DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4405)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.018.425 von Yoga_Maus am 04.03.19 20:20:42
Zitat von Yoga_Maus:
Zitat von numi-fufufu: Aktuell Minendepot 1,95 % im Plus. Iamgold mit 3% . Bei Gold von -0,48 % .Das ist kein Schönreden, das ist Fakt.


dein persönliches mimi-Depot bildet nicht den Markt nach. Auf dessen Performance auf die Branche zu schließen ist ja wohl der Brüller. :D:D:D

Das ist doch einfach eine Flasche leer dieser Schwätzer :rolleyes:
Die ETFs auf den HUI und den GDXJ sind normalerweise eine gute Option sich gegen extreme Risiken zu hedgen.
Natürlich berichten unsere Goldhamster nur von einer Goldmine aus 20 Looser Investments :rolleyes:
Verlierst die Neven, Nickelchen...😂😂
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.018.491 von numi-fufufu am 04.03.19 20:30:42Lustig... ich rechnete mit einer Korrektur bis Mittwoch! Von meinen 16 Gold/Silber Aktien sind nur drei im minus... der Rest im Plus!
Von den drei ist nur eine dick im minus Pan American Silver -5%.
Wer da die Signale nicht hört wird in 3 Monaten teuer kaufen oder sich in den Ar..... beißen.
Das was jetzt im Gold Bereich anläuft macht Börse Geschichte!
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Warren Buffett Doesn’t Need Gold, But You Do - Rick Rule
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.018.866 von sailaway74 am 04.03.19 21:23:46
Zitat von sailaway74: Lustig... ich rechnete mit einer Korrektur bis Mittwoch! Von meinen 16 Gold/Silber Aktien sind nur drei im minus... der Rest im Plus!
Von den drei ist nur eine dick im minus Pan American Silver -5%.
Wer da die Signale nicht hört wird in 3 Monaten teuer kaufen oder sich in den Ar..... beißen.
Das was jetzt im Gold Bereich anläuft macht Börse Geschichte!


Das die Minenaktien am Anfang einer Abwärtsbewegung falsche Stärke zeigen kannst du bei den letzten Abwärtsbewegungen auch sehen. Es ist eine der falschen Weisheiten, die Lemminge immer wieder ins leere laufen lässt. Die Aktien werden von den Großen oben gehalten die können verkaufen weil die Lemminge glauben"schau dir die Stärke an es geht los lass uns zukaufen" und dann ziehen sie den Stecker....regelmäßig in den letzten 5 Jahren zu beobachten....
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.020.231 von Joe24 am 05.03.19 07:39:01Hej Joe24... du hast natürlich recht in den letzten 5 (es sind sogar 7)Jahren! Dies war aber ein absoluter Bärenmarkt.
Meiner Meinung nach ist dies nun vorbei... wir stehen am Anfang eines Bullenmarktes in diesem Sektor.
Bin aktuell bei meiner Familie in Schweden..... schau dir mal in Schwedische Krone den Goldkurs an, der ist aktuell am Höchststand ( wie in 70 anderen Währungen auch).
Aktuell werden die Lemminge zurück in die Techaktien getrieben.... dies Sektor steht aber nun im Zeichen der Bären.
Aus den letzten 25 Jahren meiner Börsen Lebens weiß ich, dass nach 7Jahren meine Meinung deutlich wahrscheinlicher ist. Niemand kann in die Zukunft sehen.... aber 7 Jahre Bärenmarkt machen meine Meinung wahrscheinlicher!

The Times They are a Changing'
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.020.231 von Joe24 am 05.03.19 07:39:01Den Trend kann es durchaus geben. Ich finde nur die Denkweise, "die Großen da oben" und auf der anderen Seite die Lemminge sehr fragwürdig. Es ist anzuzweifeln, dass die Seite der sogenannten Lemminge die Power hat, Kurse derart zu beeinflussen. In Zeiten der Logarithmen sind wohl eher interne Absprachen und bewusste Manipulationen von diversen Bereichen des Grosskapitals entscheidet. Auch schieben sich Minen gegenseitig die goldene Kugel zu. Buffet hat nicht umsonst letzlich milliardenschwere Verluste eingefahren. Ist wohl eher kein Lemming...
Ich verlasse mich da auch lieber auf meine Indikatoren (EMA und Fibonaci) Zu 80% gehen die Trades auf. Aber es gibt auch Situationen, da wird man gnadenlos abgezockt und tappt in die Falle:-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.020.414 von sailaway74 am 05.03.19 08:07:20
Zitat von sailaway74: Hej Joe24... du hast natürlich recht in den letzten 5 (es sind sogar 7)Jahren! Dies war aber ein absoluter Bärenmarkt.
Meiner Meinung nach ist dies nun vorbei... wir stehen am Anfang eines Bullenmarktes in diesem Sektor.
Bin aktuell bei meiner Familie in Schweden..... schau dir mal in Schwedische Krone den Goldkurs an, der ist aktuell am Höchststand ( wie in 70 anderen Währungen auch).
Aktuell werden die Lemminge zurück in die Techaktien getrieben.... dies Sektor steht aber nun im Zeichen der Bären.
Aus den letzten 25 Jahren meiner Börsen Lebens weiß ich, dass nach 7Jahren meine Meinung deutlich wahrscheinlicher ist. Niemand kann in die Zukunft sehen.... aber 7 Jahre Bärenmarkt machen meine Meinung wahrscheinlicher!

The Times They are a Changing'


Ich gebe dir recht im großen Bild stehen wir sicherlich ehern am Ende als am Anfang eines Bärenmarktes. In den kleineren Zeitebenen sieht es seit 1340 eben nicht so gut aus. Ich habe gelernt "eine Seitwärtsbewegung ist so lange eine Seitwärtsbewegung wie es eine Seitwärtbewegung ist"! Aus dem Grund habe ich hier ja auch geschrieben, dass ich im Bereich von 1330 - 1350 aussteige weil es absolut keinen Sinn im CRV ergibt dort noch long zu bleiben....lang wie kurzfristig nicht. Steige ich bei 1330 -1350 aus und der Markt bricht dennoch aus, kann ich nach einem erfolgreichen Ausbruch immer noch beruhigt einsteigen. Aber die Seitwärtsbewegung sagte bei 1330 - 1350 , dass wir mind ein Risiko bis 1250 habe...also CRV nicht gegeben...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben