Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 5974)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 11.08.20 21:15:26 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
16.07.20 16:23:53
Beitrag Nr. 59.731 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.435.697 von ag123 am 16.07.20 16:03:46Psychologisch ziemlich unangenehm, DB meint der Euro könne bis 1,20 Dollar gehen ... :
Zitat: "Die Deutsche Bank traut dem Euro einen Sprung bis auf 1,20 Dollar zu." Zitat Ende, Quelle:
https://boerse.ard.de/marktberichte/hoehenangst-an-den-boers…
Zeit für eine Sommerpause im Kopf für EMs d.h. wieder auf langfristig umzuschalten und abwarten. Ich bin erst mal raus ...
Gold | 1.806,78 $
Avatar
16.07.20 16:46:16
Beitrag Nr. 59.732 ()
@ golden girl ich kann nicht folgen schwacher Dollar ist doch tentendiell gut für Gold. O.k war die letzte Zeit anders, beide wurden als Fluchtwährung gesehen. Wenn der Dollar aber weiter schwächelt ist er das nicht mehr. Zu Lagarde ihre Arbeit spricht für sich und macht sie angreifbar nicht mehr und nicht weniger. Ich persönlich habe das Gefühl sie hat einfach keine Ahnung, aber das qualifiziert scheinbar für viele jobs. Zum Glück hat sie ja genug Mitarbeiter die vor und nacharbeiten können.
Gold | 1.807,90 $
Avatar
16.07.20 17:29:11
Beitrag Nr. 59.733 ()
So, heute werden wir wohl im roten Bereich schließen.
Was erwartet ihr von den nächsten Handelstagen und warum? Ich denke die 1800 werden für die erste Zeit halten oder? Wenn dem so ist, kann es ja nur eine Richtung geben
Gold | 1.805,14 $
Avatar
16.07.20 17:47:10
Beitrag Nr. 59.734 ()
Die Stärke von Gold ist schon deutlich hervorzuheben, man bekommt das Gefühl , dass es wohl doch ohne große Korrektur direkt zum Alltimehigh gehen kann . Die 1800 sind erste Unterstützung, dann der Bereich 1775 /1700 . Tiefer 1670 sehe ich Gold nicht mehr . Tendiere zum Anstieg auf Alltimehigh und dann Korrektur .
Aber wer weiß ..... vielleicht korrigieren wir auch über die Zeit und steuern dann zum Ende des Jahres der 2000 entgegen .
Aussteigen und Seitenlinie ? Lieber nicht
Gold | 1.806,00 $
Avatar
16.07.20 18:45:22
Beitrag Nr. 59.735 ()
Korrektur hin oder her ,ja oder nein.Ich bin mir da nicht so sicher.Das gegenwärtige Szenario, meiner Meinung nach,können wir nirgendwo nachvollziehen.Alles Spekulation. Es sind einfach zuviel neue Ereignisse und zu viele unbekannnte Größen im Markt. Fakt ist,das die EMs unter den derzeitigen Bedingungen nur einen Weg kennen werden und der ist Richtung Norden.Gold jetzt in Silber umschichten oder andere Dinge ist meiner Meinung nach zu kurzsichtig.Der Zug fährt erst gerade vom Bahnsteig ab.Ich kaufe seit 3 Jahren nur nach und wie oft sollten schon Rücksetzer kommen.Ich überlege ob ich mir für Morgen wieder ein Ünzlein sichere denn Morgen ist Freitag.
Vieleicht noch eine Nachbemerkung. Meiner Meinung nach konsolodieren wie schon die letzten drei Monate denn egal wie der Dollar/Euro steht , der Einkaufswert für eine Unze schwankt um 50 Euro und das ist doch nicht dramatisch.
Gold | 1.803,91 $
Avatar
16.07.20 19:18:48
Beitrag Nr. 59.736 ()
heute wird gold jedenfalls zerbumst kann mir aber nicht vorstellen dass es zu einer größeren korrektur kommt bei diesen zentralbank maßnahmen
Gold | 1.798,73 $
Avatar
16.07.20 19:19:53
Beitrag Nr. 59.737 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.438.778 von AbsoluteCapitalManagement am 16.07.20 19:18:48
Zitat von AbsoluteCapitalManagement: heute wird gold jedenfalls zerbumst kann mir aber nicht vorstellen dass es zu einer größeren korrektur kommt bei diesen zentralbank maßnahmen


Die 1.800 ist ein starker Widerstand, wie man sieht 🤩🤩✌🏽
Gold | 1.799,22 $
Avatar
16.07.20 20:40:50
Beitrag Nr. 59.738 ()
So Ag und Au nachgeunzt.Preise eiern nur um einige Cents hin und her da der Währungskurs alles wieder ausgleicht.
Gold | 1.797,03 $
Avatar
16.07.20 20:48:49
Beitrag Nr. 59.739 ()
Bin gerade auch am überlegen heute noch nachzuunzen
Gold | 1.797,37 $
Avatar
16.07.20 21:31:47
Beitrag Nr. 59.740 ()
Gold hat die V-förmige Erholung bei weitem überschritten. Da quälen sich DAX, DOW,RUSSEL noch immer mächtig ab.
Sollte es zu der zweiten grossen Verkaufswelle im Aktienmarkt kommen, dann wird auch wieder Gold mit nach unten gedrückt.
Bleibt diese Verkaufswelle aber aus, dann enrfaltet sich Gold gaaaaanz gemächig weiter wie bisher.
Und immer daran denken, Gold hat sich seit 2000 verfünffacht, der DAX mit seinen Punkten in dieser Zeit gerade mal verdoppelt
Gold | 1.796,29 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben