checkAd

Heidelberger Zement (WKN 604700) gerade auf 5 Jahrestief! Ich bin dabei! (Seite 476)

eröffnet am 04.12.08 18:02:20 von
neuester Beitrag 31.01.23 10:19:39 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 476
  • 478

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    05.12.08 16:35:42
    Beitrag Nr. 25 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.155.283 von guru_xy am 05.12.08 16:02:12"Pfandbrief, du schreibst von 50 % Ausfallwahrscheinlichkeit, die eingespreist sein sollen. Wie kann man das ausrechnen / wo kann man das einsehen?"

    Die Anleihe steht z.Z. bei 41 %. Wenn du jetzt für 410 Euro eine Anleihe kaufst, erhälst du am 25.01.2012 dafür 1.000 Euro und zwischenzeitlich noch Zinsen. Wenn Insolvenz angemeldet wird, erhälst du u.U. gar nichts.

    Daraus schließt Pfandbrief, dass die Insolvenzwahrscheinlichkeit von den Anlegern (die ihre 1.000 Euro Anleihe für weniger als die Hälfte abgeben) auf eben diese ~ 50% eingeschätzt wird. Es könnte aber genauso bedeuten, dass diese Anleger aktuell Geld benötigen, um Schulden zu begleichen oder in rentablere Aktien o.ä. zu investieren, die mehr als 100% in 3 Jahren in Aussicht stellen.

    Ableiten kann man viel, aber ich bin am Überlegen, dort einzusteigen...wobei die Anleihe alleine heute um 1,5% gefallen ist :eek:

    Willst du mir deine außerbörslich verkaufen? :lick:

    Mfg

    Kabuken
    Avatar
    05.12.08 16:10:09
    Beitrag Nr. 24 ()
    warum muss der kurs nach unten?

    die frage musst du so stellen: warum muss der kurs nach oben?

    die aktie kommt von 20 euro und hat in 2007 eine versechfachung erreicht!!! du meinst, dass das o.k. ist?

    nein ist es nicht, so wie die börse nach oben übertreibt, so übetreibt sie auch nach unten - und jetzt stimmt die stimmung, also wird die weiter geprügelt - glaube mir, die aktie ist einfach noch zu teuer!:D
    Avatar
    05.12.08 16:02:12
    Beitrag Nr. 23 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.149.316 von Pfandbrief am 04.12.08 18:12:04Hallo,

    ich habe mir die besagte Anleihe vor einiger Zeit ins Depot gelegt. Wegen des jüngsten Kursverfalls und den negativen Meldungen mache ich mir natürlich große Sorgen.

    Pfandbrief, du schreibst von 50 % Ausfallwahrscheinlichkeit, die eingespreist sein sollen. Wie kann man das ausrechnen / wo kann man das einsehen? Ich finde dazu keine Informationen?!

    Weiss jemand, welche Folgen eine mögliche Insolvenz der VEM haben könnte? Eigentlich würde das doch nur zum Verkauf der HeidelbergCement Aktien (also Verwertung der Sicherheiten) führen, oder? Dadurch wäre die Anleihe doch nicht gefährdet?

    Ich beobachte mit Sorge, dass sich die Rendite der A0tP7J den Renditen der Bonds von einigen amerikanischen Autobauern annähert:(
    Avatar
    05.12.08 14:54:59
    Beitrag Nr. 22 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.154.516 von derVorstand am 05.12.08 14:42:21Na, endlich eine positive Meldung.

    Wenn nach 50% minus in wenigen Wochen ein Privatanleger nach Puts frägt, dann ist der Boden wohl erreicht.

    PS: Bin nicht in Heidelcement investiert, aber u.a. stört mich die moralisierende Hetzjagd gegen Merckle, den die Banken gerne kalt stellen und entmachten würden.
    Avatar
    05.12.08 14:48:37
    Beitrag Nr. 21 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.154.376 von underdog-ma am 05.12.08 14:26:53Wieso "muß" die Aktie von 100 auf 16 Euro runter?

    Vielleicht wird hier auch von interessierten Kreisen gespielt. Die entweder von VEM Aktien von Heidelcement pfänden wollen - oder einen ratiopharm Verkauf begleiten möchten.

    Aber bei solchen Aktionen kann auch ein Short-Squeeze folgen. Gerade Merckle hat sowas ja bei VW erfahren ....
    Avatar
    05.12.08 14:42:21
    Beitrag Nr. 20 ()
    hallo
    kann mir jemand weiterhelfen?

    ich interesiere mich für einen put.

    wie kann ich erkennen ob ich am ende der laufzeit direkt den gewinn ausbezahlt bekomme oder ob ich die aktien wirklich physikalisch geliefert bekomme und dann selbst verkaufen muß?
    Avatar
    05.12.08 14:26:53
    Beitrag Nr. 19 ()
    diesmal muss die aktie auf die 16 - 18 - erst dann heißt es strong buy, vorher kann es da und dort zu kleinen gegenbewegungen geben, aber im ganzen kann der boden erst unter der 20 gebildet werden:D
    Avatar
    05.12.08 12:30:04
    Beitrag Nr. 18 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.149.231 von alterschwede0001 am 04.12.08 18:02:20was will man mehr? Riecht nach Rebound morgen auf 33 + x
    daran lass ich mich messen Lächeln


    Derzeit 28,81...

    Ich hab (bislang) nur einen ganz kurzen Blick auf HeidelbergCement geguckt (fallen durch KGV und KBV auf). Spontan haben mich aber > 10 Mrd immaterielle Vermögenswerte in der Bilanz stark abgeschreckt. Ich hab das nicht gründlich recherchiert aber meine Vermutung ist, dass Heidelberg sich mit der großen Übernahme in UK zu einem ungünstigen Zeitpunkt in Verbindung mit der darauf folgenden Finanzkrise übernommen hat. Eine luftige Bilanz und gigantische Schulden, das kann ein ziemlich tödlicher Cocktail sein zur Zeit. Wie gesagt, hab das aber (noch) nicht näher nachrecherchiert. Eine Recherche, was es mit der Verschuldung und den ungewöhnlich hohen immateriellen Vermögenswerten in der Bilanz auf sich hat würde ich aber dringend empfehlen, bevor man sich darauf verlässt, dass MDAX + Zement Solidität implizieren.
    Avatar
    05.12.08 12:15:02
    Beitrag Nr. 17 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.152.258 von Pfandbrief am 05.12.08 09:45:44an dieser stelle mal ein kompliment an pfandbrief...so sollte w:o eigentlich sein...weiter so...

    invest2002
    Avatar
    05.12.08 11:39:39
    Beitrag Nr. 16 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 36.151.479 von Pfandbrief am 05.12.08 00:25:25Hi,
    Ich danke dir für deine ausführliche erklärung.:)
    • 1
    • 476
    • 478
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Heidelberger Zement (WKN 604700) gerade auf 5 Jahrestief! Ich bin dabei!