DAX+0,12 % EUR/USD0,00 % Gold-1,00 % Öl (Brent)+0,61 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4416)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.041.174 von Yoga_Maus am 07.03.19 12:35:25...gibt´s genug Info´s dazu brauchst Dich nur mal selber bemühen und immer schön Hirn anschalten! Z.B.

https://www.investor-verlag.de/devisen/euro/70-prozent-kaufk…

70 Prozent Kaufkraftverlust in nur 15 Jahren!

Sie sehen hier einen dramatischen Kaufkraftverlust seit Einführung des Euro-Bargelds im Jahr 2002. Vor allem die Jahre 2005 bis 2011 verliefen verheerend für den Euro. Inzwischen können Sie für Ihre Euros nur noch ein Drittel so viel Gold kaufen wie zum Zeitpunkt seiner Einführung im Jahr 2002.

Oder umgekehrt gedacht: Wenn Sie sich bei Euro-Einführung mit Gold gegen diese Währungszerstörung abgesichert hätten, wäre Ihnen dies mit Bravour gelungen. Diese einfache Maßnahme hätte Ihnen einen 70%igen Kaufkraftverlust in nur 15 Jahren erspart...

...und danke, ich habe den Aktiencrash 2008 voll miterlebt, mal 3 Tage nicht da und das Papiervermögen zerstört, seitdem zählen nur noch echte Werte, hätte ich auf meinen Bankerfreund gehört, der mir vor 2007 schon Gold empfohlen hatte, hätte ich mein Vermögen mehr als verdoppelt!

Also freu Dich über Deine Dividendchen so lange Du noch kannst, aber wundere Dich nicht, wenn Dein Depot plötzlich pulverisiert ist! :cool:

Sowieso ist auch Dein Auftritt hier sehr seltsam, Du wirst mich nicht im Allianz oder Bliblablu-Forum finden, einfach schon deswegen weil es mich nicht interressiert was ihr da macht! :yawn::yawn::yawn:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.043.130 von Yoga_Maus am 07.03.19 15:41:01
Zitat von Yoga_Maus:
Zitat von Anders-And: ...

Also dein p.a. heißt jetzt also Februar? Und wenn Meister TOWE von Euro spricht, macht es Sinn sich die Inflationsrate von Deutschland anzuschauen? Nehm doch gleich Kreuzberg..:laugh:


Leute muss man euch wirklich die Basics erklären? :eek::eek: Natürlich ist das p.a. Die Zahl stammt aus letzten Monat. Wenn du den durchschnittlichen Wert p.m. wissen willst, musst du diesen Wert durch 12 teilen. Weil ein Jahr 12 Monate hat. :keks::keks:


Yogamäuschen brauchen mir gar nichts erklären, wurden schon zu oft widerlegt und sind daher unglaubwürdig.

http://www.inflationsrate.com/

Und schon wieder:laugh:.. Nix aber auch überhaupt nix steht da von 1,4%. Haste dir ausgedacht, stimmts?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.043.301 von TOWE am 07.03.19 15:54:39...und der nächste :laugh:

EZB kündigt neue Notkredite für Banken an

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2019/03/07/ezb-kuendigt-neue-notkredite-fuer-banken-an/
und weiter geht das Chaos ...

https://www.godmode-trader.de/artikel/liveticker-beschliesst…


man schießt weiter Geld ins System ( wie schon lange ) aber OHHH Wunder :eek::eek::eek:

die Wirtschaft läuft deswegen trotzdem schlecht .... ( man sollte Wirtschaft nicht mit Aktienkurse oder Indexen gleichsetzen ... das viele Geld muß ja irgentwo hin -logisch oder ... )
:p:p:p

wer diesen Trott...& Abzocker weiter glaubt und das System nicht hinterfragt ist selbser schuld ....;)
spricht das jetzt mehr fürs Gold oder eher dagegen ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.043.328 von Anders-And am 07.03.19 15:56:09ja, 1,4% ist schon der Witz überhaupt, wie weltfremd kann man denn eigentlich sein???

Aber grundsätzlich muss man sagen, dass sie das Geldsystem ansich einfach noch nicht begriffen hat...

Der Goldschmied Fabian - warum überall Geld fehlt, oder gib mit die Welt + 5% wäre sogar für Kinder geeignet zu verstehen was eigentlich passiert!



Der Volker Pispers kann´s noch kürzer! :kiss:

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.043.448 von audigene am 07.03.19 16:04:17
Zitat von audigene: spricht das jetzt mehr fürs Gold oder eher dagegen ?


kommt drauf an ob du Yoga oder die Goldbfürworter vertraust ;)

oder

ob du Geldscheine ( sprich bedrucktes Papier & ein Versprechen der Mächtigen )
oder nicht beliebig maasenhaftes herzustellendes Edelmetall

vertraust ....

ich kenne die Lösung für mich , du mußt halt ein wenig überlegen :D

:laugh::laugh::laugh:
Eine Chart-Analyse sagt mehr als Bauchgefühl und Wunschkurse! Und es sieht nicht gut aus, mit dem Gold! :(

Das Abwärtsrisiko ist deutlich größer als ein möglicher Kursgewinn. :(

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.044.390 von Yoga_Maus am 07.03.19 17:17:45
Zitat von Yoga_Maus: Eine Chart-Analyse sagt mehr als Bauchgefühl und Wunschkurse! Und es sieht nicht gut aus, mit dem Gold! :(

Das Abwärtsrisiko ist deutlich größer als ein möglicher Kursgewinn. :(



was für ein geiler CHART und aussagekräftig :laugh::laugh::laugh:
man beachte die Neue Technik "Wellen " dazu keine weitere Ansagen was das Kind da sagen möchte...
vielleicht höhere Tiefs ( ist aber eigentlich bullish zu werden ... )

ich bekom mich nicht mehr ein ....

 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben