checkAd

Gold und Silber vor neuen Allzeithochs... (Seite 9682)

eröffnet am 17.10.08 22:25:52 von
neuester Beitrag 27.01.22 02:39:15 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 9682
  • 9730

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
18.11.09 23:49:16
Beitrag Nr. 486 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.415.243 von najef11 am 18.11.09 23:04:03frag doch das FA,vielleicht wissen die bescheid:):D
Avatar
18.11.09 23:10:52
Beitrag Nr. 485 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.414.197 von codiman am 18.11.09 20:30:08ich weiß, das ist einfach "endkrass", wenn so etwas kommt, vergrabe ich meine Unzen im Garten und vererbe sie dann an die Kinder weiter...

aber ich glaube, das geht in unserer aufgeklärten Gesellschaft nicht mehr...:D

besser ist jetz auf alle Fälle der Silberkauf in großen Stückzahlen...;)

Wie sehen Sie die langfristige Entwicklung des Silberpreises im Vergleich zu Gold?

Derzeit haben wir ein Gold/Silber-Verhältnis von 63:1. Langfristig war es etwa bei 15:1. Wenn der Run auf Gold und Silber beginnt, wird Silber gewaltig nachziehenm, ich erwarte sehr konservativ geschätzt 10:1. Das heisst, Silber wird sechsmal besser performen als Gold. Man kann am Tiefpunkt der Krise erwarten, dass eine Unze Gold (31,1 Gramm) der Jahreslohn in der Unterschicht sein wird, eine Unze Silber ein Monatslohn.


http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/-Gold-steigt-auf-50-00…

Gruß M
Avatar
18.11.09 23:04:03
Beitrag Nr. 484 ()
Hallo liebe Leute,

Ich habe eine Frage die vll jemand aus diesem Forum beantworten könnte.
Ich bin gerade dabei 2 Kilogramm 22 karätiges Gold in je 500 Gramm/Barren zu kaufen. Bezugsort ist ein Nicht EU-Land. Ich möchte dieses Gold entweder an die Bank oder an Edelmetallhändler verkaufen. Worauf muss ich nun achten um erstens alles legal über die Bühne laufen zu lassen und zweitens kein Ärger mit dem Finanzamt zu bekommen. Derzeit wohne ich in den Niederlanden, also könnte ich es entweder in Deutschland oder in den Niederlanden verkaufen. Könnt ihr mir hierbei weiterhelfen? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Najef11
Avatar
18.11.09 20:30:08
Beitrag Nr. 483 ()
Einfach geil !

Franklin D. Roosevelt erklärte 1933 privaten Goldbesitz im Wert von mehr als 100 US-Dollar als illegal. Gold, welches von Bürgern der Vereinigten Staaten nicht freiwillig zu einem gesetzlich festgelegten Preis von 20,67 $ pro Feinunze an die Federal Reserve verkauft wurde, wurde beschlagnahmt und die Besitzer mit bis zu zehn Jahren Haft bestraft.

Avatar
18.11.09 17:43:14
Beitrag Nr. 482 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.407.287 von KorfuHellas am 18.11.09 01:00:30Sollten die USA mit den Chinesen nun am letzten Wochenende die Freigabe des Yuan vereinbart haben, dann dürfte diese Nachricht für massive Verschiebungen im Währungsgefüge führen - und zwar zu gunsten des US$ - allerdings dürfte dies nur ein temporärer Effekt von wenigen Monaten Dauer sein.

Immerhin erwirtschaften die USA rund 1/3 ihres Handelsbilanzdefizits gegenüber China - insofern wäre die vollständige Freigabe des Yuan geeignet die US-Valuta kurzfristig massiv aufzuwerten, wobei die chinesischen Aktienmärkte einbrechend dürften und damit auch alle anderen Aktienmärkte.

Für den Goldpreis sollte das keine allzugrosse Rolle spielen, da dieser auch in Euro weiter aufwerten dürfte.

M.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr. Die gemachten Angaben stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien und Rohstoffe können steigen oder fallen. Jeder Investor handelt auf eigenes Risiko. Die Angaben stellen lediglich die Meinung des Autors dar ohne dass für Vollständigkeit und Richtigkeit aller Angaben Gewähr übernommen werden kann. Die Angaben stellen keine Vermögensberatung dar und dienen lediglich zu Informationszewecken.
Avatar
18.11.09 01:00:30
Beitrag Nr. 481 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.404.790 von Macrocosmonaut am 17.11.09 18:17:19:confused::confused::confused:
Avatar
17.11.09 18:17:19
Beitrag Nr. 480 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.346.816 von truthwatch am 09.11.09 12:25:23Die USA haben noch 3 Trumpfkarten mit denen die den US-Dollar vorrübergehend stützen könnten:

1. Krieg

2. Freígabe des chinesischen Yuan

oder

3. Bombe in Europa

Ich hatte hier schon mal ausgeführt, dass ich davon ausgehe, dass die USA langfristig einen Krieg gegen China planen, sofern sie in Europa nicht eine Bombe platzen lassen. Obama´s Gequatsche vom Kampf für die Freiheit der Völker usw. bla bla ist nichts anderes als die übliche Verbalakrobatik als Vorbereitung für einen Militärschlag während die Zentralbanken fleissig das Gold der Staatsbürger an das Grosskapital verkaufen...

Natürlich ist auch ein Krieg gegen den Iran denkbar - auch wenn es derzeit in den Medien nicht thematisiert wird - aber ich bin mir sicher, dass da im Hintergrund schon Vorbereitungen laufen...

Terroranschläge in Europa um den US$ zu stützen - z.B. eine dirty bomb wären ebenso denkbar.

All diese Massnahmen dürften den US$ aber allenfalls nur vorrübergehend stützen, der anschliessende Zusammenbruch der USA dürfte dann umso heftiger ausfallen.

M.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr. Die gemachten Angaben stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien und Rohstoffe können steigen oder fallen. Jeder Investor handelt auf eigenes Risiko. Die Angaben stellen lediglich die Meinung des Autors dar ohne dass für Vollständigkeit und Richtigkeit aller Angaben Gewähr übernommen werden kann. Die Angaben stellen keine Vermögensberatung dar und dienen lediglich zu Informationszewecken.


Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr. Die gemachten Angaben stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien und Rohstoffe können steigen oder fallen. Jeder Investor handelt auf eigenes Risiko. Die Angaben stellen lediglich die Meinung des Autors dar ohne dass für Vollständigkeit und Richtigkeit aller Angaben Gewähr übernommen werden kann. Die Angaben stellen keine Vermögensberatung dar und dienen lediglich zu Informationszewecken.
Avatar
17.11.09 18:11:03
Beitrag Nr. 479 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.350.368 von Taivun am 09.11.09 18:14:20Danke für die interessante Ausführungen - vielleicht habe ich noch ein paar von den alten hübschen 5 DM Stücken. Die Abschaffung der DM war auf jedenfall ein abgekatertes Spiel und zielte meines Erachtens darauf ab, die Ersparnisse der Deutschen auszuplündern, was ja ganz offensichtlich weiter passieren wird - bis hin zur Massenverelendung...

Die indische Zentralbank habt ja zuletzt auch einige hundert Tonnen Gold gekauft...

Viele Grüsse.

M.

Wie immer meine eigene Einschätzung und ohne Gewähr. Die gemachten Angaben stellen keine Handelsaufforderung dar. Aktien und Rohstoffe können steigen oder fallen. Jeder Investor handelt auf eigenes Risiko. Die Angaben stellen lediglich die Meinung des Autors dar ohne dass für Vollständigkeit und Richtigkeit aller Angaben Gewähr übernommen werden kann. Die Angaben stellen keine Vermögensberatung dar und dienen lediglich zu Informationszewecken.
Avatar
15.11.09 15:01:49
Beitrag Nr. 478 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.389.310 von stargold123 am 15.11.09 00:31:16 Angaben zur Person Status: Führende/r Angestellte/r
Position: Vorstandsvorsitzender, Geschäftsführer
Ich suche: die Erleuchtung
Andere Interessen: Wein, Weib, Weizen
Bevorzugte Foren auf wallstreet:online: http://www.myspace.com/droehnstubebarmbek


Du suchst die "Erleuchtung", da kann ich Dir einen Tip geben, lies mal das Neue Testament (Bibel) denn ...
Joh 14,6 Jesus antwortete: «Ich bin der Weg, ich bin die Wahrheit, und ich bin das Leben! Ohne mich kann niemand zum Vater (GOTT) kommen.

Avatar
15.11.09 00:31:16
Beitrag Nr. 477 ()
http://www.goldonlineshop.de/cgi-bin/vms009?HTML=presse/deta…

Edelmetallreport
13.11.2009
Wolfgang Weber
Taurus Edelmetalle
  • 1
  • 9682
  • 9730
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Gold und Silber vor neuen Allzeithochs...