checkAd

Sartorius Ag Nachholpotenzial 6,5% Div.Stämme bereits über 100% gesiegen....

eröffnet am 06.04.09 09:58:08 von
neuester Beitrag 24.06.22 14:55:30 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 59

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.06.22 14:55:30
Beitrag Nr. 582 ()
Am Mittwoch ist Sartorius bis fast € 293, gefallen nur um am Ende des Tages bei € 310 zu schließen. Damit wurden alle Stop- Loss Orders knapp unter € 300 abgeholt. Vermute das war das finale Tief. Habe mir eine erste Tranche gegönnt😉
Eine steile Erholung erwarte ich allerdings nicht, sondern eine bis nächstes Frühjahr andauernde Seitwärtsbewegung im Bereich ca. € 290-380. Werde hier in Schwächephasen bei Kursen unter € 315-320 meine Position sukzessive ausbauen. Spätestens 2025 erwarte ich bei Sartorius neue All-Time Highs😎
Tragen würde ich mit Sartorius nicht, aber jeder wie er mag....
Sartorius | 329,10 €
Avatar
15.06.22 12:08:25
Beitrag Nr. 581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 71.715.244 von Zimbo1968 am 04.06.22 01:03:53Mit der Stabilisierung war es ein Schuß i.d. Ofen, aber charttechnisch a.d. Unterstützung sind die jetzt ein klarer Kauf, also long. Da sind jetzt wieder 20-25% Trading drin. Nachher aber das Kasse machen nicht vergessen.
Sartorius | 311,20 €
Avatar
04.06.22 01:03:53
Beitrag Nr. 580 ()
Aufgrund seiner breiten Aufstellung und strategisch exzellenten Positionierung gehe ich zunächst von einer Stabilisierung bei 350-370 € aus. Die hohen Wachstumsraten rechtfertigen hier die durchaus ambitionierte Bewertung. Mit den Halbjahreszahlen im Juli sollte es dann mMn wieder über 400 € gehen, aufgrund der Zinswende und vielen Unsicherheiten werden wir mMn allerdings die ATH von 700 € für viele Jahre nicht mehr sehen.
Alle Arten von Laboranalytikern werden profitieren, im höheren Bewertungssegment Sartorius, Qiagen und Siemens Health sowie auch eine Synlab deutlich niedriger bewertet.
Sartorius | 370,20 €
1 Antwort
Avatar
27.05.22 12:28:14
Beitrag Nr. 579 ()
Was meint ihr, ist der Turnaround über die 350er Marke nachhaltig oder hat die Aktie mit einem Fall auf 307 € nur mal angetestet, wie tief es kurzfristig runtergeht?
Sartorius | 353,00 €
Avatar
26.04.22 17:20:55
Beitrag Nr. 578 ()
Sartorius sollte es bei Maravai machen, wie ACS bei Hochtief.
Erst mal ein paar Prozente aufkaufen, zur Not auch etwas mehr unter der Hand.
Dann minimales Übernahmeangebot und abwarten.
Ansonsten immer scheibchenweise aufstocken. Klappt's nicht, dann die gestiegenen Anteile wieder versilbern.
Aber 11 Mrd. $ für eine Bude, die derzeit mit 4 Mrd. € bewertet wird, ist schon wieder zu viel Aufschlag.
Sartorius | 343,70 €
Avatar
23.04.22 13:07:46
Beitrag Nr. 577 ()
Absturz übertrieben
https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/un…

Der Absturz der letzten Wochen ist dann wohl eher auf Zinswende und politische Unsicherheiten durch den Krieg zurückzuführen, denn die Prognosen wurden klar eingehalten. Es wird dennoch nicht einfach wieder höhere Kurse zu erreichen, da bei Aktien mit hohem KGV (auch bei Top-Zahlen) nach kleinen Fehlern gesucht wird.
Sartorius | 371,40 €
Avatar
21.04.22 07:43:42
Beitrag Nr. 576 ()
Sartorius legt zum Jahresstart überraschend stark zu
21.04.2022 07:27:06
GÖTTINGEN (dpa-AFX) - Der Pharma- und Laborausrüster Sartorius ist mit überraschend starken Zuwächsen ins Jahr gestartet. Im ersten Quartal erzielte der Dax-Konzern einen Umsatz von gut einer Milliarde Euro und damit fast 30 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie er am Donnerstag in Göttingen mitteilte. Der um Sonderposten bereinigte operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) legte um knapp ein Drittel auf 349 Millionen Euro zu. Damit schnitt das Unternehmen besser ab als von Analysten erwartet. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 206 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum.
Für das laufende Jahr peilt Vorstandschef Joachim Kreuzburg weiterhin eine währungsbereinigte Umsatzsteigerung zwischen 15 und 19 Prozent an. Vom Erlös sollen etwa 34 Prozent als bereinigter operativer Gewinn beim Unternehmen hängen bleiben. Im ersten Quartal waren es 34,1 Prozent. Allerdings hätten die globalen Unsicherheiten mit dem Beginn des Kriegs in der Ukraine deutlich zugenommen, sagte Kreuzburg laut Mitteilung. Er verwies dabei auf die Belastung der Lieferketten und die Risiken aus erheblich gestiegenen Inflationsraten./stw/jha/
Sartorius | 384,50 €
Avatar
29.03.22 17:20:32
Beitrag Nr. 575 ()
Sartorius | 416,60 €
Avatar
28.02.22 21:56:08
Beitrag Nr. 574 ()
Sartorius hat wohl ein Übernahmeangebot für die US-Biotechfirma Maravai abgegeben. Mit 11 Mrd. USD sicherlich eine sehr große Transaktion. Margentechnisch wäre dies sicher nicht nachteilig. Noch ist aber alles in der Schwebe.

Quelle: https://www.reuters.com/business/healthcare-pharmaceuticals/…
Sartorius | 392,30 €
Avatar
23.02.22 19:00:01
Beitrag Nr. 573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 70.922.587 von neuflostein am 23.02.22 18:00:34
Gier frisst Hirn ...
Die Hausse nährt die Hausse. War alles kapitalgetrieben, dazu wurde noch getrommelt und Musik gemacht mit Kurszielen in Wolkenkuckucksheim. Jetzt nehmen sie Geld vom Spieltisch, dazu noch das Ukrainedebakel und das reicht dann aus, um wieder für alle zu landen. Warum haben sie für Tesla mehr bezahlt, als alle Autobauer hier bei uns ? Weil alle geglaubt haben, dass sich der Kurs nochmals verdoppelt.
Sartorius | 386,90 €
  • 1
  • 59
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Sartorius Ag Nachholpotenzial 6,5% Div.Stämme bereits über 100% gesiegen....