DAX+0,53 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,23 % Öl (Brent)+0,30 %

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 4859)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.582 von borsalin am 16.05.19 08:44:03Das hat aber nun auch sehr lange gedauert
bis Nestle ihre Tochter Galderma an den Mann
gebracht hat.....


....sie ist halt nicht so attraktiv.

Gruß
Paluru
Hat einer von Zours/Birkert die EMail Adresse? Wollte mal einige Fragen klären lassen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mein Lieblingsjournalist war auch wieder aktiv:

https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/ausse…

Und wieder gleich die negative Assoziation: "Was führt Maruho im Schilde ?"

Gruß, Smine
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.582.208 von Martinhamberg am 16.05.19 10:30:24Da musst du wohl oder übel über die Deutsche Balaton gehen (Kontakte)
Eine eigene Mail Adresse findet ich zumindest für diesen Herrn nicht!
Dafür erdreistet er sich aus dem Forum zu zitieren, Namen zu nennen und
eine 30 Euro Spekulation für eine Option zu benützen.. aber interessant ist dass sich der Verfasser nicht dazu äußert?
Obwohl im Moment mit den neuen Entwicklungen zumindest eine 20 Euro Spekulation auf Sicht von 5 Jahren in Erwägung gezogen werden könnte.
Natürlich immer mit dem Hinweis, nur meine Meinung.
Moinsen!

Ich lenke nochmal eure Aufmerksamkeit auf die Stellungnahme des Vorstands zum Erwerbsangebot Maruho: https://www.biofrontera.com/de/Erwerbsangebot-Maruho.html

(Für alle unentschlossenen: Die Fairness Opinion ist sehr klar!)

Was mich wundert ist auf Seite 27, Pkt 5.3, Gesellschaftsstruktur der Bieterin. (Also: Mich wundert die Beschreibung nicht)

Denn in der Stellungnahme wird genau die Gesellschafterstruktur genannt, die laut Balaton 'angeblich' - böse, böse! rechtswidrig falsch dargestellt wurde. Es sind genau die selben Zahlen.

Ich fasse mal zusammen: B8F veröffentlicht etwas am 29.04. und am 14.05. beschwert Balaton sich, dass B8F die Struktur nicht veröffentlicht hat? Häh?

Die Stellungnahme vom 14.05. sieht eh aus wie vom Rechtsreferendar oder von Pinocchio geschrieben, aber u.a. wegen diesem Punkt halte ich das Geschreibsel für unglaubwürdig. Ich glaube das einzige, was denen jetzt noch hilft, ist relativ rasch die Aktien einzusammeln.

Vorher mit diesem Schreiben die unentschlossen zu verunsichern ist kein Zeichen von Seriosität!

Viele Grüße law
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.084 von law2312 am 16.05.19 12:32:54beschmutze das Wort Seriosität bitte nicht im Zusammenhang mit der Balaton AG :rolleyes::laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.168 von walle1fc am 16.05.19 12:42:17Hold your horses….am Ende verschwindest Du von der Beliebtheitsliste bei denen :laugh::laugh::laugh::D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.222 von law2312 am 16.05.19 12:49:56ich glaube diese leichte Feindseligkeit / Aggressivität ist es was es ihnen angetan hat... aber mir ist es egal ob die mich mögen oder nicht... ehrbare Kaufleute - ehm Handlungen sind das nicht :look:.

Hauptsächlich interessiert es mich das Biofrontera voran kommt ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.084 von law2312 am 16.05.19 12:32:54Vorher mit diesem Schreiben die unentschlossen zu verunsichern ist kein Zeichen von Seriosität!

Ich verstehe den Zweck des Statements von Balaton nach wie vor nicht.
Warum haben sie es sich angetan, es zu schreiben?? Vielleicht kannst du/ihr mir hier auf die Sprünge helfen.

Ich sehe es so wie Law – zu Verunsichern und sich als „der Gute“ darzustellen und dass Maruho „buuhh“ ist. Soweit habe ich es verstanden.

Aber was ist der Outcome daraus für Balaton? Was erwarten sie sich für eine Reaktion darauf? Selbst wenn sie Recht HÄTTEN (was mit meiner persönlichen Meinung NICHT der Fall ist):

Für mich gibt es da einige Möglichkeiten des Reagierens seitens der Leser:

- Ja, Balaton hat Recht, Maruho ist buhhh, ich diene NICHT an, denen gebe ich keine Aktie.
- Ja, Balaton hat Recht, falsche Bude die Bio, nix wie raus - ich diene an.
- Nein, Balaton hat nicht recht, aber ich will trotzdem raus und diene an.
- Nein, Balaton hat nicht recht – und ich bleibe investiert.

Ich sehe einfach keinen Vorteil für Balaton aus dem Statement. Sie haben dadurch keine Aktie mehr oder weniger. Es verändert sich nichts aus dem Anbot – und selbst wenn Maruho es erhöhen sollten (weil sie zu wenige Aktien bekommen) ist Balaton das Anbot zu niedrig. Und selbst wenn Balaton am Markt kaufen sollten (was sie ja aktuell nicht/kaum machen) kommt es wegen diesem Statement nicht zu einem höheren Angebot an Aktien am Markt.

Confused. Dieses Schreiben ist für mich völlig sinnfrei/los.


Noch was zum Thema Erwerbsangebot Maruho:

Ich möchte meine PRIVATE MEINUNG mit euch teilen. Ich gehe davon aus, dass Maruho das Angebot nicht erhöhen wird – und sie mit den EUR 6,6.- rund 4 Mio Aktien erhalten werden:

Bisher angedient: 200.000 PLUS
Lübbert: 200.000
AWM: 800.000
Mozart One: 100.000
Freefloat: 2.600.000 (10% des Freefloats – abzüglich den 200.000 die bereits angedient wurden)
Gesamt: 3.900.000 Aktien (Angebot von Maruho, nur zur Erinnerung, sie wollen 4.300.000 Aktien)

Wie gesagt, nur mein PRIVATER Tipp, der durch/auf nichts gestützt ist.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben