DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,57 % Öl (Brent)0,00 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 5211)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.026.751 von Matzewu am 27.11.19 17:06:491.440 bis 23.00 Uhr
Gold | 1.454,26 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.027.174 von Sackse am 27.11.19 17:51:00
Zitat von Sackse: 1408


Was spricht dafür? Hast du etwa Kontakt zu DT?😂
Gold | 1.455,15 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.025.572 von KDGOH am 27.11.19 15:12:19Es geht nicht um das in den Verkehr bringen von einem (neuen) Zahlungsmittel, um Waren und Dienstleistungen zukünftig zu erhalten.

Es geht um das Begleichen von Schulden. Da bleibt nur die Frage, ob es sich um ein gesetzliches Zahlungsmittel handelt. Das scheint der Fall zu sein. In Deutschland kann jede Schuld mit dem gesetzlichen Zahlungsmittel beglichen werden (lt. Gesetz). Die Schuldentitel laufen auf die gleiche Währung. Ob der Schuldner mit einer Platinmünze danach etwas anfangen kann, ist nicht gesetzlich geregelt.
Weiter wird der so um seinen Ausgleich gebrachte Gläubiger wohl kaum dem Schuldner noch etwas an Waren und Dienstleistungen anbieten.
Gold | 1.455,85 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.027.186 von Trayder2018 am 27.11.19 17:51:33
Zitat von Trayder2018: 1.440 bis 23.00 Uhr


Vielleicht schlagen wir auch nochmal die andere Richtung ein✌🏽 wer weiß das schon
Gold | 1.456,31 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.027.729 von morimori am 27.11.19 18:47:50Habe mir die Platinmünzenidee nicht näher angeschaut, kann sein, dass mir einige Detailinfos nicht vorliegen. Ich gehe jedoch davon aus, dass es wirtschaftlich und juristisch so gut wie unmöglich ist, eine beinahe wertlose und nicht wertgesicherte Platinmünze mit z. b. einem Nennwert in der Höhe von USD 1 Billion herauszugeben und einem Gläubiger zuzuschanzen, um Schulden in dieser Höhe abzubauen bzw. zu tilgen (klingt für mich derzeit beinahe wie eine Schuldenabschatzstrategie) - auch dann, wenn eine politische Partei, die an der Gesetzgebung beteiligt sein sollte eine solche oder ähnliche Idee haben sollte (z. B. in den US). Eine derartige Gläubigerenteignung würde auf einen Schlag die Rechte zahlreicher Gläubiger verletzen, dürfte international derzeit kaum durchzusetzen sein und dürfte auch die (globale) Wirtschaft, Wohlstand und Frieden stark gefährden.

Ich sehe in der Platinmünzenidee daher derzeit keinen Sinn und bleibe lieber bei meinem Goldinvestments, passt auch besser zu diesem Forum. Mein Idee ist, dass Gold bis zum 6. Dezember 2019 auf USD 2.500,00 steigen und so seinem wahren Wert näherkommen wird. Kann ja jeder Forenleser entscheiden, ob dies eine gute Idee ist.
Gold | 1.454,77 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Platin ist Müll braucht nur die Industrie. Zudem ist es extrem häßlich.
Gold | 1.453,94 $
REPO - Irrsinn jetzt bei 302Milliarden$/ Nacht......... :cry:

Wie lange wird es noch dauern, bis der Kochtopf platzt?





Video ist von heute...
Gold | 1.454,40 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.024.282 von MONSIEURCB am 27.11.19 12:50:50Panikmacher lesen halt gerne bewusst flüchtig .. wo ist das Problem, wenn man ab 2020 bei (erlaubten!) Goldkäufen ÜBER 2000.- € seine Personalien angibt? Nach einem Jahr ist der Verkauf steuerfrei. Oder glaubt jemand allen Ernstes, dass sämtliche Schließfächer und Tresore in Deutschland von einer Armee Befugter (wer soll das sein?) durchkämmt und (rechtsstaatlich unmöglich) zwangsgeöffnet/geleert werden?


Hmmm...:confused:naja...ich habe da eine andere Meinung dazu. "Der Staat" will wissen, Wer da Gold kauft. Möglicherweise deshalb, weil ér die Möglichkeit der Konfizierung in Batracht zieht.
Nur mal so eine Gedankenbrücke.
Das Bargeld- Papiergeld soll gleichzeitig ultimativ abgeschafft werden. Die "Bürger" werden zu Bürgen für den Staat. Hier droht eine Zwangsenteigung
Denk einfach darüber nach.


Du kriegst neuerdings ein Kärtchen, Boni, aber dafür bezahlst Du alles mit der Karte.

SCHWEDISCHE VERHÄLTNISSE!
Halt! STOP! Nicht einen Meter weiter auf diesem verderblichen Weg!
Gold | 1.455,17 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unnötige Provokation, bleiben Sie bitte sachlich, persönliche Angriffe bitte unterlassen
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.029.094 von Inderhals am 27.11.19 21:02:06Der Ansatz der Zwangsenteignung / Konfiszierung von Gold durch den Staat ist bekannt, unter Beobachtung (u. a. durch das Justizwesen), aus diversen Gründen heutzutage in Zentraleuropa nicht einfach so bzw. so gut wie unmöglich durchzusetzen und erscheint auch so gut wie sinnlos, denn mit dem bisschen Gold, das bisher weltweit gefördert wurde und durch den Staat konfisziert werden könnte, lässt sich beim derzeitigen Goldpreis wahrscheinlich kein eklatanter Schuldenabbau durchführen. Zu bedenken sind auch evt. Unruhen, die in Zusammenhang mit solchen Aktionen einhergehen könnten. Ansonsten hätte der Staat das bereits in den letzten Jahren getan bzw. versucht.

Ebenso gibt es die Idee, das Recht auf Bargeld in die Verfassung zu schreiben.

Denkbar ist vieles, aber eine Zwangsenteignung / Konfiszierung von Gold durch den Staat im Dezember 2019 halte ich in der DACH-Region für nicht wahrscheinlich und da laufen meine Call-Investements in Gold aus. Danach sehe ich weiter bzw. werde ich dann meine nächsten größeren Investitionsschritte machen.

Nach wie vor habe ich die Idee, dass Gold aufgrund diverser Fakten (bereits gepostet) heute einen Wert von mind. EUR 2.500,00 haben müsste und daher bis zum 6. Dezember 2019 zumindest bis dorthin rapide ansteigen müsste. Bedauerlicherweise scheinen noch einige Forenmitglieder eine dazu konträre Idee zu haben (diverse Posts der Edelmetallfeinde).
Gold | 1.454,78 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben