DAX-0,48 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,56 % Öl (Brent)-0,12 %

Novagold - vor einem Jahr noch Übernahmeangebot zu 16$ - heute 0,50$!!??



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Chance auf schnelle 100% oder mehr aufgrund von Übernahmefantasie??!!

75% Kursverlust an einem Tag halte ich für übertrieben.

Heute kamen schlechte News.

http://www.marketwatch.com/news/story/novagold-provides-upda…

Was meint ihr?

Grüße,
der Panther
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.054.276 von derPanther am 24.11.08 18:18:27Vom Speku-Standpunkt aus wohl eine Riesenchance. Grandios überzogener Kursverfall bei dem kanadischen Vorzeige-Goldexplorer der letzten 10 Jahre schlechthin. Lächerliche 60 Mio Can$ an MK für 50% Anteil an 40+ Mio Unzen Gold plus riesigen Kupfervorkommen, dazu die im NG-Alleinbesitz befindliche, (fast) produktionsreife Nome-Mine.

Für NG ist eben alles nur denkbar Negative unglücklich zusammengekommen: Galore Creek-Kosten explodiert - Projekt gestopt - Wiederaufnahme aufgrund der Probleme bei JV-Partner TCK schwer in Frage - Rock Creek-Start Up mit technischen Problemen - Finanzkrise würgt die Finanzierungsmöglichkeiten ab - Cash Calls der JV-Partner laufen unterdessen weiter - und im Hintergrund lauert stets ABX, um sich endlich Donlin komplett zu greifen. Jedes einzelne dieser Probleme wäre für ein Junior-Heavyweight wie NG noch zu verkraften gewesen, alles zusammen wird nun schwierig.

Wie's weitergeht, lässt sich m.E. aus der heutigen News klar herauslesen: sie werden Galore Creek opfern, entweder ihren Anteil reduzieren oder alles an TCK verkaufen. Gleichzeitig werden NG alles tun, um Donlin zu halten. Wissen ganz genau, dass ABX nur darauf warten, dass sie einen Cent zu spät zahlen, um den NG-Anteil unter 50% zu drücken. Ausserdem ist DC "nur" noch vielleicht drei Jahre von Produktion entfernt und die eine, grosse Chance auf halbwegs absehbaren, grossen Cash Flow für NG und damit auf ein doch noch gutes Ende der NG-Story.

Dass sie das Geld für die Bridge Loan-Rückzahlung Ende Dez nicht aufbringen können, halte ich für ausgeschlossen. Sie werden unschöne Bedingungen akzeptieren müssen, aber jemand wie NG wird den Betrag bekommen, auch wenn die Finanzierungszeiten noch so schlecht sind.

Unter dem Strich winken hier also vermutlich von jetzigem Niveau aus gute Tradingmöglichkeiten in den nächsten Wochen. 50% Wahrscheinlichkeit, dass das ganze in einer Übernahme durch ABX endet, sicherlich mit deutlichem Aufschlag auf den jetzigen Kurs.

Man sollte sich trotzdem mal die Zeit nehmen, darüber nachzudenken, was der Fall NG über die Zockchance hinaus noch bedeutet. Wir erleben hier den Niedergang eines der erfolgreichsten Explorer der letzten Jahrzehnte und, für alle, die ein bisschen in der NG-Thematik sind, die krasse in-die-Ecke-Drängung und vermutlich bevorstehende Ausplünderung dieses Juniors durch mindestens einen, eventuell zwei Majors. Dass dieser Junior jahrelang weit jenseits der Grundsätze wirtschaftlicher Vorsicht Geld ausgegeben und zu hoch gepokert hat, kommt hinzu. Und ist irgendwie exemplarisch für den Niedergang eines grossen Teils der Explorerszene insgesamt.

Traurig.
Da musste ich einfach zuschlagen. Eine Übernahme wird im schlechtesten Falle kommen!

100% bis heute Abend möglich.
allein das passt mir schon nicht , erfolgreichster Explorer ! Produzent muß man sein !

Wir erleben hier den Niedergang eines der erfolgreichsten Explorer der letzten Jahrzehnte
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.054.646 von uprock am 24.11.08 19:03:48Hallo uprock,

danke für deinen guten Beitrag.
Ich selbst hatte NG schonmal bei 7 Euro. War immer von dem Unternehmen überzeugt, jedoch war mir die Bewertung zu hoch.

Jetzt sehe ich für mich die riesen Chance, meine Verluste aus diesem Jahr noch auszugleichen. Ich spekuliere auf eine Übernahme von ABX.

Welchen Wert hälst du für fair??

Viele Grüße,
der Panther
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.054.891 von marvessa am 24.11.08 19:31:15"allein das passt mir schon nicht, erfolgreichster Explorer! Produzent muss man sein!"

Danke für den Tip. Und auf wen sind Produzenten noch mal letzten Endes angewiesen ... ? Also.

Die Explorer-Szene hängt nach dem jahrelangen Hype momentan in einer gewaltigen Krise und viele werden auf der Strecke bleiben. Aber letztendlich ist das ein völlig gesunder Ausleseprozess. Allein aufgrund der Masse von Explorationsvorhaben, die im Moment weltweit zurückgefahren, gestopt oder gar nicht erst gestartet werden, baut sich ein gigantisches Explorationsdefizit und eine Chance auf die nächste und grösste, bisher gesehene Explorerralley auf. Startpunkt: irgendwann zwischen 2009 und 2011.

Abgesehen davon würd ich Dir mal empfehlen, Dich vor dem Posten ein wenig über NG schlau zu machen oder meinen Beitrag genau zu lesen. Wie ich schon sagte: neben den 50/50-Explorations-JV's mit Barrick und Teck sind NG ausserdem zu 100% Eigentümer der Nome-Goldmine, die (fast) startbereit für kommerzielle Produktion ist. Geplanter Jahresoutput: 100.000uz Au. Allein das lässt die ggw. MK beschämend aussehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.054.911 von derPanther am 24.11.08 19:33:59Hi, fairer Wert? Da will ich mich lieber mal zurückhalten. Ich hatte NG zu 20$-Zeiten, fand sie unterbewertet und hab meine Stücke nicht angedient, als ABX mir 16$ boten (nur um gottseidank doch noch 2007 kurz vor dem Galore-Desaster geschmissen zu haben, weil die Zeiten für Explorer immer schwieriger wurden).

Bei 0.50$ fällt mir nicht mehr viel ein.

Nimmt man mal an, dass sie GC verkaufen und sich dadurch die Atempause verschaffen, um 1) das Bridge Loan zurückzuzahlen 2) DC weiter auf 50%-Basis durchzuziehen 3) Nome endlich an den Start zu bringen 4) ein wenig working capital aufzubauen, bis endlich Cash Flow aus Nome einsetzt - dann komme ich eigentlich unter keinen Umständen auf einen fairen Wert von unter 3 oder 4$.

Geht man aber davon aus, dass sie so unter Druck sind, die Firma verkaufen zu müssen (entweder in Einzelteilen oder insgesamt, dann wohl an ABX), würde ich trotzdem auf aller-, allermindestens 2.00$ (= ca.250 Mio $) tippen.

Und geht alles schief, sie kriegen keinen Pfennig mehr rein (weder durch Verkauf von einzelnen Properties noch durch neue Kredite oder PP's) und interessiert sich auch niemand mehr auf der Welt für runde 25 Mio uz Goldequivalent - ja dann sind vielleicht auch 0.50$ noch überbewertet.
Ist aber vielleicht nicht grad der wahrscheinlichste Fall. :)

Aber was weiss denn ich.
hi,

kann mir mal jemand kurz und knapp sagen was in der news steht? komm net so ganz dahinter was den kursverfall nun rechtfertigt...


danke und gruß
Ganz Kurz: Novagold ist im Arsch.

Etwas länger: Haben keine Kohle und bekommen keinen Kredit. In im nächsten Monat werden aber einige Millionen fällig. Dazu kommt, dass der Produktionsstart von Rock Creek ist Wasser fällt. Dort steht jetzt alles still. Mit den Cashflows von dort hat NG gerechnet.
Also: die Kassen sind leer und niemand wird ihnen was geben. Soll heißen, die müssen ihre Assets zum Schleuderpreis hergeben.

NG ade. Schade, hätte echt ne tolle Story werden können.

Kusoke
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.057.462 von Kusoke am 25.11.08 07:48:53NovaGold stellen Produktion in Rock Creek nach wenigen Wochen wieder ein
München (mineninfo) NovaGold geben bekannt, dass man die Produktion in der Rock Creek Goldmine in der Nähe von Nome eingestellt hat. Wie das Unternehmen weiter ausführt, liegen die Gründe hierfür in unerwarteten, mechanischen Problemen sowie dem extremen, arktischen Wetter. Wie viele Angestellte von der Schließung dieser Mine, in welcher man erst im September die Produktion aufgenommen hatte, betroffen sind, wird nicht erwähnt. Unklar ist auch, wie lange der Produktionsstopp in Rock Creek andauern wird. Von regulativer Seite droht ebenfalls Ärger, da diese Mine bestimmte Auflagen nicht erfüllt. Sollte es NovaGold nicht gelingen, die Probleme zu beheben, so drohen dem Unternehmen Strafzahlungen. Ursprünglich war vorgesehen, dass man in Rock Creek rund 100,000 Unzen Gold pro Jahr fördern würde. NovaGold wollen sich nun auf die Exploration des Donlin Creek Projekts konzentrieren, weisen gleichzeitig aber darauf hin, dass man nicht mehr über ausreichende, finanzielle Mittel verfüge, um seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können, sollte die geplante Finanzierung im nächsten Monat nicht zustande kommen (25.11.2008 mi/as/tw).
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben