DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4401)



Begriffe und/oder Benutzer

 

@Fidor
Und wenn die Linie nicht hält, dann ist es halt so. Hier wird doch nur Papiergold gehandelt.
Alles was dazu beizutragen ist, das physische Edelmetall günstiger zu machen, sollte uns allen doch nur in die eigenen Karten spielen. zBspDragon Rectangle 2019 unter 1100€, Sovereign unter 250€, Vreneli unter 180€ wäre doch genial:-)
Und nicht vergessen, die Notenbanken werden auch in diesem Jahr wieder seeeehr großes interesse haben, ihre Tresore weiter mit Gold aufzufüllen.
Ich habe ein paar sehr gute Minen im Depot. Letzte Woche habe ich die Hälfte "vergoldet" und hoffe entweder die andere Hälfte läuft gut oder sie werden billiger. Physisch habe ich eine komfortable Menge die mich durch eine Krise bringen sollte.
Unter 1287 Dollar könnte es einen dicken Aberverkauf geben. Bin auf heute Nachmittag gespannt. Ich hoffe 1287 hält.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: Komplettkopien aus fremden Medien- bitte nachlesen unter 9.5. Nutzungsbedingungen: "Wie zitiere ich richtig"
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.013.772 von Bessergewusst am 04.03.19 12:32:09Meine Meinung nach geht die Korrektur bis maximal 2275.... ich denke bis Mittwoch geht der Spaß weiter.

Bis da hin ist die schwedische Krone in Euro super interessant
Tja, sehr schöne Entwicklung bei den Goldminen :cool:
Die Hecla gab es schon mal 15 % billiger.
Jetzt kann man erst mal die 1180 / 1220 abwarten um eine Harmony bei 1,35 Euro einzukaufen. :yawn:
Was haben die Goldhamster bei einem Goldpreis über 1300 USD hyperventiliert :laugh:
Dabei gibt es in jedem Kalenderjahr zwei Hochs und zwei Tiefs beim Goldpreis. :rolleyes:
Einfach ein völlig langweiliges Altmetallinvestment. :yawn:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.014.087 von NickelChrome am 04.03.19 13:20:15
Zitat von NickelChrome: Tja, sehr schöne Entwicklung bei den Goldminen :cool:


Barrick mal wieder fett im Minus. Da werden seit Mein gehebelter Short geht ab wie ein Sektkorken an Fasching! :)

Zitat von NickelChrome: Was haben die Goldhamster bei einem Goldpreis über 1300 USD hyperventiliert :laugh:
Dabei gibt es in jedem Kalenderjahr zwei Hochs und zwei Tiefs beim Goldpreis. :rolleyes:
Einfach ein völlig langweiliges Altmetallinvestment. :yawn:


Yep. Das Febraur-Hoch hatten wir bereits seit 5 Jahren jährlich tangiert. Das ist eine massive Widerstandszone. Dafür ist der Weg bis runter auf 1200 sehr frei. :cry:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.014.141 von Yoga_Maus am 04.03.19 13:27:40Noch interessanter erscheint mir, daß es monatlich ein Hoch gibt:laugh:
Warum weint denn Mäuschen immer über einen fallenden Goldpreis? Kann sie die Trends am Markt nicht traden?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben