Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 6353)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 26.10.20 22:52:09 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
24.09.20 17:59:18
Beitrag Nr. 63.521 ()
Es ist schön, wenn es auch mal wieder anzieht und nicht nur nach unten geht. Ich hoffe das ist nachhaltig.
Gold | 1.870,93 $
Avatar
24.09.20 18:04:44
Beitrag Nr. 63.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.183.224 von porc am 24.09.20 16:00:22
Zitat von porc: Leute diese Goldkorrektur ist ja fast wie im Lehrbuch.

Gold stabilisiert sich exakt bei der -10% Marke (=Definition einer Korrektur).

-10%: Korrektur

-20%: Bear Market

Perfekt!


ich hoffe du hast es richtig vorhergesehen.
Gold | 1.870,68 $
Avatar
24.09.20 18:59:25
Beitrag Nr. 63.523 ()
The big picture
Gold | 1.870,19 $
Avatar
24.09.20 19:32:36
Beitrag Nr. 63.524 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.184.622 von alterSchwede1 am 24.09.20 17:46:58Könnt ihr mal den sackse rauslassen
Gold | 1.875,21 $
Avatar
24.09.20 20:33:04
Beitrag Nr. 63.525 ()
Es wäre wünschenswert wenn es wieder hoch geht, aber der Anstieg heute wird leider nicht nachhaltig sein.

Wenn es gut läuft bleiben wir in den 18xx bis Jahresende.
Gold | 1.867,76 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.20 20:43:04
Beitrag Nr. 63.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.186.575 von Sackse am 24.09.20 20:33:04
Zitat von Sackse: Es wäre wünschenswert wenn es wieder hoch geht, aber der Anstieg heute wird leider nicht nachhaltig sein.

Wenn es gut läuft bleiben wir in den 18xx bis Jahresende.


Merkst du eigentlich, dass du rein emotional bei jeder Schwankung im Goldpreis hoch oder unter deine Prognose änderst.

Kopf zu!
Gold | 1.869,41 $
Avatar
24.09.20 20:47:12
Beitrag Nr. 63.527 ()
Der heutige Anstieg liegt vor allem daran, dass Nancy Pelosi und Steven Mnuchin vor einigen Stunden angekündigt hatten, die Stimulus Deal Gespräche wieder aufnehmen zu wollen.
Logische Folge = die Märkte zeigten sich erfreut, Aktien und EM gingen hoch, Dollar runter.

Vor kurzer Zeit vermeldete ein Journalist von Politico dann, dass das alles scheinbar doch nicht so sicher ist, da es keine Termine für die Gespräche gibt = entsprechend ging es mit der Euphorie an den Märkten wieder runter.

Es sagt schon viel über den derzeitigen Zustand des Finanzsystems aus, dass die Märkte nur noch steigen können, wenn weitere Finanzspritzen angekündigt bzw. umgesetzt werden. Wenn es nicht so tragisch wäre, könnte man lachen ;)

Mit freien Märkten und Kapitalismus hat das meiner Ansicht nach nicht mehr viel zu tun...
Gold | 1.868,60 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.20 20:57:44
Beitrag Nr. 63.528 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.186.752 von username090105 am 24.09.20 20:47:12
Zitat von username090105: ...

Es sagt schon viel über den derzeitigen Zustand des Finanzsystems aus, dass die Märkte nur noch steigen können, wenn weitere Finanzspritzen angekündigt bzw. umgesetzt werden. Wenn es nicht so tragisch wäre, könnte man lachen ;)

Mit freien Märkten und Kapitalismus hat das meiner Ansicht nach nicht mehr viel zu tun...


Nein, hat es auch nicht, das ist die Abhängigkeit von der Droge billiges Geld.
Gold | 1.864,16 $
Avatar
24.09.20 20:58:46
Beitrag Nr. 63.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.186.752 von username090105 am 24.09.20 20:47:12Die Wahrscheinlichkeit, dass der deal kommt ist aber hoch, insbesondere weil die Corona Zahlen im Winter wieder ansteigen werden.

Klar, jetzt sind erstmal Wahlen, aber bis dahin sind es ja nur noch 5 Wochen!

Bis dahin wird es weitere Annäherungen etc geben und nach den Wahlen kommt der deal dann 100%.

Deswegen gehe ich davon aus, dass 1850 das Tief war und wir jetzt seitwärts weiter konsolidieren. Wenn wir Glück haben sogar auf dem 1900 Niveau.
Gold | 1.863,88 $
Avatar
24.09.20 21:33:25
Beitrag Nr. 63.530 ()
1850 entspricht ziemlich genau dem 61er Fibo-Retracement des Anstiegs seit Mitte März. Eine Gegenbewegung nach oben wäre nun nicht unwahrscheinlich. Interessant wird dann sein, ob die vorherigen Tiefs sich als Widerstände erweisen, oder zurückerobert werden können.

Ich vermute eher es werden Widerstände. Auch wenn es immer wieder andere Phasen gibt: In den letzten Wochen funktioniert die Korrelation Dollar/Gold sehr gut. Und der Dollar hat gerade einen sehr guten Boden ausgebildet und einen Ausbruch nach oben aus dem mittelfristigen Abwärtstrend seit März hingelegt. Hinzukommt der Währungskrieg, in dem die EZB offensichtlich nicht zurücksteckt (gewollt oder nicht gewollt).

Das nächste Kursziel im Abwärtstrend liegt m.E. im Bereich 1775 Comex Dez-Kontrakt. Das ist dann das 50er Retracement und ein ehemaliges Widerstandshoch von Mitte April und Mai, was sich als Unterstützung erweisen könnte.
Gold | 1.862,69 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben