Endor AG - offizieller Thread mit Beteiligung des Vorstands (Seite 718)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.771.678 von simracer am 24.02.20 15:26:32
Zitat von simracer: Alles easy mit den Lieferungen aus China in die USA glaube ich. Wenn ich das richtig richtig gesehen habe ist JMC ELECTRONIC LTD. sogar ein Lieferant aus Taiwan? Denke damit nicht komplett festlandabhängig. https://panjiva.com/Endor-America-Llc/37769151


so ist es,
Endor ist bisher jedenfalls nicht betroffen und kann weltweit den anhaltenden Nachfrage Boom voll bedienen,

von der Bewertung her laufen wir mittlerweile ich Richtung KGV von 10-11 für das laufende Jahr wie ich denke,
und das für einen starken Wachstumswert, ;)
ENDOR | 33,00 €
Hier kommt der Fall nach unten erst noch. :(
ENDOR | 33,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.790.449 von Amphibie am 26.02.20 09:32:21
Zitat von Amphibie: Hier kommt der Fall nach unten erst noch. :(


Solche Postings spiegeln schon ganz gut den typisch deutschen Anleger wieder. Hauptsache Angst und dann ohne jegliche fundamentale Einschätzung pessimistisch sein. Warum soll jetzt eine Kapitalisierung von unter 60 Mio. Euro nicht gerechtfertigt sein?
ENDOR | 33,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.790.617 von straßenköter am 26.02.20 09:43:53Hab erlich gesagt gehofft auf kurzzeitige Kurse unter 30, mit etwas glück um die 20. wurde aber bischer enttäuscht. Hätte gern meine Position zu den Kursen verdoppelt. :(
ENDOR | 33,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.791.175 von Krankus1989 am 26.02.20 10:16:17
Zitat von Krankus1989: Hab erlich gesagt gehofft auf kurzzeitige Kurse unter 30, mit etwas glück um die 20. wurde aber bischer enttäuscht. Hätte gern meine Position zu den Kursen verdoppelt. :(


Unter 30 Euro könnte es demnächst durchaus gehen. Da es fraglich ist, ob und wie lange sich Endor vom Virus und den nervösen Märkten abkoppeln kann. Unter 20 Euro ? Dafür müssten die Märkte schon längerfristig deutlich absacken und Endor mit in den Keller ziehen. Aus fundamentaler Sicht und den Aussichten 2020/21 gibt es keinen Grund für Kurse von unter 20 oder unter 30 Euro.
ENDOR | 33,00 €
um die 20 Euro?
also langsam wird es grotesk,

warum hält sich Endor so stabil?
man verkauft die Produkte zu 100% online über den webshop und ist damit von den aktuellen Entwicklungen überhaupt nicht betroffen,

auch in China selbst bessert sich die Lage schon wieder und mehr und mehr große Firmen nehmen die Produktion wieder auf,
wobei Endor bislang ja auch in China erst gar nicht betroffen war,

ich könnte euch hier jede Menge Werte mit KGV von 20,30 oder 40 aufzählen die bei weitem nicht so wachsen wie Endor, da war eine Korrektur durchaus auch mal überfällig,

aber Endor, mit einem zu erwartenden KGV für 2020 von 10-11,
wohin soll man da noch groß korrigieren,

der übergeordnete Megatrend E-Sports wird weiter laufen und ebenso kaum von diesen Entwicklungen betroffen sein,
ENDOR | 33,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.791.718 von trustone am 26.02.20 10:47:12Was heisst hier grotesk. Du brauchst mich ja nicht für die aktie argumentative begeistern, bin ja drin und will mehr. Es reicht aber ein Dummer mit viel Geld bri Endor um solche kurse zu erzwingen. Somit hat es nichts mit grotesk zu tun. Schmeiss mal 25k aktien unlimitiert in den Markt. Muss nur kurze Panik dynamik entstehen. Und schon haben wir kurzfristig solche Kurse :) ob das Rational ist, steht wohl aufm anderen Blatt Papier.
ENDOR | 33,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.791.829 von Krankus1989 am 26.02.20 10:53:34Rational kann man auch kaufen, aber hier gehtes um Fanatec.
Kurstechnisch hat der Eisberg in München 33bG gehalten, aber auch hier
hilft nur Technik im Chart.

27,50-28,80
ENDOR | 32,80 €
Ich bin durch gemeinsame Berührungspunkte bei der EVN Aktie in Kontakt mit @trustone gekommen, der mich auf Endor aufmerksam gemacht hat .. nochmals danke dafür!

Ich gebe zum einen @trustone recht, der auf die sehr guten Kennzahlen (Umsatz, Gewinn, Steigerungsraten) von Endor hingewiesen hat. eSports ist definitiv ein Megatrend, in welchem Endor auch zukünftig eine sehr gute Rolle spielen sollte. Inwieweit Endor vom Coronavirus (Stichwort Lieferketten) abhängig ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Das mögliche Problem scheint aber überschaubar zu sein.

Auf der anderen Seite kann ich jene verstehen, die tiefere Kurse befürchten. Seit den hervorragenden Black Friday News von Anfang Dezember ist die Aktie wie eine Rakete gestiegen und hat dadurch wenig "Support" im Chart hinterlassen. Wenn die 30 nicht hält - und das muss man aktuell wohl befürchten - dann wäre wohl Platz bis ca. 23 Euro.

Mir gefällt die Aktie und die Branche, ich habe heute bei 30,4 eine erste Tranche gekauft.
ENDOR | 30,20 €
Mometan sind so gut wie alle Produkte weiter im Lager. In Europa sind die V3 inverted Pedale bis Anfang März vergriffen. Gerade bei diesem Produkt freue mich darüber, da dort die Marge (die Pedale gab es auch schon für 399 und jetzt für 599) relativ hoch sein dürfte. Auch die PS4 DD1 Version ist weiterhin nicht in allen Regionen im Lager. Die große Nachfrage danach ist auch bewundernswert, da ja immer noch nicht geklärt ist, ob eine Kompabilität mit der PS5 vorhanden ist. Schade, dass der Wert trotzdem so stark fällt.
ENDOR | 30,20 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben