie werden alles dafür tun das so lange als möglich zu verhindern, den der steigende Goldpreis sagt ja gleichzeitig das die eigene Währung absäuft und den Spiegel will doch keine Notenbank haben vorallem heute nicht...im übrigen ist diese Manipulation auch völlig legal da die oberste Devise Währungsstabilität ist, ein steigender Goldpreis sagt ja eben gerade das die Währung niht stabil ist, daher ist die Manipulation sogar gesetzlich gewünscht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.948.503 von Popeye82 am 12.10.18 23:59:55
Die 1 ist jedenfalls jetzt reich an Erfahrung. :D Der rest kommt noch ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.948.689 von JamesMcFly am 13.10.18 02:46:08Ja, Das ist alles klar.
1Mio ist nicht mehr Viel.


Hast Du TROTZdem eine Grooobe Vorstellung?
10Mio?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Reich ist der, der zufrieden ist, was er besitzt!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.949.529 von HW68 am 13.10.18 10:01:48
Was ist dann der Besitzlose , der nicht eigenständig denken kann ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.949.340 von Popeye82 am 13.10.18 09:30:40
Zitat von Popeye82: Ja, Das ist alles klar.
1Mio ist nicht mehr Viel.


Hast Du TROTZdem eine Grooobe Vorstellung?
10Mio?


Ab 1 Milliarde wird es interessant, wenn wir uns nicht gerade in der Hyperinflation befinden.

Damit kann ich dann schon viel Gutes bewirken und soziale Projekte unterstützen.

Erreichbar ist das nur mit einer ganz großen Story.

Vielleicht ist Gold ja gerade am Anfang einer...
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben