DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,36 %

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 5245)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.097.653 von Kirchenmann am 06.12.19 16:10:43
Zitat von Kirchenmann: Dieses Goldforum ist so voller Propheten, da ist für jeden was dabei 😂🤣


..ja richtig, ich habe es auch mal versucht und bin grandios gescheitert. Also wieder was gelernt und das war hiermit auch meine letzte Prognose. Ich bin wenigstens noch belehrbar, im Prinzip ist es auch nur reine Glücksache. Was da abgeht an den Börsen, ist schon sensationell.
Gold | 1.459,94 $
sind heute nicht alles Looser





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
Gold | 1.460,33 $
Gold - technischer Ko in der dritten Runde...
Die Marke durfte nicht fallen...

Die positiven Divergenzen bestehen zwar weiter und dürften weiter zunehmen - gleichwohl ist das technische Bild kurzfristig angeschlagen.

Bin mit Verlust ausgestoppt worden. Inzwischen ist der unklare Count gelöst. Es liegt eine double combination vor.

Das Dreieck wurde in a-b-c-d-e Manier nach untern aufgelöst. Technischer KO in der dritten Runde sozusagen.

Ob es einen Rücklauf gibt in Richtung 1471 bleibt offen, kann ebenso direkt weiter runter gehen - muss es aber nicht. Wer weiss was am Wochenende passiert.

Wenn es eine Zig Zag im Aufwärtstrend war, dann war es ein set back auf den gebrochenen bear keil aus dem die shorties rausgefallen sind. Das wäre dann für die Bären heute der Kuss des Todes gewesen.

Wenn die 1445,70 USD nicht halten sollte - und vorgelagert das Vorwochentief fallen sollte, dann wird bei 1424,89 USD der Rebound und die Korrektur ihr Ende finden.

Aktiv shorten würde ich sowas aber nicht, weil viel zu riskant.

Allerdings hat es den Anschein als ob man zum Ende der Dekade versucht Gold und Silber künstlich nach unten zu manipulieren, scheint zumindest so ein Muster zu geben. Wenn dem so ist, dann ist der Markt tatsächlich manipuliert und ohne Wert für die Bewertung.

1471,58 war wichtig - fibotechnisch war oberhalb davon mit einer direkten Fortsetzung des Anstiegs zu rechnen. Das Imperium hat diesen erfolgreich verhindert, wenn gleich ich den Statistken aus den USA eh nicht traue...


Die gemachten Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. In Vermögensanlagen fragen sie ihren Vermögens- oder Bankberater. Aktieninvestments und Finanzanlagen beherbergen stets auch das Risiko des Totalverlustes. Daher wird eine Haftung für Vermögensschäden kategorisch ausgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da ich selber Aktien an dem Unternehmen halte.

Deep South Resources - eine Rohstoffperle in Namibia? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1315985-1-10/dee…
Gold | 1.460,18 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.098.124 von medigene101 am 06.12.19 16:39:54
Zitat von medigene101: Erst wenn die 1457 signifikant unterschritten wird, haben wir das Glück bis zur 1401/1385 zu rauschen. Also schön auf die Lauer legen😎



Tradermacher Erichson sagt:

Unter 1454:

Test von 1445, dann 1427 und 1410



Über 1487:

Long, Richtung 1519
Gold | 1.460,25 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.101.589 von Ervonhier am 06.12.19 23:20:26Solange die 1453 hält haben die Bullen noch nichts verloren und das ganz war nur ein kiss of death im Rahmen eines zig zags - der als 5-3-5 Muster abgespult wurde. Hätte mir eigentlich direkt auffallen müssen, weil der Trumptweet eine 5 er Struktur auslöste. Die Annahme eines flat pattern oberhalb von 1471.58 USD war damit von vornherein eine Fehleinschätzung zumal es auch noch als Combination mit einem a-b-c-d-e Korrektiv vergesellschaftet war. Die a-b-c-d-e Skalierung liess dennoch ebenso einen Anstieg in RIchtung 1501/1515 möglich erscheinen.

Im Nachhinein ist man immer schlauer.

Zig Zags sind fies. Eine X-Wave wäre möglich ist aber mit Stops aus Sicht der Longs zu versehen. Mir persönlich ist das zuheiss. Gleichwohl hält jemand scheinbar im Hintergrund die Hand auf. Sprich sammelt ein, was die Masse wirft.

