DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %

EON - wie sieht die Zukunft aus? (Seite 140)


ISIN: DE000ENAG999 | WKN: ENAG99 | Symbol: EOAN
8,110
19.02.18
Baader Bank
-0,43 %
-0,035 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

nun ja, ich vermutete eher heute schon Gewinnmitnahmen und paar kalte Füße bei einigen Anlegern vor den Zahlen, ist aber kein Problem.
Dann mal sehen wie der Markt auf die positiven Zahlen reagiert,
die Versorger wurden eher mittelmäßig bis schlecht erwartet.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10521304-dgap-new…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.714.640 von gesine am 08.05.18 08:40:55... kann/darf nicht sein

... ich vermute die Fonds geben Ihre Aktien ab, da diese bestimmt schon Informationen darüber haben dass die Aktie aus dem EuroStoxx und wohl auch dem DAX fliegt
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.397.523 von mukherjee1959 am 08.08.18 09:28:59Eon aus dem Dax ?...was erfindest du denn für eine dreckige Suppe....Junge Junge...manche bleiben besser mit dem A+++ im Bett...

Schaff mal Belege ran statt dumm herzuschreiben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.397.586 von Fluglotse am 08.08.18 09:34:47... wohl nervös ... super Schreibstil übrigens
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.397.835 von mukherjee1959 am 08.08.18 09:59:45
Zitat von mukherjee1959: ... wohl nervös ... super Schreibstil übrigens


Anders kann man deinem Senf nicht begegnen.
Hauptsache mal irgendne Grütze schreiben statt Fakten liefern.


Ich bin nicht nervös, dafür verdien ich zu viel Kohle und hab meine Million im Trockenen.
Zahlen war gut, keine Aussage zum Innogy-Deal, das kommt schlecht an am Markt.
Die Übernahmeofferte mit Annahmequote unter 90 % reicht übrigens nicht für einen Squeeze out und da muss man definitiv nachbessern, auch wenn man das derzeit nicht zugeben will.
Abgesehen davon war die Offerte sowieso viel zu niedrig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.399.413 von RealJoker am 08.08.18 12:37:30wann schmeißt man den Theissen raus? Der hat wie der Terrun viel zu lange mit der
Konsolidierung gewartet, nachdem Merkel den Supergau namens Energiewende einsam beschlossen
hatte und die Enteignung der Versorger eingeleitet hat.
Ich habe mich am Freitag mal in E.on positioniert, denn diese Underperformance im Vergleich zu RWE St. ist ja frappant:

Seit Jahresanfang hat E.on +1,31% zugelegt, RWE St. jedoch +28,53%! :eek:
Alleine letzte Woche ein Auseinanderlaufen von über 4%...

Da ich davon ausgehe, dass die bislang ebenbürtigen Riesen sich beim Innogy Deal nicht über den Tisch gezogen haben, sollten also auch beide Seiten ähnlich profitieren. ;)

Dann auch noch ständig negative Presse zu RWE wegen dem Braunkohle Dreck. Wenn auch hier "nur" vom Grünen Anton Hofreiter: :D

Hofreiter fordert Kraftwerks-Aus zur Rettung des Hambacher Waldes
https://www.ariva.de/news/hofreiter-fordert-kraftwerks-aus-z…
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.597.845 von walker333 am 03.09.18 01:16:13der Biologie Hofreiter muss ja meckern, schließlich lebt er davon. Und das nicht schlecht, Pensionsansprüche nicht mitgerechnet.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben