DAX+0,31 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+0,08 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4359)



Begriffe und/oder Benutzer

 

ich denke das würde schon bei 20 % Probleme geben ....
viele Leute blenden die "schlechten Zeiten / Vorkommnisse "zu schnell aus und lassen sich zu schnel blenden .... sinnvoll wäre es die Probleme zu hinterfragen und sich selbst seine Gedanken machen wie es soweit kommen konnte ....

Lehmann , Griechenland , Zypern , Brexit , Trump ...jetzt die Südländer ...

der größte Lacher der mir nicht mehr aus den Kopf geht , damals war es kurz vor knapp das das System gekippt wäre ( ich bin froh das es nicht so gekommen ist , das könnt ihr mir glauben !!! )

wären nur 5 % der Sparer nervös geworden und am nächsten Tage zu Ihrer Bank gelaufen und hätten Ihr Geld gewollt .... hätte Merkel den Notstand ausrufen können ....

aber Merkel & Co glaub ich kein WORT weil ich nicht blöd BIN !!!!



2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.908.238 von senna7 am 19.02.19 11:53:47wenn die regierung ans pult steht um dir zu Versichern das deine Spareinlagen absolut sicher seien, tja dann solltest du deinen Lear-Jet schon mal Richtung Karibik gestartet haben 😂😂😂
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.908.172 von stephansdom am 19.02.19 11:46:03Das würde dann für einen intakten Aufwärtstrend mit höhern hochs und höheren tiefs stehen...
"...Gold sieht so aus, als ob es sich aufbaut, um über das wichtige 1.400 $-Niveau hinauszuwachsen, um in eine wichtige Wachstumsphase einzutreten, die alles Bisherige in den Schatten stellen könnte, was wir mit dem sich nach unten beschleunigenden Dollar synchronisieren und dazu führen können, dass Edelmetallaktien einen "Mondschuss" machen, was nicht schwer sein wird, wenn man bedenkt, wie deprimiert und unterbewertet die meisten von ihnen immer noch sind und wie schlank und effizient die meisten Minenunternehmen jetzt sind, nachdem sie jahrelang durch harte Zeiten kämpfen mussten. Wenn "The Cartel" versucht, den Anstieg von Gold in diesem Umfeld durch die Entladung einer Lawine von nackten Shorts zu stoppen, können wir erwarten, dass sich der Markt für physisches Gold vom Papiermarkt abgrenzt, soweit dieser umgangen und irrelevant gemacht wird - dies wird wahrscheinlich dadurch geschehen, dass immer mehr Käufer physische und nicht mehr akzeptierte Papierzertifikate verlangen. Wenn dies passiert, könnte Gold tagelang nach oben gehen..."

https://www.silverdoctors.com/gold/gold-news/golden-slingsho…

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator
gleich ist halb 3 ...

mal sehn wie weit die Drückerbande es schafft uns zu manipulieren ;)

ACHTUNG !!!! Stand beim Posting jetzt 1332





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
SCHÖN ... ;) bis jetzt hat es nicht funktioniert ... na dann hoffen wir mal denRest dses Abends ob wir uns über 1330 halten können
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.908.238 von senna7 am 19.02.19 11:53:47ab Min 6:00
Politik hätte währungsreform "um jeden Preis verhindern müssen so wie sie auch den Euro um jeden Preis stabilisieren muss..."

Um jeden Preis stabilisieren?

Gegenüber wem?

Gold?

Wie?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.909.669 von senna7 am 19.02.19 14:22:28drücken könnten die mit Sicherheit noch. Die haben die letzten Jahren aufgefüllt bis Oberkante Oberlippe und lassen jetzt halbwegs laufen
gleich ist halb 5 ...



ACHTUNG !!!! Stand beim Posting jetzt 1336

Boah was für ne Manipulation </sarcasm>
Der Kurs rennt Richtung 1350 Dollar. Nur noch 12 Dollar entfernt, ein Handelstag.

So stark wie Gold sich präsentiert will der Kurs darüber.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben