DAX-0,68 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,57 % Öl (Brent)-1,93 %

Welche Zukunft hat TUI? (Seite 84)


TUI
ISIN: DE000TUAG000 | WKN: TUAG00
17,475
19.02.18
Baader Bank
-0,33 %
-0,058 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 35.858.887 von apprenti am 06.11.08 20:08:19
Potential
ganz langfristig gesehen, aktuell sicher gutes Niveau aber wird 6-12 Monate schwierig werden und kaum höher als 10€ steigen und die Dividende könnte auch noch deutlich gesenkt werden..
Ölpreis anfälliger Wert und sehr Konjunktur Abhängig, daher sollten 2 Gewinnwarnungen noch sehr lange Nachwirkungen zeigen.

Gibt im Moment spannendere Werte...

Strong buy 💪💪
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.270.054 von MarcoP66 am 03.04.19 19:55:24stimmt 2 Gewinnwarnungen... und eine wegen was??? War das nicht Boeing???

Stimmt, die mit diesen Flugzeugen, die vom Himmel fallen...

Aber sind das nicht nur kurzfristige Einmaleffekte, die wie der TUI Boss schrieb, in 2020 von Boeing und/oder deren Rückversicherer dann beglichen werden oder man Rabatte bekommt... war da nicht so etwas in dieser Richtung???

Fragen über Fragen, genau so wie meine Frage...kommst hier rein geschneit um zu warnen...GÄHN
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.270.054 von MarcoP66 am 03.04.19 19:55:24100% Zustimmung :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.270.318 von santonia am 03.04.19 20:22:17
Zwei Paar Stiefel
*

Boeing: Die Presidentenmaschine * * * * startet durch



Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Weltreisekonzern TUI: Mein Schiff * * * * * * * * * * in eisiger See





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.



Ja, so ist das ....

Was macht denn eigentlich der Anwalti Italiano aus Chicago :confused:

:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.270.054 von MarcoP66 am 03.04.19 19:55:24Kürzlich in der Süddeutschen gelesen, Bilder Photos, Posts aus dem Urlaub haben das Auto als Statussymbol abgelöst, Junge Leute von Heute, haben gute Jobs, geben Geld aus... nicht für's Auto sondern für Entspannung Urlaub usw, Social Media ist voll von Urlaubseindrücken, wer macht den besten Urlaub, wer kann sich hier, wie oft was leisten ...das ist angesagt,
Risiko Ölpreis ist sicher nicht von der Hand zu weisen, aber nicht überbewerten, die Konjunktur wird sich vermutlich auch abkühlen, aber sicher nicht Einbrechen, dafür sorgen die Notenbanken, Trump und China,
Tui wird vermutlich für die kommende Saison, Flugzeuge Chartern müssen, die nicht so sparsamm sind wie die 737, aber auch wenn der Gewinn von ca 1,1 Mrd um 25% oder 30% Einbricht, geht die Welt nicht unter, in Urlaub fliegen Die Menschen trotzdem.
Tui muß wenig Kontingente zukaufen, hat dafür viele eigene Hotes, eigene Schiffe, eigene Flieger, all diess Anlagevermögen ist im Monent viel mehr wert als die Marktkapitalisierung...
Wenn jemand alle Aktien aufkaufen würde, bekäme er das ganze Anlagevermögen zum Schnäpchenpreis...
Ich glaube langfristig geht hier einiges
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.294.414 von m160001 am 06.04.19 10:51:00Sicherlich kommt als Unwägbarkeit noch die Brexit Geschichte hinzu, es befinden sich um die 30% der Anteile in UK, das könnte Probleme mit Überflügen und Zoll geben, sollte es zu einem ungeregelten Brexit kommen... Aber ich denke, diese Risiken sind eingepreist
Ist es eine vorweggenommene Auswirkung des Brexit, daß die britischen Urlauber zunehmend in ein Land außerhalb der Eurozone buchen, zehn Prozentpunkte mehr als im vergangenen Sommer.
Der Bericht bezieht sich zwar auf Thomas Cook, aber bei der TUI dürfte es ähnlich laufen.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/brexit-mehr-briten-machen-urlaub-ausserhalb-der-eurozone-a-1265014.html
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben