Krones...eine unterbewertete MDAX Perle !?! - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sie kauft gerade kräftig zu - außerhalb der Börse (siehe Meldungen der letzten Tage):

https://www.manager-magazin.de/fotostrecke/75-spitzenfrauen-…
KRONES | 47,66 €
War ein ziemlicher Spontankauf.
Habe mir erst jetzt den Chart genauer angeschaut und komme zu folgendem Wunschfahrplan für mich:



Möge mir das Börsenuniversum beistehen.
KRONES | 47,50 €
Kaufe bei einem Aktienkurs von 47,10 den Put DE000PX2ZQE4 mit Strike bei 35 und Laufzeit bis Dez 20 zu 0,29 das Stück. Ist nicht gerade billig und nicht gerade nah am Geld, aber wo bekommt man in dieser Zeit Puts, die billig sind....
KRONES | 47,36 €
Moin,
wie im Februar schon angedeutet. Die Bremsspuren in 2019 sind nicht zu übersehen.

Krones: Konzernumsatz legt 2019 zu - Auftragseingang übertrifft den Vorjahreswert
Krones hat kürzlich den Geschäftsbericht 2019 veröffentlicht und blickt auf ein insgesamt herausforderndes Jahr 2019 zurück. Das Wachstumsziel von 3 % hat Krones demnach trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Bedingungen erreicht. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahr um 2,7 % von 3.854,0 Mio. Euro auf 3.958,9 Mio. Euro zu. Die Debatte um Kunststoffverpackungen habe den Konzernumsatz von Krones 2019 beeinflusst. In der Kunststofftechnik, in der das Unternehmen Maschinen und Anlagen zum Abfüllen und Verpacken von PET-Behältern anbietet, sind die Erlöse insbesondere im ersten Halbjahr 2019 gesunken. Dies habe Krones durch Zuwächse in anderen Bereichen ausgleichen können.

Der Auftragseingang verbesserte sich 2019 um 3,2 % von 3.957,3 Mio. Euro im Vorjahr auf 4.083,5 Mio. Euro. Ende 2019 hatte Krones Aufträge im Wert von 1.385,7 Mio. Euro in den Büchern. Der bereits im Vorjahr hohe Auftragsbestand von 1.261,1 Mio. Euro wurde damit um 9,9 % übertroffen.

Strukturelle Maßnahmen eingeleitet
Die Ertragskraft von Krones blieb 2019 hinter den ursprünglichen Erwartungen zurück. Als Gründe hierfür nennt Krones hauptsächlich hohe Personalkosten sowie Aufwendungen für Restrukturierung und Wertminderungen für Portfoliooptimierungen. Darüber hinaus habe sich der Produktmix negativ auf die Ertragskraft ausgewirkt. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) ging im Konzern 2019 im Vergleich zum Vorjahr von 204,3 Mio. Euro auf 41,7 Mio. Euro zurück. Die EBT-Marge verringerte sich von 5,3 % auf 1,1 %. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Krones im vierten Quartal 2019 Rückstellungen und Wertberichtigungen von insgesamt rund 70 Mio. Euro ertragswirksam verbuchte. Davon entfallen rund 30 Mio. Euro auf Aufwendungen und Rückstellungen für den Personalabbau im Jahr 2020. Auf bestimmte Technologien im Bereich Direktdruck, die Krones teilweise nicht weiterverfolgt, wurden Wertminderungen von rund 20 Mio. Euro vorgenommen. Zudem fielen Goodwill-Abschreibungen von rund 20 Mio. Euro an. Ohne diese Aufwendungen für strukturelle Maßnahmen lag die EBT-Marge 2019 bei 2,8 %. Damit habe Krones das im Juli 2019 angepasste Margenziel von rund 3 % erreicht.

Die im zweiten Halbjahr eingeleiteten strukturellen Maßnahmen beim Ausbau des globalen Setups, bei der Reduktion der Mitarbeiter in Deutschland aufgrund veränderter Rahmenbedingungen und Einsparungen in den Materialkosten hätten bereits im letzten Quartal erste positive Wirkungen gezeigt.

Hauptsächlich wegen des neuen Rechnungslegungsstandards IFRS 16 und der außerordentlichen Wertminderungen haben sich die Abschreibungen von Krones 2019 deutlich auf 183,3 Mio. Euro (Vorjahr: 102,7 Mio. Euro) erhöht. Das davon unbeeinflusste EBITDA ging 2019 weniger stark zurück als das EBT. Es fiel von 305,9 Mio. Euro auf 227,3 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge lag bei 5,7 % (Vorjahr: 7,9 %). Somit erwirtschaftete Krones 2019 ein Konzernergebnis von 9,2 Mio. Euro (Vorjahr: 150,6 Mio. Euro). Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,30 Euro (Vorjahr: 4,78 Euro).

Starker Ergebnisrückgang im Kernsegment von Krones
Das Kernsegment von Krones "Maschinen und Anlagen zur Produktabfüllung und -ausstattung", das 82,5 % zum Konzernumsatz beitrug, erwirtschaftete 2019 ein EBT von 56,4 Mio. Euro (Vorjahr: 223,3 Mio. Euro). Die EBT-Marge verringerte sich damit von 7,0 % auf 1,7 %. Dabei sei zu beachten, dass mit rund 60 Mio. Euro der Großteil der Aufwendungen für strukturelle Maßnahmen im Kernsegment anfielen.

Im Segment "Maschinen und Anlagen zur Getränkeproduktion/Prozesstechnik" verbesserte sich das EBT von minus 19 Mio. Euro im Vorjahr auf minus 14,7 Mio. Euro. Außerplanmäßige Wertminderungen und Aufwendungen für Restrukturierung belasteten das EBT dieses Segments mit rund 11 Mio. Euro.

Der Free Cashflow fiel im Gesamtjahr 2019 auf minus 94,4 Mio. Euro (Vorjahr: plus 120,7 Mio. Euro). Hauptverantwortlich für den Rückgang des Free Cashflow sei das höhere Working Capital zum Stichtag gewesen. Die Nettoliquidität, also die liquiden Mittel abzüglich der Bankschulden, betrug Ende des Berichtszeitraums 38,1 Mio. Euro (Vorjahr: 215,1 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote lag bei 41,3 % (Vorjahr: 43,2 %).

Mit den genannten Zahlen bestätigt Krones die am 20. Februar 2020 veröffentlichten Vorabzahlen. Wesentliche Änderungen gab es im Verlauf der Wirtschaftsprüfertätigkeiten nicht.

Aktionäre sollen eine Dividende von 0,75 Euro je Aktie erhalten
Auf die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 sollen die Aufwendungen für Wertminderungen und Restrukturierung keine Auswirkung haben. Der Dividendenvorschlag basiert auf dem Ergebnis ohne diese Sonderbelastungen. Krones schüttet grundsätzlich 25 bis 30 % des Konzerngewinns an die Aktionäre aus. Vorstand und Aufsichtsrat wollen der Hauptversammlung am 18. Mai 2020 für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende von 0,75 Euro je Aktie vorschlagen (Vorjahr: 1,70 Euro).

Ausblick
Das Jahr 2020 werde von politischen und wirtschaftlichen Unwägbarkeiten geprägt sein. Vor allem die negativen Auswirkungen des Coronavirus auf die Weltwirtschaft seien derzeit nicht abzuschätzen. Die mittel- und langfristigen Aussichten blieben jedoch unverändert positiv, denn die Nachfrage der Konsumenten nach abgepackten Getränken und flüssigen Lebensmitteln werde weltweit weiter wachsen.

Auf Basis der gesamtwirtschaftlichen Aussichten und den Auswirkungen des Coronavirus mit den Erkenntnissen von Anfang März rechnet Krones für 2020 mit einem Konzernumsatz auf Vorjahresniveau und einer EBITDA-Marge von rund 6,7 bis 7,2 %. Dies entspricht einer EBT-Marge von rund 3,2 bis 3,7 %. Aufgrund der aktuellen weltweiten Dynamik rund um das Coronavirus in den letzten Tagen sind belastbare Aussagen zum Umsatz und Ergebnis 2020 aktuell nicht seriös einschätzbar.
Mit der Umsetzung der eingeleiteten strukturellen Maßnahmen komme Krones gut voran. Der Vorstand ist zuversichtlich, dass sich die Maßnahmen 2020 weiter positiv auf das Ergebnis auswirken.

Ab 2020 steuert Krones die Profitabilität mit der EBITDA-Marge anstatt der EBT-Marge. Der Grund hierfür liege darin, dass das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) näher am Cashflow und besser vergleichbar sei, weil es die Abschreibungen, das Finanzergebnis sowie Steuern unberücksichtigt lasse.

Für die dritte Zielgröße, das Working Capital im Verhältnis zum Umsatz, erwartet Krones 26 % für das Geschäftsjahr 2020, nach 26,9 % im Geschäftsjahr 2019.

Weitere Informationen: www.krones.com
KRONES | 48,68 €
Guten Abend
da ist sie wieder..... die 50 👍
...wenn auch nur für kurz.

Schönen Abend noch.
Mr Jones
KRONES | 50,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.752.828 von Informierer am 21.02.20 19:50:45Guten Abend,
eine positive Phantasie für eine Krones Investition ist für mich immer noch da.
Ich kaufe Krones wieder für unter 25000,- für 500 Stück.

Schönen Abend noch.

Mr Jones
KRONES | 55,25 €
Problem hier dürfte auf absehbare Zeit sein, daß Phantasie raus ist. Was sollte sich schon als großartiger positiver Kurstreiber ergeben?
KRONES | 63,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.752.321 von Mr Jones am 21.02.20 19:00:59Hast du recht.
Hätte ein Pullback erwartet. Bin wieder raus. Außerdem ist mir eine Shell in die Quere gekommen und ich musste was rausschmeißen.
Wünsch dir noch viel Erfolg
KRONES | 63,90 €
Guten Abend,
manchmal ist es besser, wenn man das Spiel von der Seitenlinie anschaut.
Gestern zwei mal "Aufzug gefahren" und Gott sei Dank alles, bis auf eine kleine Position, im späten Handel glatt gestellt. Heute diese letzte Position verkauft - leider mit Verlust.
Eine grössere Investition ist aber wieder geplant. Ich erwarte aber noch tiefere Einstiegskurse.
Die Ergebnisse waren gut - aber was fehlt ist für mich ein positiverer Ausblick für 2020/21 seitens Krones.

Schönen Abend noch.

Mr Jones
KRONES | 63,60 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.736.508 von Mr Jones am 20.02.20 11:56:22Bin hier erst mal wieder dabei.
Erschreckend was so in der Berichtseason passiert.
Besser gerade nicht da wo die Bombe einschlägt. Dabei waren doch die Ergebnisse gut.
KRONES | 64,15 €
Guten Morgen,

.... schnell verdientes Geld heute....🤣🤣🤣

Schönen Tag noch.
Mr Jones
KRONES | 69,05 €
Guten Abend,
Krones hält sich heute gut.
Vor wenigen Stunden 100 Stck. nachgekauft bei 68,90 €.
Kursziel jetzt bis Jahres- Ultimo 80 €, wobei dreistellig auch in Ordnung wäre😀

Schönen Abend noch
Mr Jones
KRONES | 69,40 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.472.879 von Mr Jones am 24.01.20 09:40:50Läuft doch.....

UBS stuft KRONES AG auf 'Buy'
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Krones von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 53 auf 84 Euro angehoben. Nach einem schwierigen Jahr 2019 mit überdurchschnittlichen Kostensteigerungen habe der Vorstand des Herstellers von Getränkeabfüllanlagen schnell mit Kostensenkungen reagiert, schrieb Analyst Sven Weier in einer am Freitag vorliegenden Studie. Während das Management sehr transparent vorgehe, zögerten Investoren noch, die Schritte voll einzupreisen. Der kommende Kapitalmarkttag des Konzerns könnte das ändern./mis/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2020 / 18:21 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.01.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Gestern Allgeier, heute Krones, am Montag GK Software.....

Gruß und schönes WE
Jetypeter
KRONES | 72,40 €
Guten Morgen,
da ist sie wieder..... die 75👍
...wenn auch nur für kurz.....

Schönen Tag noch.
Mr Jones
KRONES | 74,30 €
Guten Morgen,
da ist sie wieder..... die 70 👍
...wenn auch nur für kurz.

Schönen Tag noch.
Mr Jones
KRONES | 69,55 €
Guten Abend,

Krones macht weiterhin sehr große Freude.

EK 55,65 - Stop erhöht auf 61,00€ - Kursziel jetzt 75 €

Schönen Abend noch.

Mr Jones
KRONES | 66,30 €
Guten Abend,

ich " liebe " meine KRONES.
Die Aktie macht genau das, was sie soll....

Schönen Abend noch.

Mr Jones
KRONES | 61,45 €
Na hier wird ja heute mächtig an der Schraube gedreht. Gibts irgendwelche News?
KRONES | 58,00 €
Guten Abend,
nach meiner Meinung sind die nächsten Tage sehr entscheidend für den weiteren Kursverlauf von Krones. Wichtig für mich ist eine Stabilisierung über 60. Sollte dies eintreffen, halte ich einen Jahresultimo - Kurs von 70 Euro für möglich.

Zu "Bodenbildung" : Die Bodenbildung war 48 - 50
Einen Doppelboden erwarte ich nicht.

EK 53,95 - Stop erhöht auf 55,00 - Kursziel 70
KRONES | 60,38 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.795.429 von Mr Jones am 30.10.19 09:13:00
Zitat von Mr Jones: Ausrufezeichen:D


FRAGEZEICHEN :laugh:


Ist das eine Bodenbildung?
KRONES | 62,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.675.992 von haowenshan am 11.10.19 17:09:34Ausrufezeichen:D
KRONES | 61,50 €
Guten Abend,
ich denke, die Insider-Trades können nicht alleine für den momentanen Kursanstieg verantwortlich sein.
Wahrscheinlicher Grund für den Kursanstieg ist nach meiner Meinung die Eröffnung des Werkes in Ungarn und die "vielleicht vorab durchgesickerten Zahlen" zu Q3.

Ich freue mich auf andere Meinungen.

Schönen Abend noch.
Mr Jones

P.S. Neu investiert seit heute. EK 53,95 - Stop 49 - Kursziel 70🤣
KRONES | 55,55 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.567.071 von sneakee am 25.09.19 16:44:48Die ganze Zeit Insiderkäufe. Lauer mal. Der September ist bald vorbei. Weihnachtsrallay!
KRONES | 52,75 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.417.937 von neonseven am 05.09.19 13:31:35
Zitat von neonseven: Für du mal deine Watchlist, ich hab sie mit Plus im Depot.


Abwarten!
KRONES | 52,60 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.488.986 von neonseven am 15.09.19 20:04:33Guten Abend,
ich halte Krones auch für eine sehr solide Anlage und bin momentan vielleicht " zu verliebt in diese Aktie".
Deshalb habe nur meinen Anlagebetrag abgezogen und den Kursgewinn laufen lassen. Sehr entscheidend für meine weiteren Investitionen sind aber die nächsten Quartalsergebnisse in 2019.
Sollten diese überzeugen, werde ich auch weiterhin aktiv in Krones investieren.

Schönen Abend

Mr Jones

P.S. .. ich habe kein Sparbuch:)
KRONES | 53,30 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.486.004 von Mr Jones am 14.09.19 21:52:12Hallo!
Sehr interessant solch vorsichtige Handhabung. Das macht mir ein wenig Angst. Ich halte Krones im Moment für historisch niedrig mit viel Potenzial. Ich gehe wohl auch mal raus, aber nur um ein zwei Euro tiefer wieder reinzukommen. Hast du auf diese Chance Krones 10Jahre gewartet, um nur zwei Wochen drin zu sein? Und dann legst du dein Geld wieder aufs Sparbuch?
KRONES | 59,00 €
Guten Abend,

mein persönliches Kursziel für Krones ist "fast" erreicht.
Ich verabschiede mich deshalb hiermit bei allen hier im KRONES Forum und sage herzlichen Dank.

Schönen Abend
Mr Jones
KRONES | 59,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.461.137 von XTrack am 11.09.19 18:14:15Guten Abend,

Rechtschreibfehler ?😂
Sollte nicht - kann aber schon mal vorkommen.

Also nochmals sorry, beim nächsten mal dann wieder "Dividenden"

Schönen Abend noch

Mr Jones

P.S. ... wieder ein guter Tag für KRONES....📢
KRONES | 56,10 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.453.268 von Mr Jones am 10.09.19 19:25:24Immer wieder diese Dividenten... würde die gerne mal in freier Wildbahn sehen.
KRONES | 56,10 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben