DAX+0,18 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,23 % Öl (Brent)+3,44 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4444)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.148.869 von Anders-And am 20.03.19 10:41:04
Zitat von Anders-And: Muss ich beim Bäcker auch Mal loslassen so einen Spruch. Verkauft der seine Brötchen mit Gewinn. Ist schon ne Schweinerei.

;)


Deine Bäckerei hat eine Marge von 40%? Bestimmt nicht. Sowas gibt es nur bei Gold. :keks::keks:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.149.208 von Yoga_Maus am 20.03.19 11:07:59Ja der muss Dividende zahlen sagt er.
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: Fragen an die Moderation grundsätzlich bitte per Boardmail
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.136.815 von ernestokg am 19.03.19 09:12:54@Inderhals Lieber geschätzter Forums-Kollege, empfehle dir heute mal auf den Palladium-Preis zu schauen, schon wieder ein ein neues All Time High ! Irgend einen Grund muss es doch geben, dass Palldium sich seit letzten August mehr als 8 mal besser enwickelt hat als Gold . Nicht alle Zentralbanken kaufen Gold manche haben fast alles verkauft ! Wenn es stimmt was mir über die Can Zentralbank berichtet wurde haben die weniger Goldunzen in ihrem Tresor als ich kleiner Privatmann in meinen Tresoren . Hoffe du verstehst mich nun ein klein wenig besser.

Das ist mir natürlich nicht entgangen. Palladium als Industrierohstoff ist gesucht und begehrt.
Ich denke, an dieser Stelle sollte ich mal etwas präzieser werden...

Schon seit Jahren (so ab 1999) können wir neue Finanzzentren bewundern in Singapur, Hongkong und Shanghai. Etwas ausserhalb unseres offenen Blickwinkels auch in Moskau. Inwieweit die Inder da basteln, entzieht sich unserer Kenntnis.

Die ganz großen Banken, zuvorderst die HSBC (mittlerweile die größte Bank auf diesem Globus) spielen ein völlig anderes Spiel. Das "Gold" ist immer da, wo der Takt geschlagen wird. Und das ist hlat eben nicht mehr London oder New York. Seit 2001 (als China in die WTO aufgenommen wurde), haben sich etliche Parameter verschoben- auch auf dem Aktienmarkt, der nun schon seit geraumer Zeit vom Hochfrequenzhandel bestimmt wird. So wird beispielsweise (hab ich vor einiger Zeit gelesen) eine Aktie im Schnitt nur noch 27 Sekunden gehalten. (Unvorstellbar)

Das Gold wandert zwangsläufig ab in die neuen Zentren. So meine feste Überzeugung. Seit 2007), als die Chinesen verlauten ließen, daß der Goldpreis fällt, was aber erst ab 2012 dauerhaft geschah.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.150.063 von Inderhals am 20.03.19 12:16:56ernestkog, hier noch ein Anhang von Jim Willie vom Februar. Ältere Kommentare über das Thema findest Du bei den Goldseiten - Autoren, Jim Willie suchen.

ANHANG zum Thema:

https://www.goldseiten.de/artikel/319948--Goldstandard-im-in…
Druck ihn Dir aus und lese sorgfältig.
@hw
viele Michels holen sich doch ihre Handys auf pump oder mit irgendwelchen tollen Verträgen, wo sie alles monatlich abstottern :-) Glaub mir, da bleiben keine Baumwollblättchen für das wahre Geld(Gold) ürbrig. Halt schon wie vor 1000Jahren, nur wer seine finanziellen Hausaufgaben erledigt hat, kann sich physisches Gold überhaupt leisten. Und das sind leider nicht viele Menschen.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.151.152 von medigene101 am 20.03.19 14:16:42das meinte ich ja damit, Geld ist vorhanden, aber nicht für Gold sondern für Statussymbole wie Handy, Autos usw.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.151.539 von HW68 am 20.03.19 15:00:38
Zitat von HW68: das meinte ich ja damit, Geld ist vorhanden, aber nicht für Gold sondern für Statussymbole wie Handy, Autos usw.


Mit Autos kann ich persönlich nichts anfangen. Aber prinzipiell sind Sachen wie Mobiles, Autos, Schuhe, teure Kleidung Gebrauchsgegestände. Sie erfüllen einen Zweck. Sie sind nützlich. Das kann von BlingBling wie Gold nicht behauptet werden. Das liegt nur im Tresor und wird von der Inflation aufgefressen. Während seine Besitzenden öffentlich in Foren vom Zusammenbruch der Weltwirtschaft tagträumen, weil dann ja alles gut wird. :laugh::laugh: :)
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Herr, lass Hirn regnen.. wer allen Ernstes GOLD vergleicht mit "Autos, Schuhen, teurer Kleidung",
der blendet wohl bewusst (oder soll ich sagen manipulativ) aus, dass genau diese Konsumartikel
- genau wie alle Währungen über kurz oder lang - nur noch NULL wert sind. Versuch mal, einen
20 Jahre alten Golf, ein paar 20 Jahre alte Tretlatschen oder Fummel zu verkaufen - no way.
20 Jahre alte Goldbarren? Bringen seitdem GEWINN!
Aber das wollen unsere einfältigen Basher ja alles gar nicht wissen und wahrhaben ..
sorry für meinen Verstoß gegen "Don't feed the troll" - und back auf IGNORE.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben