Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 6498)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 21.01.21 00:45:07 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
27.10.20 15:17:08
Beitrag Nr. 64.971 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.509.825 von Parker_Schnabel am 27.10.20 15:05:46Wie gesagt, keiner der Kandidaten gefällt mir richtig und beide haben völlig unterschiedliche politische Ausrichtungen. Trump ist rein national ausgerichtet, ein Spaltpilz in der Gesellschaft und Vertreter der alten Industrien, die früher oder später im globalen Wettbewerb sowieso untergehen werden - er verlagert die Probleme ganz einfach in die Zukunft, die dadurch nicht geringer werden -, Biden möchte seine Industrie weltweit wieder wettbewerbsfähig machen und neu ausrichten, was noch mehr Geld kosten wird und lange dauern und sicherlich auch zu massiven Widerständen im eigenen Land führen dürften. Das wird insofern eine Richtungswahl in den USA und die Frage, ob die USA wieder einen globalen Führungsanspruch durchsetzen wollen ...
Gold | 1.905,88 $
Avatar
27.10.20 15:21:58
Beitrag Nr. 64.972 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.509.744 von Reibkuchen am 27.10.20 14:59:23Ja aber wenn alle sehen und akzeptieren, dass de Kaufkraft sinken wird, dann werden sie die Kohle ausgeben, so lange sie noch was wert ist :-) Und da viele denken, es könnte bald ein neuer oder mutierter Virus, werden sie die Kohle erst recht ausgben. Und "Leben", also Reisen, Essen gehen, etc. steht da IMHO dann ganz weit oben. Menschen, die man länger einschliesst, entwickeln ein großen Drang, sich zu entfalten.

Ich weiß, wir driften vom Thema dieses Threads ab. Worauf ich hinaus will: Ich denke darüber nach, sogar von Gold/Silber-Werten auf (zumindest temporär und auch nur in Teilen) auf die genannten Branchen umzuschichten.
Gold | 1.906,73 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 15:34:59
Beitrag Nr. 64.973 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.509.672 von Reibkuchen am 27.10.20 14:53:25
Zitat von Reibkuchen: Erkläre mir mal den Unterschied, ob es moralisch und gewalttechnisch einen großen Unterschied macht, einen Krieg außerhalb den USA anzuzetteln oder einen Bürgerkrieg im eigenen Land? Ich denke, dass beides absolut unakzeptabel ist 😉



Natürlich ist das unakzeptabel.
Unter den gegenwärtigen Entwicklungen sind leider aber durchaus, beide Varianten gleichzeitig denkbar.
Sowohl unter Trump als auch unter Biden, wobei Biden eher, um daheim abzulenken, sich der üblichen Vorgehensweise zuwenden würde, sprich: Attacken auf freie Staaten dieser Erde, die als Schurkenstaaten deklariert werden.
Kennt man ja schon zu Genüge ......
💣
Gold | 1.906,82 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 15:39:29
Beitrag Nr. 64.974 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.508.784 von IknoWmorEthaNu am 27.10.20 13:30:26
Zitat von IknoWmorEthaNu: Oh ja da wird einiges im Markt bereingit werden...Braucht man 5000 Sonnenstudios -Fitneßstudios an jeder Ecke ?


Naja die Betreiber betreiben die Geschäftsidee ja meist aus Not weil sie sonst nix anderes finden konnten um Geld zu verdienen. Wenn man die fragen würde ist natürlich das Geschäft eine Herzensangelegenheit. Genauso wie Hundesaloons, Dönerimbiss, Änderungsschneiderei, Schlüsselservice, Fahrradwerkstatt, Buchladen, Dritte Welt Laden, Sammelkartenladen, Second Hand u.v.a.

Mal eine andere Frage, was sollen den die Leute machen wenn es niemand braucht? Nicht jeder hat das Glück und auch das Zeug dazu Vorstand eines Dax Unternehmens, Pressesprecher im Kanzleramt oder Direktor einer Bank zu werden.

Mir tut jeder Leid dessen Einkommen und Lebensunterhalt vor dem Aus steht. Vor allem deswegen weil ich dann das irgendwie mitfinanzieren muss.
Gold | 1.906,58 $
Avatar
27.10.20 15:40:13
Beitrag Nr. 64.975 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.510.026 von wrkmq am 27.10.20 15:21:58Schwer zu sagen. Ist auch eine Frage der Mentalität. Die Österreicher sparen z. B. derzeit wie beknackt, was sicherlich auch für die Deutschen gilt. Die Amis verballerns alles, so bald sie Geld in den Händen haben, da deren ganze Wirtschaft ausschließlich auf Kredit und Konsum läuft. Spare, so hast du in der Not. Das Ganze ist eigentlich vollkommen absurd und meistens kommt es immer ganz anders wie gedacht. In den USA könnte dies funktionieren, da die breite Masse dort nicht mit Geld umgehen kann und in der Regel jeder ein paar Kreditkarten hat, die bis zum Limit ausgeschöpft sind, also Überschuldung pur. Hier sind die Österreicher und Deutschen komplett konträr, denn wenn diese ihre noch nicht abbezahlte Hütte oder ihr auf Kredit finanziertes Auto verlieren, geht die Welt unter. Insofern dürfte dies mit einem übermäßigen Konsum nur in den südeuropäischen Ländern der EU funktionieren - bei denen die Party größtenteils von Deutschland finanziert wird - oder in den USA.
Gold | 1.906,73 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 15:48:17
Beitrag Nr. 64.976 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.510.188 von DerLeuchtturm am 27.10.20 15:34:59Zur Münchner Sicherheitskonferenz 2015: Die USA sollten panzerbrechende Waffen an Kiew liefern, fordert die ehemalige US-Außenministerin Albright, Demokratische Partei (Quelle: Spiegel).

Jetzt stelle man sich vor, diese Frau Albright wäre zu dem Zeitpunkt noch an entscheidender Position gewesen... gute Nacht. Und es zeigt, wie schnell es gehen kann mit einem heißen (Stellvertreter-) Krieg, auch in Europa.
Gold | 1.906,78 $
Avatar
27.10.20 15:52:15
Beitrag Nr. 64.977 ()
Hier was ganz frisches Altbekanntes, damit wir alle mal wieder erfahren dürfen, wofür unsere Kohle bzw. erarbeitetes Steuergeld hirnlos verballert wird: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/steue…
Gold | 1.907,01 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 15:59:27
Beitrag Nr. 64.978 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.510.419 von Reibkuchen am 27.10.20 15:52:15Der Bund der Steuerzahler... den gibts ja auch noch. Zahnloser Tiger, seit dem ich mich mit Wirtschaft und Politik beschäftige. So auch der Bundesrechnungshof. Was beide aufzeigen, bringt einen auf die Palme. Aber noch mehr, dass die verantwortlichen Politiker und Behördenchefs nie zur Rechenschaft gezogen wurden.

Neben dem Straftatbestand der Steuerhinterziehung befürworte ich auch den Straftatbestand der Steuerverschwendung. Bleibt ein Wunschtraum, ich weiß.
Gold | 1.906,79 $
Avatar
27.10.20 16:01:20
Beitrag Nr. 64.979 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.510.188 von DerLeuchtturm am 27.10.20 15:34:59..dafür würde ich mir noch etwas Zeit nehmen, langfristig ist deine Einschätzung ok. Die Welt wird den Virus besiegen und die Zeiten haben sich geändert, dass Bankenkartell hat dazu gelernt, und nach dem Reset, geht's auch wieder zum Ballermann. Die nächsten zwei drei Jahre sind allerdings, zumindest in meinen Augen, goldige Zeiten angesagt. Danach sollte man sich auch mal wieder nach anderen Sektoren umschauen, oder das Depot etwas umschichten. Physisch sollte auch auf lange Sicht alles beim alten bleiben.
Gold | 1.905,26 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 16:03:19
Beitrag Nr. 64.980 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.510.293 von Reibkuchen am 27.10.20 15:40:13Früher hat man gesagt Geld muss arbeiten,Taler du musst wandern von einer Hand zur anderen,dann läuft es
Gold | 1.906,12 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...