Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 7081)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 01.03.21 15:10:51 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
27.01.21 13:20:25
Beitrag Nr. 70.801 ()
Melde ich mich mal fix auch noch zu Wort. Also ich kann die Enttäuschung verstehen, bin ja im Grunde genommen ebf ein Leidtragender. Seit 2010 an der Börse, gemäß dem Nickname mit dem BVB gleich mal knapp 200% herausgeholt und das galt dann ziemlich lange als mein Vermögensgrundstock.

Mit einer anderen Fussballaktie noch gute Gewinne gemacht, aber auch einige spekulative Pleitekandidaten (inkl. open-End-Scheine) dabei gehabt. Summasummarum war das Depot seit 2010 jedes Jahr leicht angestiegen, an den ersten mega Run kam ich aber bis 2020 nie wieder heran.

Hauptgrund war für mich ebf das Invest in Edelmetallminen aller Ausprägungen aufgrund der Neigung des antizyklischen Investierens und eben der Überzeugung, dass das gesamt Finanzsystem auf wackeligen Beinen steht und mittlerweile eigentlich klinisch tod ist.

Das war jahrelang eben nicht die beste Strategie, was die Geldanhäufung betrifft. Nebenher habe ich aber auch Gewinne in physische Metalle umgeschichtet die im Bankschließfach liegen. Ich sehe es auch als eine Absicherung an.

Die Minenwerte sind leider deutlich hinter den Erwartungen geblieben. Hatte dann über die Jahre Bausparer und sonstige Rücklagen weitgehend aufgelöst und nach und nach in für mich aussichtsreiche Aktien gesteckt. Dann kamen nach und nach zu Silber und Goldwerten auch andere Edelmetallwerte und Rohstoffe/ Seltene Erden.

Beim vorletzten Hype in 2016 war es leider nur ein kleiner Anteil an Minenwerte (im Wesentlichen Barrick Gold). Die Überzeugung wuchs, dass insbesondere Gold und Silber die einzige solide Anlageform (Investition) darstellen. Neben einem eigengenutzten Haus natürlich, was ich aber aufgrund meines Alters und der Erwartung eines erneuten Szeanrios wie 2008/09 mir nicht zugelegt hatte. Na ja die Gegenwart zeigt mir, dass ich hätte besser eine andere Strategie fahren sollen. Vom Kopf her ist es aber zumindest so, dass ich immer ruhig schlafen konnte, denn ich bin weiterhin von meinem Szenario überzeugt.

Wo ich aktuell aber so ins Zweifeln und Überlegen komme: Was wenn Gold tatsächlich wieder anzieht und die 2000er Region anpeilt und hinter sich lässt. Es wird die Minen dann mMn extrem nach oben ziehen, denn das sollte die letzte Bestätigung sein, dass Gold sich über dem letzten ATH von vor 10 Jahren etabliert. Aber was dann machen mit den erwarteten super tollen Gewinne (sofern sie denn eintreffen :laugh: )

Das physische bleibt definitiv erhalten und eigentlich, habe es hier schon öfter erwähnt, ist der Plan, die realisierten Gewinne in weiteres physisches zu stecken und versuchen sich von dem anderen Teil der Gewinne etwas unabhängig zu machen (kleines Grundstück, kleines Haus, PVA auf dem Dach, Wasserunrückgewinnungsanlage, mittelgroßes Gewächshaus...)

Die Frage bleibt dann, ob dafür noch genug Zeit ist und der reale Goldpreis - nicht der Papierwert - einen Zukauf überhaupt noch ermöglicht.

Aber ich will jetzt nicht die Diskussion von vor ein paar Tagen erneut entfachen. Hat halt jeder so seine Vorstellungen bzw Erwartungen ;)
Gold | 1.838,93 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.01.21 13:21:06
Beitrag Nr. 70.802 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.635.558 von Krebs44 am 27.01.21 13:02:46Bei mir lief es ähnlich. Habe 2003 und 2008 schön verloren. Jetzt habe ich nur noch max 5 Aktien im Depot mit wenig Geld. Grundsätzlich kaufe ich nach und nach Silber+Gold ein wenn etwas übrig ist. Kein Stress. Auch wenn es jetzt runter geht ist mir das eigentlich vollkommen egal. :cool:

Wenn ich den Zock bei dieser Game Aktie sehe, dann wird mir übel. Warum? Weil ich dann an den VW-Short S. denken muß. Ich war short und VW ging über 1.000€. Was habe ich geschwitzt...Das passiert mir hoffentlich nie wieder.😇
Gold | 1.838,93 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.01.21 13:21:45
Beitrag Nr. 70.803 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.635.147 von Zyndicate am 27.01.21 12:48:22Die Schwankungen die er vorgibt sind nicht schwierig vorherzusagen. 1760 bis 2120 da ist alles dabei.
Gold | 1.838,93 $
Avatar
27.01.21 13:33:47
Beitrag Nr. 70.804 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.635.939 von Rednax am 27.01.21 13:17:06Für die Allgemeinheit ist das sicherlich eine gute Idee😂👌
Gold | 1.841,75 $
Avatar
27.01.21 13:43:55
Beitrag Nr. 70.805 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.636.026 von 90BVB09 am 27.01.21 13:20:25Meine Idee, wenn Gewinne beim Gold kommen oder es explodiert, dann in ein eigenes Grundstück im Grünen mit einem kleinen Einfamilienhaus "Naturstammhaus" (was ich schon gezeichnet habe, da ich ursprünglich aus einem Baugeschäft stamme) ohne Schulden hinsetzen, mit einem schönen Garten, eigenen Obstbäumen und wo man etwas Gemüse anbauen kann, ziemlich autonom, Wärmepumpe, PV-Anlage und Zisterne für Regenwasser und wo ich in Ruhe mit meiner Gattin meinen Lebensabend verbringen kann und immer eine Kiste Bier auf Vorrat habe, die ich mit meinen geschätzten Freunden bei einem Grillabend vernichten kann, da ich derzeit noch zur Miete lebe (die extrem teuer ist, denn Salzburg bzw. das Salzburger Land ist ein sehr teures Pflaster und mit München vergleichbar). Wenn ich meine monatlichen Fixkosten betrachte, wird es mir übel (rund 2.000 Euro ohne Altersversorgung oder sonstigen Luxus, also nur Miete, Strom, Telefon, Gas und Lebensmittel). Mehr brauche ich nicht, um glücklich zu sein, aber Hauptsache keine Schulden. Da werden viele mehr als ich haben, insofern wird nicht mehr so viel übrig bleiben, damit ich mir den Kopf zerbrechen muss, wie Überschüsse bei denkbaren Gewinnen veranlagt werden könnten. Insofern kann es manchmal sogar belastend sein, wenn man zu viel hat, weil sich dann ganz andere Probleme ergeben. Ich gönne jedem seinen Reichtum und bin niemals neidisch, denn Eigentum und Vermögen verpflichten auch und können extrem belastend sein. Um glücklich zu sein, benötigt man nicht viel und Gesundheit und Familie stehen bei mir an erster Stelle.
Gold | 1.840,78 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.01.21 13:46:37
Beitrag Nr. 70.806 ()
Leute, kommt mal runter. Seid doch froh, dass sich Gold so super hält! Und dann wartet mal ab, was nach dem Platzen der Blase passiert...
Gold | 1.839,86 $
Avatar
27.01.21 13:48:40
Beitrag Nr. 70.807 ()
ich gehöre zu den "Absahnern" bei den H2 Werten;) Möchte aber damit nicht angeben, sondern jeden nur warnen jetzt das "Falsche" zu machen. Ich habe meine H2 Werte zu 2 Drittel reduziert und gehe jetzt Schritt für Schritt in die Minen rein. Jeder, der länger dabei ist, der weiß ganz genau: sind immer mehr negativ im Gold, dann steht die Wende bakd an;)
Nur ein Tipp am Rande----
Gold | 1.839,62 $
Avatar
27.01.21 13:48:56
Beitrag Nr. 70.808 ()
Wie M. Fugmann gestern Abend in seiner Sendung ,meiner Meinung nach,treffend sagte,erst wenn die übermutige Z - Generation von den Alten so richtig rasiert werden,erst dann kommt so richtig Bewegung in die Börse.Ich finde alles,nicht nur das sondern auch das globale finanzielle und õkonomische Geschehen sehr spannend und hoffe,dass insbesondere Gold und Silber auch in der neuen mit sich überschlagenden Eifer herbeigebeten digitalen Welt ihren Platz haben.
Nur zur Erinnerung:DasLeben auf unserer Erde ist nicht auf einer digitalen Basis entstanden.Das sollten wir nicht vergessen.
Gold | 1.839,62 $
Avatar
27.01.21 13:56:24
Beitrag Nr. 70.809 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.636.779 von gold8000 am 27.01.21 13:48:40Du hast es richtig gemacht 👍. Wollte nicht alles vor einem Jahr auf eine oder zwei Karten setzen und mal schnell jeweils 40 Kilo alleine in Plug zu 3,90 pro Aktie und Nel zu 0,85 Euro pro Aktie investieren, denn das war mir alles viel zu heiss (alte Schule), aber den richtigen Riecher hatte ich schon. War ein Fehler im Nachhinein, denn jetzt wäre das Paket bei Plug alleine rund 600 Kilo wert gewesen und hätte alleine mein geplantes EFH mit Grund finanziert :cry:. Geld habe ich aber auch nicht verloren, sondern eine Rendite von rund 30% und einige Chancen ebenfalls auf eine Vervielfachung dafür im Goldnereich erhalten, die aber bekanntlich noch etwas dauern können. Insofern kann ich mich etwas trösten, aber ärgern tut es mich schon (da ich eine ehrliche Haut bin).
Gold | 1.839,76 $
Avatar
27.01.21 14:11:04
Beitrag Nr. 70.810 ()
Heute scheinbar fast alle Werte rot...
Gold | 1.840,79 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...