DAX+0,73 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,35 % Öl (Brent)+0,24 %

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 2852)


ISIN: DE0006046113 | WKN: 604611 | Symbol: B8F
5,450
16:03:34
Xetra
-1,62 %
-0,090 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

offensichtlich bringst du hier mehr Verwirrung ins Board als tatsächlich besteht

das der festgelegte Bezugspreis auch für Investoren in den USA gilt ist doch wohl selbstverständlich, niemand hat hier etwas von einem US Bieterverfahren geschrieben

ADR : hier wird es wohl Gründe geben, warum man die 2:1 Option gewählt hat, ist an sich aber auch völlig unwichtig .. es ist nicht Aufgabe des Unternehmens , den Aktionären die Regularien der Nasdaq zu erklären

-----

"Darüber hinaus werden jene neuen Aktien, auf die während der Bezugsfrist Bezugsrechte ausgeschlossen oder nicht ausgeübt wurden, in diesem Angebot von ADS angeboten."

wie bereits gestern geschrieben, hat man einen oder mehrere US Investoren , die man begünstigen will, vor diesem Hintergrund hat man auch den Mehrbezug für Altaktionäre ausgeschlossen

Fakt ist , man möchte hier einen oder mehrere US Investoren ins Boot holen und das schafft man nur mit einer großen KE und möglichst wenigen zeichnunsgwilligen Altaktionären ...

bei jedem anderen kleineren Biotech Unternehmen würde man den Einstieg von US Investoren, mit offensichtlich großem Appetit auf eine Vielzahl von Aktien, mit Kurssprüngen bejubeln , nur hier gibt es Dauernörgeln :cry:
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.432 von angoli77 am 14.01.18 10:14:06In dem Zusammenhang empfehle ich folgenden Artikel zu lesen:

http://www.anlegerplus.de/home/20140630adr-ist-nicht-gleich-aktie/

Hier kann man nachlesen , was ADR sind und was Vorteile und Nachteile einer Nasdaq Notierung sind.

Mit diesem Artikel sind werden auch viele Meinungen und Aussagen der letzten Tage teilweise relativiert, korrigiert oder bestätigt.

Viel Spaß mit der Lektüre :)
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.558 von Lumpi88 am 14.01.18 10:35:10Danke für diesen Link! Sehr aufschlussreich :kiss:

Dann lassen wir doch den Preis für die ADR einfach mal genau zwischen 10 und 100 Dollar festlegen, das wäre doch was... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.558 von Lumpi88 am 14.01.18 10:35:10Sehr interessant der Artikel. Da heißt es auch, dass der Ausgabepreis am attraktivsten scheint, wenn der Wert zwischen 10 und 100 US-Dollar liegt, denn weniger würde den Titel wie einen Pennystock wirken lassen. Da macht das Verhälnis eine ADR für zwei Stammaktien durchaus Sinn. Das mit der Zusammenlegung gilt aber nur für die ADR's und hat nichts mit unseren Stammaktien zu tun.
Sprich, nachdem die Zeichnungsfrist für uns Altaktionäre abgelaufen ist und es würden 3 Mio. Bezugsrechte nicht ausgeübt werden, so würden dann 1,5 Mio. ADR's in USA ausgegeben werden. Unsere Anzahl der Aktien die wir im Depot halten bleibt von dieser Aktion unberührt. So deute ich das zumindest.
Und wie bereits gestern geschrieben könnte ich mir nun noch besser vorstellen, dass der neue Bezugspreis somit auch über dem momentanen Börsenkurs liegt um ein Stück über die 10 $ Grenze zu kommen und um gleichzeitig zu verhindern das zu viele Altaktionäre zeichnen...
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.714 von Kreuzer_NR1 am 14.01.18 11:09:14... der neue Bezugspreis somit auch über dem momentanen Börsenkurs liegt um ein Stück über die 10 $ Grenze zu kommen und um gleichzeitig zu verhindern das zu viele Altaktionäre zeichnen...

interessanter Punkt, ich überlege hier einzusteigen, habe aber noch keine genaue Idee, wann?

Jetzt eine erste Teilposition, KE abwarten und dann den Rest kaufen?
Brauche eine Glaskugel ...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
zum Posting von angoli kann ich nur schreiben
Wir werden es sehen - die Wiedersprüche sind auch im Board zu spüren:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.714 von Kreuzer_NR1 am 14.01.18 11:09:14Genau so sehe ich das auch... Hoffen wir doch mal das Beste für uns Altaktionäre !! Verdient hätte wir es, wo wir Biofrontera schon so lange die Stange halten. Und ich bin da ja noch einer von den Neuen, verglichen mit einigen anderen hier im Board....
Börse Online (13.01.2018):

"28 ganz persönliche Tipps für 2018 - Die Empfehlungen der BO-Redaktion"

Seite 19:

US-Markt im Visier

Die kleine Pharmafirma Biofrontera hat eine Zulassung für die Therapie gegen Hautkrebs in den USA. Ab 2018 können die Ärzte die Therapie nun auch mit den Krankenkassen abrechnen. Weil das Mittel Ameluz bessere Ergebnisse als Vergleichsprodukte liefert, besteht das Potenzial, dass Biofrontera den Markt aufrollt - der dank erweiterter Indikationen auch noch wächst. Nicht im Kurs enthalten ist das kosmetische Potenzial. Die Therapie sorgt nämlich für eine Straffung der Haut. Letztlich ist Biofrontera auch ein Übernahmekandidat und könnte etwa für die spanische Almirall interessant sein.

http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/28-ganz-perso…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.747 von question-mark am 14.01.18 11:15:00Die Glaskugel kann ich Dir nicht anbieten - die bräuchte ich selbst. Aber es kann natürlich thoeretisch auch sehr schnell hoch gehen. Wenn die Zahlen gut werden, man das den Investoren "signalisiert" und die Nachfrage groß ist, könnte der Preis für einen ADR tatsächlich deutlich höher als 2x der preis der Aktie liegen. Dann gehe ich davon aus, dass der Kurs in D ziemlich zügig anzieht... Auf der anderen Seite ist das alles natürlich nicht sicher.... :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.747 von question-mark am 14.01.18 11:15:00Ja, die Glaskugel bräuchten wir alle momentan, kannst sie ja mal rüberreichen wenn du sie gefunden hast... :laugh:
Ich wollte die Tage auch noch weiter aufstocken, weiß jetzt aber auch nicht so genau wie ich das machen soll und ob ich die Rahmenbedingungen für die KE noch abwarten soll...:confused:
Ich denke ich werde das aber tun, um Sicherheit zu haben.
Später, wenn die Aktie mal zweistellig notiert (wovon ich fest ausgehe) spielt es keine Rolle mehr ob heute 20 Cent billiger oder teurer gekauft...
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben