DAX-0,14 % EUR/USD+0,39 % Gold+0,35 % Öl (Brent)-0,29 %

Transocean - Rig-Betreiber (Seite 59)


ISIN: CH0048265513 | WKN: A0REAY | Symbol: TOJ
5,350
20:57:33
Lang & Schwarz
+0,94 %
+0,050 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hatte gerade mal wieder ein Buch zur Hand. Matthew Simmons. "Wenn der Wüste das Öl ausgeht". Saudi Arabiens Produktion wird in Kürze einbrechen. Öl ging auf 150$. Das war 2007. Im nachhinein lagen alle falsch. An den Extrempunkten ob Tief oder Top liegen immer 99% der Markteilnehmer falsch.

Und hier? Eine Abkühlung in des USA und eine harte Landung in China wäre noch mal ein harter Schlag. Gleichzeitig würde der Investitionsrückstau im ganzen Ölsektor noch größer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.495.664 von Steigerwälder am 22.12.18 10:50:35Herrlich, das Buch hatte ich seinerzeit auch gelesen. Sehr akribisch recherchiert, aber bis dato in seiner Schlussfolgerung schlicht und ergreifend falsch.

Da ich mittelfristig von einem steigenden Ölpreis ausgehe, bin ich hier jetzt mit einer kleinen Position dabei. Ensco gefällt mir auch gut, insbesondere hinsichtlich der diversifizierteren Flotte (Jack-ups). Habe mich aber jetzt für den Platzhirschen entschieden. Ob das allerdings nun der Boden gewesen ist, steht alles andere als fest. Nichtsdestotrotz ist der Assetvalue bei aktuellen Kursen und einer angenommenen mittelfristigen Markterholung nicht zu verachten.
Transocean Ltd. Announces 5-Year $830 Million USD Drilling Contract for Newbuild Ultra-Deepwater Drillship
STEINHAUSEN, Switzerland, Dec. 28, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Transocean Ltd. (NYSE: RIG) announced today that it has signed a rig design and construction management contract, as well as a five-year drilling contract, with Chevron USA, Inc. (“Chevron”) for one of its two dynamically positioned ultra-deepwater drillships (“the drillship”) currently under construction at the Jurong shipyard in Singapore. The drilling contract has an estimated backlog of $830 million USD, excluding mobilization and reimbursables. The drilling contract is subject to design, construction, and delivery requirements set forth in the construction contract.
...


http://investor.deepwater.com/phoenix.zhtml?c=113031&p=irol-…
Schon paar Tage her die Meldung, aber es sieht so aus als ob Transocean seine alten Schulden vorzeitig auslösen möchte:

http://investor.deepwater.com/phoenix.zhtml?c=113031&p=irol-newsArticle&ID=2382088
Kann mir jemand sagen, warum Transocean gerade so abkackt? Finde das eigentlich immer ein ganz interessantes Kurzzeitinvestment.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.786.082 von LackschuhOderBarfuss am 12.06.19 09:30:53Der gesamte Sektor ist im freien Fall, weil Öl fällt und Trump den Krieg (noch) nicht gestartet hat.
Vermutlich müsste Öl über einen längeren Zeitraum deutlich über 70/80 $ notieren damit wieder in Tiefseeborungen inverstiert wird. Ein längerer Konflikt mit dem Iran würde dabei sicher "helfen".

Warum die Aktie kurzfristig interessant sein soll leuchtet mir jetzt nicht ein.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben