checkAd

Endor AG - offizieller Thread mit Beteiligung des Vorstands (Seite 833)

eröffnet am 02.02.09 12:15:03 von
neuester Beitrag 04.05.21 16:34:09 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.01.21 11:42:33
Beitrag Nr. 8.321 ()
Die eigentliche spannende Nachricht aus dem Statement ist, dass man das untere Preissegment angreifen will. Da kann man sicherlich den ein oder anderen Kunden von Thrustmaster und Logitech gewinnen, welcher dann direkt im Fanatec Ecosystem drin ist. Folgekäufe der Kunden sind dann wahrscheinlich. Damit baut man das Ecosystem deutlich aus
ENDOR | 146,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 11:54:48
Beitrag Nr. 8.322 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.611.087 von Boerdeboy am 26.01.21 11:42:33Das war für mich auch das eigentliche Highlight der Meldung. Allerdings sehe ich das eher negativ. Offenbar sind Logitec und Thrustmaster in ihrer "Toyota-Nische" (solide Qualität, bezahlbar) sehr erfolgreich. Man sieht es ja auch an deren Zahlen. Wenn jetzt Fanatec in diese Preisregionen absteigt, greift das die Marke an und offenbar sieht man langfristig Wachstumsgrenzen, da die Zielgruppe offenbar doch begrenzt ist bzw. selbst Druck von Oben. Ich fände es besser, wenn man seinem Premium-Segment treu bleibt.
ENDOR | 146,00 €
Avatar
26.01.21 12:11:47
Beitrag Nr. 8.323 ()
Wie auch immer man den Sprung ins untere Preissegment hinbekommen will muss sich erst noch zeigen. Tatsache ist, dass neue Produkte allein nicht reichen werden. Viele der Einsteigerkunden sind natürlich nicht so erfahren und kaufen direkt auf der Webseite von Fanatec, sodass auch im Vertrieb darüber nachgedacht werden muss, das Retail-Geschäft anzukurbeln. Da sind Logitech und Guillemot mit bestehenden Vertriebslizenzen und -partnerschaften natürlich breiter und besser aufgestellt. Das ist dann auch einer der Gründe für die niedrigeren Margen.

Ich habe interessehalber in den letzten Monaten immer mal wieder nachgesehen, wo man z.B. Thrustmaster-Produkte von Guillemot (online/offline) kaufen kann und festgestellt, dass das Händlernetzwerk sich dort verbreitert hat.
ENDOR | 146,00 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 12:23:15
Beitrag Nr. 8.324 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.611.654 von Be_eR am 26.01.21 12:11:47...wobei Thrustmaster jetzt viel in den eigenen Webshop investiert hat. Da dürfte also margenmäßig Unterstützung herkommen.

Das Einzige, was mich bei Gülle stört, ist die Ubisoft-Beteiligung: macht die Analystearbeit umfangreicher und erhöht die Unsicherheit.
ENDOR | 146,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 14:09:48
Beitrag Nr. 8.325 ()
ganz sicher sein, dass die konkurrenz ihre produktrange nicht nach ober erweitert,
kann man ja nie sein.
insofern bin ich positiv zur endor-news eingestellt.

solange endor günstigere produkte liefert, die vom fachpublikum als sagen wir mal "etwas teurer,
aber auch wertiger" angesehen werden, vermute ich keine beschädigung des markenimage.

klappt alles mit den neuprodukten könnte man einsteiger früh mitnehmen und binden
und unbekannt viel zusatzumsatz generieren.

dass wir jetzt eine prognose zum gesamtjahr bekommen -
ich vermute mal, der start ins jahr kann in den ersten
wochen so schlecht nicht gewesen sein.
ENDOR | 151,00 €
Avatar
26.01.21 14:41:53
Beitrag Nr. 8.326 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.611.867 von unicum am 26.01.21 12:23:15Im Moment ist es doch eine schöne Sache, dass Guillemot die Ubisoft-Beteiligung hat. Der Ubisoft-Kurs ist deutlich angezogen in 2020, sodass Guillemot hier eine deutliche Gewinnsteigerung aus dem Finanzergebnis zeigen wird. Das wissen viele Anleger nicht, dass hier ein paar Millionen zusätzliche Gewinne gezeigt werden.

Umgekehrt ist der Kurs natürlich auch schon unter Druck geraten als das Finanzergebnis aufgrund von schlechter Kursperformance von ubisoft mies aussah. Das kann man aber ja sehr leicht vorab erkennen. Wir reden hier ja über den Zeitraum 1.1.-31.12.2020
ENDOR | 151,00 €
Avatar
26.01.21 15:32:43
Beitrag Nr. 8.327 ()
Ähm, dies ist der Endor Thread !
ENDOR | 149,00 €
Avatar
26.01.21 18:12:17
Beitrag Nr. 8.328 ()
160 heute auf gettex!

Es ist für Guillemot ungleich schwerer höherwertiger nach oben zu verkaufen als für Fanatec nach unten. Es gibt dazu so unzählig viele Beispiele und ich glaube das ist heute basiswissenschliches Grundlagenwissen. Insofern ist das eindeutig die richtige Strategie, sich den Massenmarkt über Premiumimage zu erobern. Man hat ja auch gesagt dass man stark ins Marketing investieren wird. Man hat ja hier schon ein gutes Händchen bewiesen und ist neben dem Sponsoring von Rennserien sehr erfolgreich viral unterwegs bei Rennfahrern und simracer mit vielen Followern.

Ich gebe hier trotz zu hoher Gewichtung keine Aktie her und rechne auch mit einigen Kommentaren in den nächsten Wochen. Vielleicht gibt es ja auch mal ein Research Coverage.
ENDOR | 149,00 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.01.21 11:13:37
Beitrag Nr. 8.329 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.619.307 von smartcash am 26.01.21 18:12:17Hallo,

ein Research Coverage wäre wünschenswert... ich meine, sehr schön dass der Kurs steigt.
Aber ich hab gar keine Anhaltspunkte mehr, wo die Reise noch so hingehen könnte.
Bin noch dabei☺

Grüße Remolus
ENDOR | 156,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.01.21 11:48:37
Beitrag Nr. 8.330 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.632.270 von Remolus am 27.01.21 11:13:37Anhaltspunkte gibt es ja genug. Rein von den Zahlen her müsste Endor trotz der 2,5 Mio Einmalbelastungen mindestens 10 Mio JÜ in 2020 schaffen wenn sich ihre Ankündigung bestätigt.

D.h 12,5 -15 Mio sind die Ausgangsbasis für 2021, diese wollen sie überproportional zum Umsatz steigern. Nehmen wir 30% Umsatzsteigerung und 50% Gewinnsteigerung an, dann kommen wir auf einen JÜ zwischen 19-22 Mio. Das entspräche einem KGV von aktuell 13-15.

Überlasse ich jedem selbst ob er das für einen Wachstumswert interessant findet oder nicht. Der Laden wächst und ist profitabel. Ich finde wenig Vergleichbares, bin aber für Vorschläge immer offen
ENDOR | 155,00 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Endor AG - offizieller Thread mit Beteiligung des Vorstands