DAX+0,11 % EUR/USD+0,09 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 5198)



Begriffe und/oder Benutzer

 

macvin

Da haben Sie recht. Vor allem im viel gescholtenen Italien, ist das Immobilieneigentum viel mehr ausgeprägter als hier in Deutschland. Damit die großen mals ins Wanken kommen, muss schon eine Krise entstehen. Nach jeder Immobilienblase folgt auch immer der umgekehrte Zyklus. Es ist nur eine Frage der Zeit bis es soweit ist.
Gold | 1.459,40 $
https://de.investing.com/news/economy/global-times-schreibt-…


Die Woche fängt ja mal wieder gut an. Fast 1 % im Minus, aufgrund der o.g. Nachricht. Das könnte eine schwierige Woche werden mit ordentlich down Potential.
Gold | 1.458,71 $
11/25, 5:30 AM (Source: TeleTrader)
According to early results of the district council election in Hong Kong, the pro-Beijing Democratic Alliance for the Betterment and Progress of Hong Kong (DAB) managed to secure only 42 seats on 452-member District Council compared to 292 seats it held before the election.

Meanwhile, pro-democratic candidates appeared to have seized control of 12 out of 18 districts, claiming 278 out of 452 district council seats, early results suggested. Also, the pro-democracy bloc is on track to take around 120 seats on the 1,200-member election committee in charge of choosing the city's chief executive.

Independents, who are supported by neither the democratic nor the pro-establishment camp, won 24 seats.

The election marked the first time that each seat on the Council was fought over by candidates from at least two opposing parties given that in 2015 as many as 68 candidates ran unopposed. The poll also recorded a record-breaking voter turnout with over 70% of voters casting a ballot.

Finde ich sehr gut das die Mehrheit in Honkong hinter den Demonstranten steht. Ist zwar nur symbolisch, da diese Stadträte nur beratend tätig sind, aber es ist ein deutliches Zeichen gegen die Kommunisten und deren Praktiken.
Gold | 1.458,00 $
25.11, 07:08 (Quelle: TeleTrader)

Chinese sources close to the government in Beijing told Global Times that the phase-one trade deal with the United States is close, denying earlier reports that claimed phase two talks have been pushed further away.

The Global Times wrote on Twitter: "Contrary to negative media reports, China and the US are very close to the phase one trade deal, and China remains committed to continuing talks for a phase two or even a phase three deal with the US, on equal footing."

A report published earlier by Reuters claimed that both US and Chinese officials confirmed they are not close to the phase one trade deal.
Gold | 1.458,35 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.003.180 von Alfons1982 am 25.11.19 07:31:01
Zitat von Alfons1982: 25.11, 07:08 (Quelle: TeleTrader)

Chinese sources close to the government in Beijing told Global Times that the phase-one trade deal with the United States is close, denying earlier reports that claimed phase two talks have been pushed further away.

The Global Times wrote on Twitter: "Contrary to negative media reports, China and the US are very close to the phase one trade deal, and China remains committed to continuing talks for a phase two or even a phase three deal with the US, on equal footing."

A report published earlier by Reuters claimed that both US and Chinese officials confirmed they are not close to the phase one trade deal.


Deal 1 ist schon eingepreist, meiner Meinung nach. Es werden sicher noch einige Nachrichten aus China und USA kommen, welche den Goldpreis zappeln lassen. Bin immer noch der Meinung, dass wir 1400-1420 testen, um dann gen Norden zu schießen 🙏😀👌🏻

Schöne Woche euch allen.
Gold | 1.458,81 $
Positiv

Der Investing.com Index für steigende Goldpreise, ist gegenüber dem US Dollar auf einen neuen Höchstwert gestiegen. Von ca. 50 % auf aktuell über 60%. Dieser Index ist jetzt mindestens, zum zweiten mal nacheinander angestiegen.
Gold | 1.458,85 $
Fakt ist, dass

... es seit einem längeren Zeitraum viele konträre Medienmeldungen, aber keinen „Deal“ zwischen US und China gibt. Ich habe das weisse Haus bereits beraten aber mit Trump noch nicht darüber telefoniert

... die US ein katastrophales Handelsdefizit haben (extreme Schieflage im globalen Handel), das die US Volkswirtschaft, die nationale Sicherheit der US sowie in Zusammenhang damit den globalen Handel gefährdet. Zölle sind ein regulatives Instrumentarium zur Absicherung von Volkswirtschaften und somit auch zur Stabilisierung des global Business. Um die Problematik zu entschärfen und um auf seiner politischen Linie „Make America great“ zu bleiben, hat Trump gar keine andere Wahl, als Zölle zu verhängen und das müssten diejenigen, die sich mit der Materie auskennen , auch begrüßen (wozu auch China gehören müsste). Andernfalls könnte Trump als Verräter, Lügner oder / und Kompetenzloser dastehen, der nicht nur die Volkswirtschaft der US, sondern auch den globalen Handel gefährdet

... Gold so oder so seine USPs und seinen Wert hat, der derzeit aufgrund seiner Knappheit, seiner Begehrtheit, der Zinslage, der Unsicherheit (Brexit, US-Zölle, etc.) etc. weit unterbewertet ist. US-Zölle auf Importe würden den Goldpreis allerdings in Richtung seines wahren Wertes nach oben treiben (angenehmer Nebeneffekt)

Abseits von analen Charttechniken bin ich der Ansicht, dass ein Goldpreis in der Höhe von USD 2.000,00 in Richtung seines wahren derzeitigen Wertes liegen würde. Vielleicht genügt hierzu aber auch eine schnelle kollektive Unterstützung in Form einer Willenserklärung durch die Goldbesitzer.
Gold | 1.457,46 $
Der getaxte Goldpreis sollte charttechnisch bis 1424.49/1400.84 gleiten. Erst dann kann die nächste Welle Richtung Norden starten.
Gold | 1.458,47 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben