DAX+1,00 % EUR/USD+0,40 % Gold+1,57 % Öl (Brent)+2,10 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4553)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Moin moin Ihr Heulsusen, im Moment ist das Traden mit Kontrakten im Gold langweilig, zwischen 1270 und 1275 bisher. Da schafft der Dax im Moment vielmehr von den wertlosen Baumwollblättchen. Zwischen 12020 und 12200 kann man sich gut austoben. Good luck und dran denken, wir sind nur noch 19% vom AH in Vreneli und Co in Euro entfernt
Was würde wohl passieren wenn die CEOs aller Gold und Silberminen nicht mehr nur an ihre fürstliches Gehalt denken würden sondern an das Unternehmen und sagen wir mal 90% der Unternehmen sagen würden ab morgen verlangen wir 40-50 USD für Silber und 1600-1800 USD für Gold ? würden sie nichts mehr verkaufen oder wäre die physische Nachfrage nach Silber und Gold trotzdem da und der Papiermarkt würde zusammenbrechen …?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.627.034 von goldfinger69 am 22.05.19 21:26:33Ich glaube das hätte keinen Einfluss auf den Preis, bzw Sie würden nicht mehr verkaufen. Denn Händler sind nicht die Produzenten. Und ich glaube das heute der viel grössere Teil des Handels, gar nie ein Interesse daran hat physische Lieferungen zu kriegen, das kostet ja nur, aus deren Sicht, daher ist der Papierhandel von nicht existentem Gold kostengünstiger abzuwickeln als wenn da noch Lieferungen kommen würden, ich denke das bestehende Gold das zB Banken halten wird am Schluss für eine vielzahl von Emittierten Papieren als sicherheit genommen.

Bsp. UBS kauft von JP auf Papier 1 Mio Unzen silber, unterlegen ein Produkt mit einer Unze Sicherheit und Emmitieren davon 1 Mio. Davon Kauft die Deutsche Bank wiederum 500‘000 welche Sie als physisch unterlegte Sicherheit nutz um irgend ein anderes Produkt zu Emitieren, nun sind die 1 Mio Silberunzen in diversen Büchern als physisch in Produkt unterlegt, niemand hat die Unzen wirklich den auch JP hat Sie ab der Comex in Form eines Futures gekauft, steigt der Preis müssen Sie sich die Unzen irgendwann besorgen, und das wird dann auch der Impact sein, dann wenn der Schmerz gross wird müssen all die Kontrakte erfüllt werden was logischerweise nicht möglich ist da das wirklich vorhandene EM viel weniger als das gehandelte versprochene ist, und schwupps hast du einen riesigen nachfrageüberhang und enorm steigende Preise....das Problem ist solange niemand echtes Metall haben wird (ausser wir kleinen Unzensammlern) passiert gar nichts, da ich auf dem Papier als Bank immer ein angebotsüberhang bzw Nachfrageüberhang auf papier erstellen kann...
Aber wenn man sehen will, wenn der erste Sparkassendirektor von einem der Alkoholiker eine erste kleine Rate haben will ja dann solltest du....#suffsammelobligation
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.627.034 von goldfinger69 am 22.05.19 21:26:33
Zitat von goldfinger69: Was würde wohl passieren wenn die CEOs aller Gold und Silberminen nicht mehr nur an ihre fürstliches Gehalt denken würden sondern an das Unternehmen und sagen wir mal 90% der Unternehmen sagen würden ab morgen verlangen wir 40-50 USD für Silber und 1600-1800 USD für Gold ? würden sie nichts mehr verkaufen oder wäre die physische Nachfrage nach Silber und Gold trotzdem da und der Papiermarkt würde zusammenbrechen …?


Das ist eine illusionäre Frage, die CEOs würden von den wahren Herren des Goldes,den Banken sofort vor die Türe gesetzt werden und müssten sich ihre Millionen in anderen Branchen verdienen !
:eek::eek:Achtung-jetzt wirds interessant.
der Euro fällt und Gold steigt-bitte anschnallen :eek::eek:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
..deine Nerven möchte ich haben.:D So lange hier keine 30-100 User am Tag einen Kommentar ab geben, ist noch nichts passiert. Nicht nach oben und nicht nach unten. Also alles beim alten, nur ein wenig rauschen im Walde.;)
heute einfach ein anderer Verlauf als sonst-daher könnte da heute noch was passieren.Da alle Short sind wirds evtl.hoch gehen. Normal, wenn der Euro fällt ist das was Gold derzeit zeigt enorm
Moin moin. Mal schauen, ob es noch signifikant über 1288 geht,
Beim DAX war heute wieder gut abzufischen, im Moment läuft es
Alles dunkelrot, nur der getaxte Goldpreis im Grünen Bereich😎
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.637.488 von gold8000 am 23.05.19 15:13:13
Zitat von gold8000: :eek::eek:Achtung-jetzt wirds interessant.
der Euro fällt und Gold steigt-bitte anschnallen :eek::eek:



Fürcht die wahren Herren des Goldes und der Minen brauchen neue Opfer ,nur schnell rein ins Gold, denn vielleicht schon bald bekommen die Herren weniger dafür !
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben