DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,65 %

Blue Chip Depot-antizyklisch & Sondersituationen (Seite 936)


AnzeigeAdvertisement

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hey Doby, hast du AIXTRON noch auf dem Radar? Nach dem Übernahmerverbot Ende 2016, das wir hier diskutiert hatten, haben die sich berappelt und sind lt. letztem Quartalsbericht in der Gewinnzone angekommen.
Aixtron steht nicht auf meinem Radar, da mir die Marktbewertung im Verhältnis zum Geschäftsmodell/mittelfristige Aussichten nicht gefällt. Aixtron hat eine Umsatzbewertung von 7,5- und das bei einem Unternehmen, das zig Jahre nur horrende Verluste angehäuft hat. Selbst wenn Aixtron mal ein/zwei Jährchen Gewinn machen sollte, ist das kein Unternehmen, das eine solche Bewertung verdient hätte. Wenn Qualität da ist wie beispielsweise bei Rational, Hermle oder einer Google, die jahre/jahrzehntelang gezeigt haben, dass sie es können, dann sind hohe Umsatzmultiple berechtigt, aber nicht bei Fantasiewerten, die bisher nicht bewiesen haben, dass sie über ein dauerhaft funktionierendes Geschäftsmodell verfügen.

zum WE: Realdepot auf neuem Alltime-Hoch
Obwohl ich im Bestand zuletzt mit einigen Baustellen zu kämpfen hatte/habe (Bayer/Monsanto, Facebook, Eyemaxx), ist das Realdepot heute auf ein neues Hoch gesprungen. Das ist vor allem auf die größte Position, die SVB AG, zurückzuführen, aber auch auf die Tatsache, dass es mir gelungen ist, Käufe auf attraktivem Niveau zu tätigen, zuletzt z.B. Kuka heute morgen nach einem Kurseinbruch aufgrund einer Unternehmens-AdHoc oder Facebook & Eyemaxx in den letzten Tagen. Zu den eigentlich geplanten (Teil) Verkäufen kam es aufgrund der kurzfristigen Marktschwäche am deutschen Aktienmarkt nicht. Ob nun doch ein Ausbruch nach oben gelingt, werden wir sehen.
aus aktuellem Anlass:
AKTIE IM FOKUS: Monsanto zieht an - Bericht weckt Hoffnung auf baldige Übernahme
Quelle: dpa-AFX

schönes WE !
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.720.265 von tomatos am 15.01.18 16:06:43
Zitat von tomatos: Hallo DOBY,

wie ist der Absturz von publity einzuschätzen ?
Ist die Aktie für Dich schon wieder auf einem kaufentswertem Niveau angekommen ?
Wäre schön wenn Du Dir publity mal " anschauen " könntest.


aufgrund anderer Kaufgelegenheiten habe ich nun doch keine Publity Aktien gekauft, obwohl die Aktie gestern wieder in meine angedachte Kaufzone unter 30 gefallen ist. Im Prinzip gilt immer noch das was 2016 galt, als die Aktie mal unter meinen Top20 war-die Transparenz ist grauenhaft- und diese Tatsache ermöglicht es interessierten Kreisen Anleger massiv zu verunsichern. Falls in den nächsten Tagen eine erlösende Meldung des Unternehmens kommt, kann es sprunghaft nach oben gehen, kommt keine Meldung, dann dürften Tiefstkurse wie 2016 bevorstehen. Mit Eyemaxx, Dialog Semi und Facebook habe ich derzeit 3 Positionen unter meinen Top20, bei denen Untergangspropheten fröhlich am Werk sind, ich möchte es bewusst mit der Gewichtung solcher Titel nicht übertreiben-wobei bei Publity vor allem der Vorstand dafür sorgt, dass die Situation so ist,wie sie ist-bei Eyemaxx und Dialog kann man die Verantwortlichen nicht für das Misstrauen des Marktes verantwortlich machen, sondern es sind vor allem äussere Umstände. Mit Blick auf meinen grössten Verlust der letzten Jahre Getgoods(2013) kann man mal darüber nachdenken warum ein Vorstand/Grossaktionär so handelt-etwas Vorsicht in solchen Fällen erscheint mir durchaus berechtigt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.777.700 von DOBY am 20.01.18 17:42:49
Zitat von DOBY: aufgrund anderer Kaufgelegenheiten habe ich nun doch keine Publity Aktien gekauft, ...obwohl die Aktie gestern wieder in meine angedachte Kaufzone unter 30 gefallen ist. Im Prinzip gilt immer noch das was 2016 galt, als die Aktie mal unter meinen Top20 war-
(...)

Der Wandler ist (im Gegensatz zur Aktie) stärker gefallen als 2016 und rentiert inzwischen mit fast 10%.

Ich finde auch, dass die begrenzten Einblicke in das Unternehmen keine Beurteilung der Geschäftsaussichten zulassen. Bei der Anleihe reduziert sich die Frage allerdings auf eine Prognose, ob das Unternehmen bis zur Fälligkeit zahlungsfähig bleibt. @Doby: Kann es denn so schlimm sein?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.796.310 von carcat am 23.01.18 08:33:05
Zitat von carcat: Der Wandler ist (im Gegensatz zur Aktie) stärker gefallen als 2016 und rentiert inzwischen mit fast 10%.

Ich finde auch, dass die begrenzten Einblicke in das Unternehmen keine Beurteilung der Geschäftsaussichten zulassen. Bei der Anleihe reduziert sich die Frage allerdings auf eine Prognose, ob das Unternehmen bis zur Fälligkeit zahlungsfähig bleibt. @Doby: Kann es denn so schlimm sein?


Ich werde mich bei Publity nicht aus dem Fenster lehnen und hier eine Entwarnung geben, dazu gibt es zu viele ungeklärte Punkte. Ich verweise auf den Spezialthread zu Publity-dort wird u.a. auch über die Möglichkeit eines Betrugs spekuliert, in so einem Fall würde die Anleihe keine wesentlich höhere Sicherheit bieten. Es gibt zweifellos mehr Ansatzpunkte zu Misstrauen als 2016 (Probleme um die Wandelanleihe, fortgesetzte Aktien-Verkäufe durch Herrn Olek seit damals), deshalb sind die Tiefstkurse von damals aus meiner Sicht nicht notwendigerweise automatisch Untergrenzen/Wendepunkte.
update Top20 Realdepot:
rein Compugroup
(heute Ausverkauf nach 2018ner Prognose-Meldung)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.814.172 von DOBY am 24.01.18 16:07:00davon müsste die französische Compugroup ja auch profitieren. Cegedim sollte man sich merken.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.629.529 von DOBY am 05.01.18 15:59:45Vom 5.1.2018:
Zitat von DOBY: Strategieupdate angesichts hyperventilierender Märkte (...) ich werde bei Erreichen meiner kurzfristigen Kursziele selektiv (Teil)verkäufe vornehmen und versuchen meine Cashquote Richtung 20% zu erhöhen (zur Zeit ca. 12 %). Bei DAX 13500 beabsichtige ich zusätzlich meinen DAX-Put aufzustocken.

Bleibts dabei? Ich denke auch an ein paar kurzlaufende Absicherungen, nach den letzten Tagen muss die Luft ja bald raus sein.

(Übrigens: Deinen CompuGroup Einstieg finde ich mutig. Die Bewertung ist auch nach dem Rückgang sportlich. Und auch an der reduzierten Prognose haften noch Risiken. Bisher von hohen Erwartungen gepusht, verliert der Wert seinen Fantasiebonus. Ohne Fantasie müssten KGV und Dividendenrendite aber um Faktor zwei oder drei korrigieren....)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.814.514 von Straßenkoeter am 24.01.18 16:26:27
Zitat von Straßenkoeter: davon müsste die französische Compugroup ja auch profitieren. Cegedim sollte man sich merken.

Wieso profitieren die von einem Kurssturz bei Compugroup ? Wenn sie im selben Marktsegment tätig sein sollten (ich habe mich damit nicht beschäftigt), ist nicht eher auch eine Enttäuschung der Markterwartungen wie bei Compugroup wahrscheinlich ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben