DAX+0,08 % EUR/USD0,00 % Gold-0,14 % Öl (Brent)-0,28 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4284)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.723.385 von Anders-And am 27.01.19 21:54:57
Zitat von Anders-And: Ich bin Däne, zumindest halber ;)
Wenn ich mit meinen Kronen in Deutschland einkaufen will, muss ich sie auch erst in Geld(Euro) umtauschen. Merkste jetzt auch wa?:laugh:


Du kannst auch deine alten Socken gegen Geld tauschen. Und damit einkaufen gehen. Damit sind für dich alte Socken also Geld! :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.723.403 von Yoga_Maus am 27.01.19 21:58:44Was du mit deinen getragenen Unterhöschen machst ist mir ja völlig egal, ein Markt soll es aber auch dafür geben. Meine Socken sind ein Fall fürs Chemielabor da werden Kampfstoffe draus gemacht. Ist also auch ein Markt wenn man so will.
Und Gold ist eben eine Währung die Weltweit gern gesehen ist. Das Verhältnis zum USD soll ja den Wert vorgeben. In Canada oder Australien steht Gold so gut da wie nie zuvor. Und wie ich hier lesen konnte, soll es Leute geben die immer zwei drei Krugerrand in der Tasche haben, wenn sie in den Urlaub fahren. Warum den nicht, gibt immer mal Überraschungen wie Stromausfall und ich kann den Pengeautomat während meines Urlaubs zB. in Griechenland nicht benutzen. Passt in jeden Schminkkoffer und gibt ein sicheres Gefühl.

Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.722.932 von senna7 am 27.01.19 19:55:04Was für ein unglaublicher Quatsch,

was für ein unglaublicher Unsinn !

Monsieur rufen sofort den Psychaiter Notdienst !!!!


Kleines Example .

Die GM seien in 2030 leer????


Laut Goldsilverdata hat K92 Mining 25 Moz im Boden und fördern derzeit etwa 60 000 davon p.a , ist es wirklich so schwer auszurechnen bis wann die 25 MiU gefördert sind ?

Ich werde mich dennoch von einigen zehntausend shares der Firma in der nächsten Zeit trennen, genauso von Iamgold die über 33MiU im boden hben und weniger als 1 Mi davon pa herausholen !

Und da gibt es noch Goldspring und unendich viele viele andere wo es genauso aussieht !

Kurzum, Gold gibt es wirklich noch viele , viele Jahrzehnte in ungeheuren Mengen zu kaufen,da droht IMHOP wirklich keine Knappheit ,
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.723.520 von ernestokg am 27.01.19 22:28:37Die Knappheit bezieht sich nicht auf die Menge des Goldes in der Erde sondern auf die Förderbarkeit. Was nützt die Unze Gold in der Mine wenn die Förderung mehr kostet als die Unze wert ist. Somit korreliert der Goldpreis mit dem Ölpreis. Steigende Nachfrage nach Gold und steigende Ölpreise führen zu einem Shortage bei Gold. Im übrigen wird die Elektromobilität die Ölpreise explodieren lassen. Weniger Nachfrage führt zu weniger Förderung. Die hohen Förder, Transport und Raffineriekosten werden sich voll auf den Preis durchschlagen. Das wird man dann in allen Bereichen merken.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.724.183 von Fidor am 28.01.19 07:59:22K92 holt Gold für weniger als 700 Dollar aus dem Boden !

Bei Eldorado sollen die FK auch unter 1000 Dollar liegen.die haben auch 25 MU im Boden und fördern nur 250 KU pa.

Hoffe dennoch dass Gold sich um die 1300 halten wird.
Also die 5000 jährige Geschichte von Gold kann niemand leugnen. Und das dieser Mythos genau jetzt beendet werden soll, ist auch eher unwahrscheinlich. Die einzige Gefahr sehe ich beim Blockchain. Aber so lange auf der ganzen Welt Geld gedruckt wird und sich grosse Notenbanken täglich frisches Gold zukauft, wird diese Anlageklasse (resp. Absicherungsklasse) vorerst nicht verschwingen! Zudem gibt es auch beim Blockchain gewisse Nachteile (Strom, Hacker, etc.) welche bisher eher zu wenig diskutiert werden. Ich denke, dass sich Blockchain in der Industrie durchsetzen wird, Gold aber noch sehr lange Absicherungsanlage Nr. 1 bleiben wird!

Nur meine Meinung.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.723.520 von ernestokg am 27.01.19 22:28:37Die Zahlen scheinen mir nicht allzu belastbar!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.724.645 von SmallCapTrade am 28.01.19 09:04:04
Zitat von SmallCapTrade: Also die 5000 jährige Geschichte von Gold kann niemand leugnen. Und das dieser Mythos genau jetzt beendet werden soll, ist auch eher unwahrscheinlich.


Also Gold zu besitzen ist schon extrem Old-School. Zu Zeiten, als damit bezahlt werden konnte, ok, warum nicht! Aber was willst du heute mit dem Zeug? Ich denke, wer Gold besitzt, der hat vermutlich auch eine DVD-Sammlung statt Netflix. Ein Notebook statt einem iPhone. Und macht das Licht am Lichtschalter an statt über Alexa oder eine App. :D:D:D:D
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
WTF is going on?

"Annual gold mine production is $120 billion or $329 million per day. So why is daily gold trading at $280 billion, 850x daily mine production of gold? Who shuffles paper gold back and forth to the extent of over 1/4 of $1 trillion on a daily basis. It can’t be the investment market, which is very small. It could be speculators, but not at that magnitude. Most likely it is the bullion banks trading massive amount of paper gold in order to cover up for the major shortage of physical gold, especially central bank gold. "

https://kingworldnews.com/greyerz-sources-close-to-de-gaulle-have-informed-me-he-was-certain-the-us-had-no-gold-left/



Ja, was stimmt denn da nicht mit dem Goldmarkt?
Nennt man das vielleicht einfach Betrug oder Megamanipulation?
Sowas aber auch.......:cry:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben