Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 7364)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 08.03.21 19:43:20 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
23.02.21 22:01:32
Beitrag Nr. 73.631 ()
Das ist hier aber ein Eiertanz Richtung 1806.Habe mir heute extra die Pixiu Unze zugelegt,weil die Drachen auf der Münze Reichtum und Wohlstand versprechen sollen 😂naja,noch habe ich sie nicht😊
Gold | 1.805,21 $
Avatar
24.02.21 02:46:57
Beitrag Nr. 73.632 ()
Leichte Tendenz nach oben im frühen Asienhandel...hoffentlich wird es nicht wieder abverkauft .

Heute ist Tag1 eines neuen Kontraktes
Gold | 1.810,20 $
Avatar
24.02.21 06:14:22
Beitrag Nr. 73.633 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.150.251 von 90BVB09 am 23.02.21 09:35:08
Zitat von 90BVB09: Sollte der Goldpreis jetzt doch mal auskonsolidiert haben und raketenartig zu steigen beginnen, würdet ihr nachstehend geschildertes Szenario "abnicken" oder gibt es andere Meinungen?!

- der steigende Goldpreis lässt die Minenwerte aus ihrer Lethargie erwachen
- analog 2020 steigen zunächst die Schwergewichte a la barrick und newmont, gefolgt von den mittelgroßen Produzenten a la Silver Lake oder Roxgold
- Developer und Producer sind danach an der Reihe, insbesondere im Hinblick auf mögliche Akquisen durch die Großen, die ja bereits seit ca einem Jahr sehr hohe CF erwirtschaften

Da ich von diesem Szenario ausgehen würde, halte ich aktuell sehr viele Producer (Karora Resources, Silver Lake, Roxgold, Novo Resources) bzw. ist dort recht viel Kapital gebunden. Habe aber auch weiterhin ne ordentliche Größe in aussichtsreichen Explorern. Überlegung geht noch dahin auf den ETF091 wieder etwas umzuschichten um für das obige Szenario gut aufgestellt zu sein, zudem eine ordentliche Streuung einzubauen. Sollte der erste Move dann klappen, würde ein umschichten beginnen in Richtung Explorer, also sukzessive die Gewichtung anpassen...

Am "Ende" besteht dann immer noch der Plan, die Gewinne in physisches umzuschichten sowie ggf. Grund und Boden bzw eine Immobilie. Aber soweit wollte ich jetzt gar nicht ausholen.

Ich erhoffe mir ein paar Meinungen in Richtung geschildertem Szenario, danke!


So wars es früher und so wollte ich es auch machen.

Mir ist aber dann aufgefallen, dass die Welt heute u.a. durch die Robins und WSBler viel spekulativer ist als früher.

Also bin ich im Juni 2020 von Juniors in reine Explorer. Oft mega Spekulationen.

Doch seitdem verdiene ich endlich richtig Geld mit Gold- und Silberwerten. Der beste Tag war dabei der 1.2. als Silber explodierte. Und ich denke, das wird sich wiederholen.

Als Beispiel: Barrick machte den Anstieg im Goldpreis im Juli null mit. Gerade mit Silberexplorern habe ich in diesem Monat 100-200% gemacht und teils auch realisiert.

In der Goldpreis Korrektur von August bis jetzt waren die Producer im GDX wieder megamies. Einige Explorer haben sich aber selbst da verdoppelt bis verfünffacht (Nova M, Kestrel, CMC, Ausgold, Altamira, Torian und ein paar weitere). Erst diese Woche hatte ich meinen ersten Tenbagger.

Deswegen bleibts bei dieser Strategie. Ein wenig krank ist das Ganze schon. Leider. Ist aber halt so.
Gold | 1.808,35 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.02.21 07:46:39
Beitrag Nr. 73.634 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.168.560 von Maximum100 am 24.02.21 06:14:22Möchte deine Sicht unterstreichen, einschließlich der Feststellung, dass das Ganze zunehmend krank ist. Die die richtig Geld verdienen, wereden abgestraft, die die zunächst einmal heiße Luft, sprich Phantasie verkaufen, werden angebetet. Das erinnert einen doch an etwas🙃😵
Gold | 1.808,74 $
Avatar
24.02.21 08:05:46
Beitrag Nr. 73.635 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.168.560 von Maximum100 am 24.02.21 06:14:22Besten Dank für eure Antworten!

Im Endeffekt ist es bei mir jetzt auch eine Mischung aus allem (Explorer, Producer, Developer). Ich hatte bloß noch etwas mehr Bedarf gesehen bei den Produzenten und daher noch aufgestockt.

Ich fahre allgemein eher die gestaffelt, größer strukturierte Variante bzw. streue im allgemeinen lieber. Wie dem auch sei, habe ich aktuell ein ungutes Gefühl was die Gesamtmarktlage betrifft und dafür gefühl jetzt mit 5-6% Cash etwas zu wenig zum nachschießen. Wird ein heißer Ritt. Ich hoffe mein bestes Pferd (kein Edelmetall-/Rohstoffwert) im Stall zündet demnächst die Initialzündung und ich kann die Gewichtung dort etwas abbauen um noch cash aufzubauen.

Sollte dies nicht gelingen, heißt es wohl Augen zu und durch. Vielleicht ist die Vermutung mit dem Gesamtmarkt ja auch unbegründet. Schauen wir mal, time will tell ;)
Gold | 1.807,48 $
Avatar
24.02.21 09:29:49
Beitrag Nr. 73.636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.160.517 von Rainolaus am 23.02.21 16:09:30
Zitat von Rainolaus: BITCOIN: Nächster Nackenschlag für Kryptoanleger

Zitat:
Die weltgrößte Kryptobörse Bitfinex darf künftig ihre Dienstleistungen nicht mehr Einwohnern des US-Bundesstaats New York anbieten.

Ich denke es wird demnächst viel Geld von Kryptos in Gold fliessen.


Hatte nichts mit Bitcoin zu tun: https://bitcoin-kurier.de/bitfinex-und-tether-verfahren-in-n…
Gold | 1.808,57 $
Avatar
24.02.21 09:41:01
Beitrag Nr. 73.637 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.166.367 von Goldie47 am 23.02.21 21:26:27
Zitat von Goldie47: Die News zum Bitcoin werden ja immer amysanter für Goldliebhaber :)

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/china-kr…


"Chinesen haben in der Vergangenheit das digitale Geld genutzt, um die strengen Kapital-Ausfuhrregeln zu umgehen: Dabei wurden hohe Summen Renminbi in Bitcoin gewechselt und später im Ausland wieder in Dollar und Euro eingetauscht. Deshalb hat die chinesische Regierung den Handel mit Bitcoins inzwischen untersagt."

Das ist insofern interessant, weil der Handel, nicht aber der Besitz, untersagt wurde. Die Chinesen sollen daran gehindert werden, ihr immer wertloseres Geld in Sicherheit zu bringen. Juckt BTC überhaupt nicht.

Der nächste Schritt wird Goldverbot in China sein. Hoffen wir, dass sich das nicht bewahrheitet.
Gold | 1.808,89 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.02.21 09:47:41
Beitrag Nr. 73.638 ()
Test Test Test
Gold | 1.807,75 $
Avatar
24.02.21 09:51:59
Beitrag Nr. 73.639 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.171.557 von Jan-hh am 24.02.21 09:41:01Dein Aussage mit dem Gold steht halt im Gegensatz zu dem was die Regierung ihren Bürgern "empfiehlt". Nämlich Gold zu halten. Ich würde es vielmehr so interpretieren, dass der Bitcoin dem neuen Währungssystem ein Dorn im Auge ist.

Das ist ja auch das, was immmer wieder hier gepredigt wurde. Der Bitcoin wird regierungsseitig nicht akzeptiert werden. Es kommt eine eigene Kryptowährung raus - sobald das alles spruchreif ist und fertig gestellt, wird der Kampf gegen die Coins eröffnet werden.

Ähnlich der FIAT-Bankster vs. Gold ;-)

Aber nur meine persönliche Meinung.
Gold | 1.806,88 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.02.21 10:02:39
Beitrag Nr. 73.640 ()
Da habe ich mir doch glatt 10 Gold unzen bestellt ob die jemals im Preis steigen wenn Gold steigt ? Egal Hauptsache ich Unze und kaufe alles aus eBay auf 🤡
Gold | 1.806,85 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...