checkAd

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 7428)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 21.04.21 01:22:49 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
01.03.21 14:55:36
Beitrag Nr. 74.271 ()
Schon bemerkenswert, woher die "Drückerkolonie" ihre ganzen Papierchen nehmen und immer wieder in den Markt werfen. Scheinbar werden die Anteilsscheine auch selbst gedruckt und sind somit genauso inflationär wie der US-Dollar, dessen M1-Geldmenge innerhalb von 9 Monaten um fast 400% erhöht wurde, aber der Dollar ist Bärenstark und hat richtig Wert und Substanz 😂🤣😂👍
Gold | 1.738,69 $
Avatar
01.03.21 15:09:03
Beitrag Nr. 74.272 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.250.724 von Reibkuchen am 01.03.21 14:55:36Spiegelt auch wieder warum man die Spielregeln einfach ändert und die Geldmengen nicht mehr öffentlich machen möchte.
Gold | 1.736,03 $
Avatar
01.03.21 15:10:51
Beitrag Nr. 74.273 ()
Aha, sehr interessant. Quelle?
Gold | 1.737,80 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.03.21 15:25:38
Beitrag Nr. 74.274 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.251.006 von Parker_Schnabel am 01.03.21 15:10:51Hatte glaube ich gerritalexander (nach meiner Erinnerung), der meistens sehr gut informiert ist, vor wenigen Tagen hier kurz erwähnt. Das hier ist übrigens ein interessanter und lesenswerter Artikel in der Wirtschaftswoche mit dem Titel "Aktienmärkte unter Drogen" vom 16.02.2021, der diesen Wahnsinn vollkommen zutreffend auf den Punkt bringt. Die Überschrift trifft den Nagel auf den Kopf und wenn man das hier liest, könnte das mit den Drogen durchaus realistisch sein: "Schaut man genauer hin, dann fallen uns jedoch die Extreme auf: Anleger und Analysten trauen den 30 Dax-Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten tatsächlich einen Gewinnanstieg um sage und schreibe 235 Prozent zu.". Frage mich, woher diese Gewinne in der schlimmsten weltweiten Rezession seit 1929 kommen sollen, vielleicht durch neu gedrucktes Geld 😂🤣😂?

https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/verkehrte-finanzwelt-akt…
Gold | 1.741,08 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.03.21 15:27:50
Beitrag Nr. 74.275 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.251.267 von Reibkuchen am 01.03.21 15:25:38Vergessen: Die Geldmengen der USA sollen nach meiner Erinnerung angeblich nur noch in größeren Abständen veröffentlicht werden, was ich mir gut vorstellen kann und durchaus plausibel bei dieser Geldruckorgie erscheint.
Gold | 1.740,89 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.03.21 15:38:58
Beitrag Nr. 74.276 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.251.297 von Reibkuchen am 01.03.21 15:27:50
Zitat von Reibkuchen: Vergessen: Die Geldmengen der USA sollen nach meiner Erinnerung angeblich nur noch in größeren Abständen veröffentlicht werden, was ich mir gut vorstellen kann und durchaus plausibel bei dieser Geldruckorgie erscheint.


Ist 100% korrekt diese Aussage - wurde umgestellt von wöchentlicher auf monatliche Veröffentlichung.
Gold | 1.741,97 $
Avatar
01.03.21 15:39:41
Beitrag Nr. 74.277 ()
Hier mein Beitrag vom 28.02.2021 zur Erinnerung und mit Quellenangaben, dass die M1 Geldmenge in den USA von April 2020 bis Januar 2021 um ca. 380% erhöht wurde, wogegen die EU noch eine Waisenknabe ist. Faktisch wird die USA mit frisch gedruckten Dollars regelrecht zugeschissen. In Relation zum Euro betrachtet dürfte der Dollar derzeit im Wert nur noch die Hälfte betragen. Irgend etwas stimmt hier also nicht 😉 ...

Zum Nachdenken: Die Geldmenge M1 in den USA ist vom April 2020 von 4,8 Billionen US$ bis Januar 2021 auf über 18 Billionen US$ angestiegen, was einen Multiplikator von 3,8 bzw. einer Erhöhung der Geldmenge M1 von ca. 380% innerhalb eines Jahres entspricht! Wie man dieses Geld jemals wieder aus dem Verkehr ziehen kann, ist mir vollkommen schleierhaft. Faktisch müsste der jetzige innere Wert des US$ rechnerisch bei ca. 20 - 25% des Wertes liegen, den er im April 2020 hatte. Somit ist der US$ massiv überbewertet und besteht faktisch zu 75 - 80% aus heisser Luft. Man kann sich auch selber die Welt schön malen, aber mit der Realität hat das alles nichts mehr zu tun. Hieran dürfte man erkennen, welche Blasen sich hier aufgebaut haben. "In God we trust" gilt jetzt desto mehr (Ironie aus): https://fred.stlouisfed.org/series/M1SL In God we trust kann man jetzt wörtlich nehmen 😉: https://de.wikipedia.org/wiki/In_God_we_trust
Gold | 1.741,97 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.03.21 15:55:42
Beitrag Nr. 74.278 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.251.498 von Reibkuchen am 01.03.21 15:39:41Das "Problem" mit den aktuellen Geldmengen ist eher, dass diese nicht zirkulieren bzw. zirkulieren können (siehe Corona).

Inflation ergibt sich nur sekundär aus der Geldmenge, sondern primär aus der Umlaufgeschwindigkeit des Geldes.

Somit ist einen hohe Geldmenge (sei das jetzt M0, M1 oder M2) eine notwendige aber nicht zwingend hinreichende Bedingung für Inflation sein ;-)

Aber bin bei dir Reibkuchen --> Eigentlich müssten alle Alarmanlagen angehen bzw. angegangen sein...
Gold | 1.735,02 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.03.21 16:16:39
Beitrag Nr. 74.279 ()
Dass es heute ab 15:30 bergauf geht ist auch mal schön zu sehen.
Gold | 1.740,53 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.03.21 16:19:58
Beitrag Nr. 74.280 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.252.293 von Goldie47 am 01.03.21 16:16:39
Zitat von Goldie47: Dass es heute ab 15:30 bergauf geht ist auch mal schön zu sehen.


Lass den Dow ein wenig husten, dann hat Gold wieder eine Lungenentzündung....
Gold | 1.739,41 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...