checkAd

Endor AG - offizieller Thread mit Beteiligung des Vorstands (Seite 831)

eröffnet am 02.02.09 12:15:03 von
neuester Beitrag 04.05.21 16:34:09 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
20.01.21 12:08:04
Beitrag Nr. 8.301 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.520.646 von Remolus am 20.01.21 11:58:25Ich kann mir nicht vorstellen, dass die da ein konkretes Wissen haben. Meines Erachtens leiten die so etwas eher über die Kapitalisierung ab und Verallgemeinern.
ENDOR | 130,00 €
Avatar
20.01.21 12:33:51
Beitrag Nr. 8.302 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.520.646 von Remolus am 20.01.21 11:58:25
Zitat von Remolus: "Positiv ist zudem zu werten, dass die
Aktie bei institutionellen Investoren auf immer mehr Interesse stößt"


Woher wissen die das und wer konkret könnte das sein?


ganz einfach: Thomas Jackermeier hat es auf der HV gesagt.
(Sinngemäß) " er bekomme Anfragen auch von internationalen institutionellen Investoren. Wer das ist könne er hier nicht sagen"
ENDOR | 130,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.01.21 12:47:08
Beitrag Nr. 8.303 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.521.312 von carimba am 20.01.21 12:33:51ah ok, danke. Na dann:)...
ENDOR | 130,00 €
Avatar
21.01.21 20:06:31
Beitrag Nr. 8.304 ()
Heute wurde ein neues Produkt vorgestellt.

https://fanatec.com/eu-de/csl-universal-hub
ENDOR | 142,00 €
Avatar
22.01.21 15:00:35
Beitrag Nr. 8.305 ()
Endor wird Titelsponsor der Fanatec GT World Challenge powered by AWS und der Fanatec GT2 European Series
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/endor-wird-titelspon…
ENDOR | 139,00 €
Avatar
24.01.21 09:59:55
Beitrag Nr. 8.306 ()
Meine Anfrage:
...ich habe gestern Ihre Veröffentlichung bezüglich der Ergebnisse in 2020 gelesen. Hier schreiben Sie: "Für das Ergebnis bestätigt der Vorstand die getroffene Prognose, wonach sich das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr überproportional erhöhen soll. Im Geschäftsjahr 2019 betrug der Konzerngewinn 4,2 Mio. Euro." Gemäß Mitteilung auf der HV haben jedoch Betrugsfälle in Portugal (2,5 Mio €) und das Aufbrauchen der Verlustvorträge einen negativen Effekt. Dies steht für mich erst mal im Widerspruch zu einer überproportionalen Verbesserung des Ergebnisses. Könnten Sie mir das erklären? Wurde eventuell die Marge deutlich gesteigert? Oder vergleichen Sie verschiedene Kennzahlen?
Antwort:
"Die überproportionale Ergebnissteigerung ist aufgrund einer steigenden Rohertragsmarge zu erwarten. Zudem dürften positive Skaleneffekte aus dem höheren Geschäftsvolumen ebenfalls zum Ergebnisanstieg beitragen."

Hilft mir leider nicht weiter....
ENDOR | 139,00 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 13:04:51
Beitrag Nr. 8.307 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.580.352 von Lynvestor am 24.01.21 09:59:55Für mich ist die Angabe sehr klar.
Das Ergebnis wird belastet durch den Betrugsfall. Die höheren Margen durch höhere Verkaufs- und/oder niedrigere Einkaufspreise wiegen jedoch stärker auf und sorgen dafür, dass das Ergebnis steigen wird. Das wird unterstützt durch die höheren Umsätze, die bei konstanten oder unterproportional steigenden Fixkosten den Gewinn erhöhen.

Das sagt natürlich auch sehr viel aus für das Jahr 2021. Bei dem inzwischen erreichten Umsatzvolumen sollte der Gewinn also weiter ordentlich wachsen. Damit entwickelt sich Endor zunehmend zu einer Gewinnmaschine.
ENDOR | 139,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 14:20:53
Beitrag Nr. 8.308 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.582.083 von Be_eR am 24.01.21 13:04:51
Zitat von Be_eR: Für mich ist die Angabe sehr klar.
Das Ergebnis wird belastet durch den Betrugsfall. Die höheren Margen durch höhere Verkaufs- und/oder niedrigere Einkaufspreise wiegen jedoch stärker auf und sorgen dafür, dass das Ergebnis steigen wird. Das wird unterstützt durch die höheren Umsätze, die bei konstanten oder unterproportional steigenden Fixkosten den Gewinn erhöhen.

Das sagt natürlich auch sehr viel aus für das Jahr 2021. Bei dem inzwischen erreichten Umsatzvolumen sollte der Gewinn also weiter ordentlich wachsen. Damit entwickelt sich Endor zunehmend zu einer Gewinnmaschine.


Das würde ich genauso interpretieren. Gehen wir mal nicht von einem Portugal 2.0 aus, dann sollte der Gewinn deutlich zulegen können, was durch ein Wachstum entsprechend ausfallen kann.
ENDOR | 139,00 €
Avatar
25.01.21 13:35:20
Beitrag Nr. 8.309 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.580.352 von Lynvestor am 24.01.21 09:59:55Ich denke du darfst nicht erwarten, irgendwelches Insiderwissen zu bekommen. Was außer solch einer Antwort soll man vom IR Kontakt erwarten.
ENDOR | 134,00 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 13:58:30
Beitrag Nr. 8.310 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.593.999 von Lumpenluie am 25.01.21 13:35:20Ja, da hast Du wahrscehinlich recht. Ich dachte ich könnte mit der Frage ein kleines Plus an Info herauskitzeln. Hat nicht geklappt. Ich sehe es trotzdem positiv, da die Antwort zumindest professionell ist.
ENDOR | 137,00 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Endor AG - offizieller Thread mit Beteiligung des Vorstands