Die Bullenflagge im übergeordneten Kontext ist durch den Move nicht in Frage gestellt.

1424,87 wäre im Chakra Handelssystem von mir das Maximal Ziel auf der Unterseite, wenn die 1445,70 USD nicht halten sollte.

Alles unterhalb davon ist aus Sicht der Leerverkäufer und Bären High Risk Zone und wird von den Bullen sofort vermutlich gekontert, so denn es einen solchen Rutsch überhaupt geben sollte.

Ein Rebreack der 1471,58 würde wohl des Bild wieder zu Gunsten der Bullen aufhellen. Es bleibt also eine spannende Angelegenheit.

Disclaimer: Die gemachten Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. In Vermögensanlagen fragen sie ihren Vermögens- oder Bankberater. Aktieninvestments und Finanzanlagen beherbergen stets auch das Risiko des Totalverlustes. Daher wird eine Haftung für Vermögensschäden kategorisch ausgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da ich selber Aktien an dem Unternehmen halte.

Avalon Advanced Materials - Lieferant von kritischen Metallen für neue Technologien | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1284974-611-620/…
Gold | 1.460,25 $
Mit den überragenden Fakedaten in Kombination mit dem Kudlow Gelaber dürften Zollsenkungen wohl vom Tisch sein. Was meint ihr?
Gold | 1.460,25 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.101.175 von Indextrader24 am 06.12.19 22:07:38Allerdings hat es den Anschein als ob man zum Ende der Dekade versucht Gold und Silber künstlich nach unten zu manipulieren, scheint zumindest so ein Muster zu geben. Wenn dem so ist, dann ist der Markt tatsächlich manipuliert und ohne Wert für die Bewertung.

..wer zweifelt daran noch. Sagen wir mal so, die Spekulanten wissen genau, dass die US-Notenbank keinerlei Interesse an steigenden Goldpreisen hat, weil sie natürlich unter anderem einen Rückgang des Dollars und damit das schwindende Vertrauen in die US-Wirtschaft anzeigen würde. In der Gemengelage können Spekulanten, ohne großes Risiko auf sinkende Goldpreise wetten. Der das bestreitet, hat immer noch nichts kapiert.
Gold | 1.460,25 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Seht euch den 5 jahreschart an ..,. Ist der nicht super bullisch .
Wir befinden uns in eine Konso-Phase , genau wie zum Beginn des Jahres . Natürlich wird Gold gedrückt , gedeckelt ...aber auch mal gepusht. Letztendlich sieht alles gut aus .... der nächste Anstieg kommt und was interessieren mich da ein paar Bewegungen bis zum Start . Unter 1430/1400 können wir uns Sorgen machen ... daran glaube ich aber nicht .
Gold | 1.460,25 $
sehe ich leider anders, wir sehen die nächste Woche schon unter 1430....
Trotzdem schönes Wochenende
Gold | 1.460,25 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.102.960 von iam57 am 07.12.19 11:32:01
Zitat von iam57: Allerdings hat es den Anschein als ob man zum Ende der Dekade versucht Gold und Silber künstlich nach unten zu manipulieren, scheint zumindest so ein Muster zu geben. Wenn dem so ist, dann ist der Markt tatsächlich manipuliert und ohne Wert für die Bewertung.

..wer zweifelt daran noch. Sagen wir mal so, die Spekulanten wissen genau, dass die US-Notenbank keinerlei Interesse an steigenden Goldpreisen hat, weil sie natürlich unter anderem einen Rückgang des Dollars und damit das schwindende Vertrauen in die US-Wirtschaft anzeigen würde. In der Gemengelage können Spekulanten, ohne großes Risiko auf sinkende Goldpreise wetten. Der das bestreitet, hat immer noch nichts kapiert.




Wenn es deutlich mehr Menschen gäbe als derzeit , die Gold als Alternative zum Papiergeld bzw zu den Elektrönchen in den Computern sähen, wäre das Risiko sehr groß !

Wetten, dass der Rückschlag beim POG , trotz der angekündigten kommenden Käufer-Kontrollen der Machthaber, in den nächsten Tagen zu keinen Schlangen von Kauf-Willigen vor den Geschäften der Goldhändler führen wird.

Das Papiergeld ist halt so was von bequem und zahlen kann damit derzeit auch überall direkt, ohne es umtauschen zu müssen. Also werden nicht nur die deutschen Billionen dort bleiben wo sie derzeit liegen !
Gold | 1.460,25 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben