DAX+0,40 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+1,49 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4038)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.987.623 von Inderhals am 17.10.18 23:41:38
Zitat von Inderhals: Boerse Shanghai-. achtet darauf!!!!!



Shanghai Composite WKN: / ISIN: CNM000000019
2.550,47PKT
+64,05PKT
+2,58% was nun....;)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.017.534 von iam57 am 22.10.18 09:16:51 Japan ... N225 8.35 Uhr + 0,4 aktuell -0,1 :D;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wenn die Fahne einmal nicht grün ist,bricht gleich das Geschrei aus.Chartechnisch ist der Abwärtstrend ja auch noch nicht gegessen aber eben nur charttechnisch. Kommt Zeit,kommt Gold.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.019.022 von Wollnmalsehen am 22.10.18 12:07:36
Dazu hätte ich eine Frage. Wo gibt es einen Abwärtstrend im Goldchart? Ich nehme den ab Beginn. Sehe da keinen Abwärtstrend , eher das Gegenteil. Einen viel zu steilen Aufwärtstrend.

So gewollt hat das sicher keiner der Beteiligten. Letztlich.
Wenn ich von dem Hoch aus 2011 die Abwärtstrendlinie einzeichne, ist Gold längst aus dem Abwärtstrend nach oben ausgebrochen und selbst ein Backtest von oben nach unten bis ~1100USD hätte daran nichts geändert bzw. den Ausbruch nur bestätigt.
Dafür muss man klein grosser Charttechniker sein um das zu sehen.
Für mich ist der Abwärtstrend erst vorbei wenn der Chart nachhaltig gegen Norden läuft.Bisher sieht es ,meiner Meinung nach ,eher nach einer Konsolodierung aus aber es sieht eben nur so aus.Ich habe Zeit und muss nicht jeden Tag raufschauen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.017.522 von Joe24 am 22.10.18 09:14:51Nö die deppen sind die die noch drin sind wenn der Markt abstürz weils sie meinten die Party endet nie...der letzte am Tresen ist...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.019.241 von Wollnmalsehen am 22.10.18 12:31:13:confused::confused::confused:
Mann oh Mann-dass ist doch ganz einfach...
gib den 3 Jahreschart ein, dann siehst du, dass das letzte Tief höher war als das Tief davor, daher ist Gold nach wie vor im langfristigen Aufwärtstrend und hat nur korrigiert..
die derzeitige Situation könnte Gold also jederzeit nach oben ausbrechen lassen, nur der Euro hält das ganze noch auf,doch wie lange noch?
LG
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.019.241 von Wollnmalsehen am 22.10.18 12:31:13
In welchem Abwärtstrend also? Die Frage ist die nach dem Chart. Sekunden Monats Jahreschart. Langfristig sind wie noch nie in einem Abwärtstrend gewesen. Niemals.

Das ist der Punkt um den es geht. Was interssiert mich ein unterzeitlicher Chart. Am besten noch den Sekundechart für eine Stunde. Da bin ich natürlich dauernd mal in einem "Abwärts" Kanal, aber nie in einem Abwärtstrend. Es gibt keinen Abwärtstrend im Goldchart.

:D;)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben