DAX-0,13 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,31 % Öl (Brent)-0,76 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4398)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.003.952 von senna7 am 02.03.19 12:17:46
also eins muss ich dir sagen
du liegst mit ca 1280 gar nicht schlecht und es war kein witz von mir mit den knock outs calls kurzfristig...

aber der weitere gedankengang wird dann nicht ganz so ausgeführt weden von dir, aber immerhin du liegst 100x besser, als das elliott zeugs, dass ich grad gelesen habe, 1294 als tiefstpunkt, ich lach mich grad tod.


https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1170870-48501-48…
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
die 1280 müssen natürlich über ein paar Tage halten nicht einen ... ist doch logisch .... ;) der Abverkauf der letzte Tage "schreit " aber nach einer Gegenbewegung ....

und auch nicht gleich wieder zu schnell reinspringen .... auch logisch , jetzt heisst es schlicht warten was uns zum Beispiel in einer Woche ist ....bei über 1304 - dann würde ich LONG gehen...

dann gibt es wohl 2 Varianten ich bleib aber BULLE .... sprich ich erwarte eher nicht das wir unter die 1275 gehen , eher wieder Angriff nach oben ;)


also Marke natürlich nicht genau 1280 .... bis 1274 /1275 geht auch auf Tageschluß ;)
siehe BILD
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.002.065 von grimmero am 01.03.19 23:30:50Bin kein Chart-Techniker, aber man könnte auch darauf tippen das der Rückfall bis um die 1293 vorhersehbar war.

Mir persönlich ging der Anstieg über die 1300 eh zu schnell.. daher war das Disaster von gestern quasi absehbar.. Ich tippe das wir uns jetzt erstmal zwischen 1290 und 1310 seitwärts - mit Wimpelbildung bewegen werden - bevor wir dann in Richtung 1400 laufen werden. Innerhalb der ca. nächsten 6 Monate. Ober wir diesmal die 1400 knacken weis nur der liebe Gott.. aber ich glaube ...

Gruß
:cool:massel:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.004.192 von senna7 am 02.03.19 13:06:20
perfekt
ich hätte auch bis 1277 getippt, mal der erste hier mit dem ich einig bin.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.004.675 von streiffi am 02.03.19 14:52:37
falls du den chart selber erstellt hast
dann benutze lieber das tradesignalonline tool ist gratis und viel genauer zum einzeichnen mit dem magneten.



tipp von mir :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hier mal wieder etwas Generelles zum Goldpreis (und das vom Halver, dem DAX-Fetischisten)...:

BÖRSE-Online, 02.03.2019

"...Insbesondere aus Inflationssicht ist Gold dramatisch unterbewertet. Nimmt man den Goldpreis von Anfang 1980 als Basis und passt diesen über den Zeitablauf bis heute mit der US-Preisentwicklung an, so liegt der "inflationsgerechte" faire Goldpreis mit aktuell 2.115 US-Dollar je Unze weit über dem gegenwärtigen Preis, was ihm theoretisch hohes Nachholpotenzial verleiht..."

https://www.boerse-online.de/nachrichten/meinungen/was-ist-e…
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.004.873 von iwanowski am 02.03.19 15:39:52
stimmt sicher mit 2115 usd
nur höre ich den selben spruch schon seit 2002 und trotzdem manipuliert die comex und die banken den goldpreis.

aber jedes jahr schreiben sie den selben scheiss, aber wirklich jedes jahr !

im jahr 2015 stand dieser scheiss drin

https://www.focus.de/finanzen/boerse/macht-und-mythos-goldpr…

usw.

hier mal einen bericht der in meinem privaten forum fix drin ist auf der frontseite, den bericht finde ich mega

https://www.goldseiten.de/artikel/384868--Ted-Butler~-Neue-H…

und hier unser forums gebet dazu

Silber unser im Himmel, geheiligt werden deine Longs. Deine Explosion komme. Mein Wille geschehe, wie im Chart so auch auf dem Konto. Unseren täglich Gewinn gib uns heute. Und vergib uns unsere Longs, wie auch wir vergeben dir die Wartezeit. Und führe uns nicht in Verkaufsversuchung, sondern erlöse uns von dem Rumgeeier. Denn dein sind die COT und die Kraft und die Möglichkeit zu steigen bis in alle Ewigkeit. Amen von User Fips

und hier mein leitspruch den ich im forum gefunden habe und ich mega finde


Wissen Sie, als wir aufwuchsen, hieß es immer "Don't fight the Fed", kämpfe nicht gegen die Fed an. Heute muss es heißen "kämpfe nicht gegen die Bankster an."
Nochmals aus dem gleichen Bericht...:

"...Laut World Gold Council ist in den kommenden Jahren mit einer anziehenden Nachfrage insbesondere aus Indien und China zu rechnen. Neben Saisonalität und Wohlstandssteigerungen stellen Irritationen über die überbordende US-Verschuldung und die Skepsis gegenüber der Bonität amerikanischer Staatsanleihen Kaufmotive dar.
Grundsätzlich bleibt Gold in einer völlig überschuldeten Finanzwelt, in der Stabilitätsbeschwörungen nur noch in Sonntagsreden vorkommen, ein nachhaltig bedeutender Vermögensbestandteil. Gold zur langfristigen Risikominimierung dürfte vermutlich auch bei institutionellen Investoren wie Staatsfonds eine zunehmend größere Rolle spielen. Das spricht dafür, dass der Anteil von Gold am globalen Anlagevermögen von aktuell nur rund 0,6 Prozent zunimmt. Schon eine schrittweise Steigerung auf ein Prozent wie zur Hochzeit der Eurokrise 2011/2012 würde den Goldpreis massiv unterstützen..."

https://www.boerse-online.de/nachrichten/meinungen/was-ist-e…
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben