DAX-0,12 % EUR/USD0,00 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+1,38 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 4981)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.526.723 von medigene101 am 20.09.19 06:23:32
Zitat von medigene101: Moin moin, hier die angeforderten Unterstützungslinien bzw. Wiederstände (ich trade beim IG-Broker)
1467.82/1483.73/1500.87/1504.90/1510.93/1514.84
Bisher bei den letzten Short-Attaken immer wieder an der 1483er abgeprallt.
Good luck allen. Stumpf traden, ohne Emotionen und Meinungsbildern. Rein raus mickey mouse. Nicht mehr und nicht weniger.
Und mit den Gewinnen dann ab zum EM Händler und die bunt bedruckten wertlosen Baumwollblättchen gegen echtes Geld anonym im Tafelgeschäft eintauschen😎
Immer vor Augen halten, der EURO hat seit seiner Einführung ein Kaufkraftverlust von 80% hingelegt. 🙈


Vielen Dank für die prägnante Zusammenfassung 👍🏼
Gold | 1.504,20 $
Zumetzt gab es eine Disskussion wegen Leverage Trackerzertigikaten. Es wurde erläutert das das tägliche auf 0 Stellen das Problem sei, das klang für mich einleutend.

Bei genauerer Überlegung darüber scheint mir die Erklärung aber zu kurz zu greifen:
Jedes Asset stellt seinen Kurs am Tageshandelsende wieder auf 0.

Wenn ich eine Aktie kaufe die am 1 Tag 30% plus macht und am nächsten Tag 30% Minus dann liege ich auch unter meinem Kaufkurs.

Die Erklärung ist ganz Banal (aus meiner Bescheidenen Sicht) ich kann zwar viele 10000% Gewinn machen aber halt nie mehr als 100% verlieren. Wenn ich eine Aktie kaufe und ich habe schon 6000% Gewinn darauf kann ich Trotzem nur 100% verlieren.

Ein Leverage verstärkt das Problem einfach, auch hier kann ich mit Hebel 20 mit 5% meinen Einsatz verdoppel, in die andere Richtung sind aber 5% Verlust x 20 ein Totalverlust, da spielt es halt keine Rolle wieviel ich vorher schon im Plus stand, aber das ist bei eigentlich jedem Asset so....

Oder sehe ich irgendetwas nicht?
Gold | 1.504,29 $
In gut 2 Wochen beginnt die Q3-Saison. Zieht Euch warm an.
Die EZB un d die FED haben einen Teil ihres Pulvers vorher schon "verschossen", was Rückschlüße zulässt, Was da kommen wird. Solche Zinssenkungen stützten die Kurse im laufenden Quartal bisher, was man auch beobachten kann.

Das wird aber- wenn die Zahlen kommen und schlecht ausfallen nichtmehr greifen. Weill sagen:
Weitere Zinssenkungen werden die Märkte wohl kaum noch stützen. Nur die hochverschuldeten Länder. Was aber kontraproduktiv ist für die Wirtschaft.

Seid Ihr gut aufgestellt?
Gold | 1.504,83 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.528.967 von Inderhals am 20.09.19 11:12:23es war doch schon lange 5 vor 12 und mitterweile ist es 1 vor 12
Leider kapieren das immer viele noch nicht-manchmal kommt es mir so vor,als das der Dax und Co nur noch mit der Phantasie oben gehalten werden, dass Trump von seinen 30000 im Dow träumt.......
Gold | 1.505,45 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.529.024 von gold8000 am 20.09.19 11:16:49Auf die Rohstoffe wie Kupfer, Aluminium gucken. Die sind bereits moderat auf "Sinkflug".
Auch Platin ist weit Unten. Die werden jetzt noch etwas nachgeben. Rio Tinto beobachten, die zahlen eine enorm hohe Dividende. Sollte es noch weiter nach Unten gehen, ergeben sich einmalige Gelegenheiten für eine "antizyklische Position.

Auch das Gold wird erstmal untertauchen.
Jetzt sollte man tatsächlich "dran bleiben".
Gold | 1.503,87 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.529.450 von Inderhals am 20.09.19 11:56:29Auch das Gold wird erstmal untertauchen.
Jetzt sollte man tatsächlich "dran bleiben".

die nächste woche wird den weg vorgeben! heute wird nichts mehr passieren -hexxensabbat- schon seit tagen alles eingepreist! frontrunner heute im auge behalten!
Gold | 1.503,55 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.529.450 von Inderhals am 20.09.19 11:56:29nun, ich bin bei Platin bei 922 wieder long rein, bei ca 930 ist eine 8 fache Unterstützung, die sollte normal halten- Platin könnte durchaus schon vor Gold abheben. LG
Gold | 1.504,40 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.530.086 von gold8000 am 20.09.19 12:50:13Platin: Wenn der Gesamtmarkt abstürzen sollte, geht auch Platin kurz nochmalig in die Knie. Dann aber spätestens sollte man dieses Metall physisch kaufen.
Gold | 1.503,45 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.530.236 von Inderhals am 20.09.19 13:10:00
Zitat von Inderhals: Platin: Wenn der Gesamtmarkt abstürzen sollte, geht auch Platin kurz nochmalig in die Knie. Dann aber spätestens sollte man dieses Metall physisch kaufen.


Mir ist noch nicht ganz klar, warum der Kurs von vermeintlich sicherer Krisenwährung Gold bei einem Einbruch des Gesamtmarktes ebenfalls einbricht. Hier wurde oft beschrieben, dass es bei früheren Krisen aufgrund aufgrund Geldnot einen erhöhten Liquiditätsbeschaffungdrang gab, aber warum das so ist, kann ich nicht verstehen. Gerade in einer krise sollte man doch nicht seinen Goldbestand verkleinern...?! (Ich meine ausschließlich physisches Gold. Kurservluste bei Goldbezogenen Finanzprodukten in einer Krise leuchten mir ein)
Gold | 1.503,58 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben