wallstreet:online
42,30EUR | -0,30 EUR | -0,70 %
DAX+0,28 % EUR/USD+0,39 % Gold+0,63 % Öl (Brent)+0,84 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 5038)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.571 von Indextrader24 am 10.10.19 02:14:44Hallo Indextader24, das ist ein sehr düsteres Bild dass Du hier aufgezeigt hast. Leider sprechen viele Fakten dafür dass es in diese Richtung laufen kann. Ich finde es auch nicht OK dass wir für den Großteil der Zeche gerade stehen sollen. Zu Deiner Anmerkung oder besser Hoffnung dass die Goldreserven dann entsprechend ausreichen könnten um dieses Szenario zu decken möchte ich anmerken dass meines Wissens ein großer Teil unserer Goldreserven nicht in Deutschland lagern. Ich hoffe dass diese zumindest physisch vorhanden sind. Besser wäre wenn man diese in good old Germany verwahren würde.
Bin mal gespannt was der Goldpreis heute nach Begin der türkischen Bodenangriffe macht.
Gold | 1.507,78 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.571 von Indextrader24 am 10.10.19 02:14:44
Zitat von Indextrader24: "Der Geldsozialismus wird ganze Generationen in Deutschland zu Bettlern machen und zu großem Hunger führen."

Jetzt übertreibst du aber.
Gold | 1.505,54 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.662.225 von Kirchenmann am 10.10.19 08:24:24
Zitat von Kirchenmann:
Zitat von Indextrader24: "Der Geldsozialismus wird ganze Generationen in Deutschland zu Bettlern machen und zu großem Hunger führen."

Jetzt übertreibst du aber.


Ich finde es auch völlig übertrieben
Gold | 1.505,28 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.526 von Mehrimah am 10.10.19 01:21:54
Zitat von Mehrimah: Weiss jemand warum Gold gerade steigt ?


Dow futures slip in wild overnight trading after report that trade talks have stalled

Dow fällt, Gold steigt. https://www.cnbc.com/2019/10/09/us-futures-drop-after-chines…. Dürfte aber für sich alleine nicht nachhaltig sein. Heute 14:30 Uhr unserer Zeit wichtige Daten aus USA (Verbraucherpreisindex u.a.). Wird ein interessanter Tag.
Gold | 1.504,08 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.662.072 von WarrenB1234 am 10.10.19 08:11:26Die Hälfe des deutschen Goldes lagert immer noch im Ausland - und im Ernstfall haben die Deutschen auch keinen Zugriff darauf, sofern sie überhaupt noch irgendeinen Zugriff auf das Gold haben sollten.

Nach wie vor kann ich mich nicht erinnern, dass es eine offizielle Inspektion und Inventur der deutschen Goldbestände jemals gab in all den Jahrzehnten. Die Schlüssel zu den Tresoren befinden sich wahrscheinlich auch nicht bei der Bundesbank.

Oder gibt es da doch noch einen Schlüssel mit dem die Bundesbank die Tresoren öffnen kann?

Andernfalls können die Barren auch ohne weiteres gegen Fake Gold aus Wolfram in den letzten Jahrzehnte schrittweise ausgetauscht worden sein....

Das blinde Vertrauen in die Rechtschaffenheit korrupter Bankenkonglomerate ist schon erschreckend und an Naivität kaum zu übertreffen.

Charles des Gaulles würden solche Fehler nicht passieren - und die Fehler im System sind grundlegender Art. Die Ausreden diesen Misstand zu beheben und auch die restlichen Goldreserven der Deutschen heimzuholen hahnebüchend und scheinheilig.

Die Exportüberschüsse aus zwei Jahrzehnten - rund 7-9 Billionen für die das deutsche Volk malocht hat - tauchen in keiner Bundesbankbilanz auf - und sind nicht einmal von denen welche die Mehrarbeit der Deutschen im Ausland für sich vereinnahmt haben als Gold oder in anderen Werten bei der Bundesbank hinterlegt worden.

Da wird eine ganze Nation um die Früchte ihrer Arbeit gebracht - und das über Jahrzehnte. Dabei bräuchten die Deutschen für ihren eigenen Bedarf vielleicht nur 60 Prozent der Zeit arbeiten - der Rest ist quasi zum Nulltarif Knechtschaft für wen auch immer in der Welt - Wohlstand der nicht der eigenen Bevölkerung zu gute kommt, sondern vom System der Sozialisten - besser gesagt der Internationalsozialisten vereinnahmt wird - für was und wen auch immer...

Dieser angesammelte Wohlstandsverlust gepaart mit Überschuldung und klammen Sozialiversicherugssystemen wird am Ende durch das Politversagen sozialistischer Strukturen katastrophale Folgen für alle haben, die sich vom Sozialismus haben blenden lassen.
Gold | 1.508,01 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.662.225 von Kirchenmann am 10.10.19 08:24:24Besuch mal die Armenküchen des Mittags in einer Großstadt - dann siehst Du die Zukunft dieses Landes - ungeschminkt und auf das wesentliche reduziert.

Der Sozialstaat wird kollabieren - die Arbeitslosenversicherung in Deutschland reicht beim Ausbruch der kommenden Krise mit ihren Rücklagen meinen eigenen Berechnungen zufolge maximal 12 Monate - dann gibts kein ALG1, kein ALG2 oder was auch immer - es sei denn aus der Druckerpresse...

Hunger und Elend, wie auch Obdachlosigkeit werden ungeahnte Ausmaße annehmen - und das weil die Deutschen die Sozialisten und die scheinintellektuellen Irrläufer haben gewähren lassen.

There is no free lunch - und im kommenden Endspiel des Systems und der größten Wirtschaftskrise aller Zeiten haben wir Amateure in der Politik und an den Schaltstellen der Macht. Sowas passiert keiner Profiabteilung in der Bundesliga.

Inkompetente Politiker wollen dann allen erzählen sie verstünden was von Ökonomie und Geld?

Das ist echt ein Witz...

Nein - die Schlangen vor den Armenküchen werden definitiv länger werden - bis das Essen aus ist.

Sozialismus ist stets destruktiv veranlagt - und es ist ein Grundübel unserer Zeit, dass die Massen den Unsinn - die Vergackeierung mit Begriffen wie "sozialer" Marktwirtschaft tatsächlich glauben. Der Irrglaube wird am Ende für mächtig viel Armut und Elent sorgen.

Die Regeln der Ökonomie wird auch der Sozialismus nicht beseitigen. Sie sind unumstößlich und laufen unweigerlich auf eine systemische Krise hinaus, die noch Generationen in der Zukunft beschäftigen wird.
Gold | 1.508,09 $
schon wieder schlechte Zahlen in den USA und die Märkte steigen-es ist einfach nur unglaublich und alles läuft auf den absoluten Supercrash hin-Wer jetzt immer noch Standardaktien hat, wird ein blaues Wunder erleben.wann auch immer.,es wird passieren....traurige Finanzwelt
Gold | 1.503,70 $
"•Die South China Morning Post berichtete am Mittwochabend, dass die hochrangigen Gespräche nur am Donnerstag stattfinden würden. Die Aktien-Futures fielen über Nacht in den Bericht.

•Ein Sprecher des Weißen Hauses sagte jedoch später zu Kayla Tausche von CNBC, der Bericht der South China Morning Post sei ungenau. Die Futures erholten sich leicht.

•Ein Verhandlungsführer teilte CNBC mit, der Zeitplan für die Handelsgespräche zwischen den USA und China sei "fließend" geworden, und die Sitzung am Freitag sei eine "offene Frage".

•Futures konnten einen guten Teil ihrer Verluste wieder gutmachen, nachdem Bloomberg News berichtete, dass die USA darüber nachdachten, eine Tariferhöhung im Austausch gegen einen Währungspakt auszusetzen.

•Einem Bericht der New York Times zufolge plant die Trump-Administration auch den Verkauf einiger Artikel an Huawei, was auch die Stimmung der Anleger verbessert hat."

Ganzer Bericht auf https://www.cnbc.com/2019/10/10/its-been-a-crazy-12-hours-fo…
Die Stimmung hat sich gebessert wegen vage positiver Aussichten und der Chat dreht prompt." target="_blank" rel="nofollow">https://www.cnbc.com/2019/10/10/its-been-a-crazy-12-hours-fo…
Die Stimmung hat sich gebessert wegen vage positiver Aussichten und der Chat dreht prompt.
Gold | 1.502,43 $
..leute bleibt realistisch, es wird sich nichts Wesentliches zum Nachteil des jetzigen Finanzsystems ändern. Schaut euch Japan an, was China und die USA betrifft, da passt hervorragend das Sprichwort... Eine Krähe hackt der andern kein Auge aus, die stehen in so einem Abhängigkeitsverhältnis zueinander, dass sie bald wieder richtig nett zueinander sind. China hat mit über 3,2 Billionen Dollar auch die größten Devisenreserven der Welt, vor dem Zweitplatzierten Japan mit über 1,2 Billionen Dollar und weit vor den USA mit ca.100 Milliarden Dollar. Das heißt, da ist auch einiges auf der Habenseite, zumindest bei den zwei erstgenannten. Solange kein Blut fliest, kann ich damit gut Leben. Gold behält trotzdem seine Berechtigung und wird auch langfristig mit den Schulden steigen, ich fühle mich jedenfalls wohl mit meinen Edelmetallen. Alles andere, was hier so einige zum Besten geben, sind mehr oder weniger Verschwörungstheorien, sie vermischen Fakten mit erfundenen Behauptungen und bauen auf Feindbildern.
Gold | 1.503,91 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben