Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 6473)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 24.11.20 20:35:21 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
21.10.20 21:12:41
Beitrag Nr. 64.721 ()
Was mir gerade so durch den Kopf geht. Es ist durchaus möglich, dass der Goldpreis erst massiv bzw. explosionsartig anzieht, sobald eine reale Inflation einsetzt, denn derzeit werden dieses kranke System und somit auch die Zombiefirmen mit neu gedruckten Geld künstlich am Leben erhalten. Wenn die Insolvenzwelle einsetzt, was nicht mehr so lange dauern wird - spätestens dann, wenn das Weihnachtsgeschäft ins Wasser gefallen ist -, wird richtige Panik in die Märkte reinkommen, denn wenn ein Laden insolvent ist oder droht vom Umsatz wegen weniger Nachfrage und Konsumlaune in die Pleite zu rutschen, wäre das gesamte investierte Geld futsch. Glücklich kann der sein, der bereits in Gold investiert ist, denn dieser Zeitpunkt wie so sicher wie das Amen schon bald kommen, außer im Frühjahr gibt es die Wunderspritze, die alle von Corona schützt oder heilt. Dies dürfte aber eher unwahrscheinlich sein, denn bis heute hat man noch keinen effektiven Impfstoff gegen HIV ...
Gold | 1.922,37 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.10.20 21:25:10
Beitrag Nr. 64.722 ()
Ich denke mal weiter, denn wenn die Staaten eine goldgestützte Digitalwährung einführen, dürften sie aufgrund ihres "Gelddruckmonopols" dahin tendieren, dass die Minen einen Teil ihrer Produktion, sagen wir mal 20 - 30% zu einem Vorzugspreis an die Notenbanken abdrücken müssen und nicht in den freien Markt bringen dürfen 😉
Gold | 1.922,94 $
Avatar
21.10.20 21:28:24
Beitrag Nr. 64.723 ()
Könnte mir durchaus vorstellen, dass deswegen in China sogar alle eigenen Goldminen verstaatlicht werden dürften, um im globalen Wettbewerb eine besonders starke weltweite Währung anbieten zu können ...
Gold | 1.923,35 $
Avatar
21.10.20 21:37:26
Beitrag Nr. 64.724 ()
UP-GAP heute von 1906,65 bis 1908,65, Dollar
Gold | 1.923,56 $
Avatar
21.10.20 21:51:52
Beitrag Nr. 64.725 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.458.116 von Reibkuchen am 21.10.20 21:12:41Die wunderspritze entpuppt sich gerade eher als todesspritze. Der erste Proband in Phase 3 des Astra zeneca hat heute das zeitliche gesegnet.

Erst wenn es eine Lösung für diesen Mist gibt, wird Gold steigen und die Währungen fallen.
Gold | 1.924,34 $
Avatar
21.10.20 21:56:21
Beitrag Nr. 64.726 ()
Übrigens, wer offen zugeben würde, dass er an einer goldgestützten digitalen Währung mit Hochdruck arbeitet, würde selber für eine Kursexplosion des Goldpreises sorgen, woran die Macher kein Interesse dran haben bis die Währung letztendlich steht. Dies bedeutet, dies wird erst bekannt gegeben, wenn diese Währung tatsächlich zur Verfügung steht. Ich könnte darauf wetten, dass die Chinesen die Ersten weltweit sein werden 😉
Gold | 1.923,86 $
Avatar
21.10.20 22:17:42
Beitrag Nr. 64.727 ()
Hatte ich hier schon mehrfach gepostet, keine Ahnung, ob Du die Info mitbekommen hast:

China: "Die vorgeschlagene Superwährung solle nicht mit individuellen Nationen verbunden sein. "Die Währung, die die Welt letztlich für den Welthandel wählt, darf niemanden Privilegien geben, während zeitgleich andere Länder Unsicherheit ausgesetzt sind." "

https://www.goldseiten.de/artikel/448266--Shanghai-Gold-Exch…
Gold | 1.924,34 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.10.20 22:37:51
Beitrag Nr. 64.728 ()
Also wenn immer die Rede davon ist, dass Inflation herbeigeführt werden müsse, wird mir ganz schlecht. Die haben wir doch schon längst und nicht nur bei Aktien, Immobilien und Mieten. Gas, Strom, Wasser, Müllabfuhrgebühren, Grundbesitzabgaben, Versicherungsbeiträge, Autoreparaturen, mir fällt bald nichts ein, was innerhalb der letzten 2-3 Jahre nicht um mindestens 10% teurer geworden ist.

Der zur offiziellen Inflationsberechnung herangezogene Warenkorb ist einfach nur geschönt. Leider kaufe ich nicht genug billiger gewordene Fernseher, um die sonstigen Preisanstiege auszugleichen.
Gold | 1.924,59 $
Avatar
21.10.20 22:45:49
Beitrag Nr. 64.729 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.458.782 von Parker_Schnabel am 21.10.20 22:17:42Das wäre das ideal, aber in zweifel stark daran, ob sich die großen Volkswirtschaften gemeinsam bereiterklären, eine gemeinsame weltweite Währung aufzubauen. Hier werden zumindest die USA nicht mitspielen, die immer noch den Welt- bzw. Führungsanspruch erheben 😉
Gold | 1.924,37 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.10.20 23:16:55
Beitrag Nr. 64.730 ()
auch das noch
Die zu Recht weitgehend unbekannte Commerzbank-“Expertin” Thu Lan Nguyen findet Gold zur Währungsabsicherung der Zentralbanken auch doof...

Da wundert einen nichts mehr.

https://app.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/waeh…
Gold | 1.924,60 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...