DAX-0,03 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,04 % Öl (Brent)0,00 %

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 4972)


ISIN: DE0006046113 | WKN: 604611
7,320
19.07.19
Stuttgart
-0,81 %
-0,060 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.500 von Schwabinho am 19.06.19 10:02:24Da kann ich dir leider nur bedingt zustimmen.
Als Unterhaltung sicher, ich schaue ja auch immer wieder rein:laugh:
Es sind aber zu viel "wenn und aber sowohl als auch usf."
Die Reaktionen der beiden Kontrahenten auf die Aktionen der anderen Seite sind sehr gewöhnungsbedürftig aber leider in letzter Zeit bei Auseinandersetzungen nicht unüblich!
Könnte glatt als Nachfolge Serie zu "Games of Thrones" durchgehen:laugh:
Der Schluss der Serie wurde aber auch nicht von der ganzen Szene goutiert.
Das könnte auch hier bei Biofrontera, Maruho und Balaton nicht anders sein. Na ja
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.500 von Schwabinho am 19.06.19 10:02:24
Vollste Zustimmung
Ich bin stiller Mitleser und freue mich immer über deine informativen Beiträge, bitte weiter so... und wer es nicht mehr lesen mag, kann ja mal ne Pause einlegen, falls man selbst nichts beizutragen hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.416 von walle1fc am 19.06.19 09:57:30Hi Walle,

ich bin mir nicht sicher, ob Balaton teuer/zu teuer gekauft hat.

Maruho will einige Millionen Aktien um 7,2 - somit hat Balaton sein Ziel (25%+ Stimmrechte) mit nur rund 10% Upcharge im Höchst erreicht.
Ich war ehrlich gesagt sogar überrascht, dass Balaton diese beträchtliche Anzahl an Aktien bekommen hat - und dafür nicht mehr als 8 Euro bezahlen musste.

Natürlich - der DERZEITIGE Umsatz/Geschäftsverlauf rechtfertigt keinen Aktienkurs von 7 oder 8 Euro, aber der Markt bildet dieZukunft ab. Und die sagt:
- BE noch in diesem Jahr. Rosige Zukunftsaussichten
- Biofrontera durch Cutaena kein "one trick pony" mehr.

Und, das Gerücht - auch wenn es Borsalin nicht gefällt:
- Übernahmegerüchte für eine Übernahme in 12 - 24 Monaten.
(für Maruho: bitte nicht bei der Bafin anzeigen, bin nur ein kleiner Nichtswissender)

Ich gehe davon aus, dass Balaton scharf rechnet - und er seinen Aktienanteil deutlich über 8 Euro wieder verkaufen wird. Und er in den letzten Wochen sehr, sehr clever und günstig eingekauft hat.
17 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.839.674 von Gratistipp am 19.06.19 10:16:26
Zitat von Gratistipp: Hi Walle,

ich bin mir nicht sicher, ob Balaton teuer/zu teuer gekauft hat.

Maruho will einige Millionen Aktien um 7,2 - somit hat Balaton sein Ziel (25%+ Stimmrechte) mit nur rund 10% Upcharge im Höchst erreicht.
Ich war ehrlich gesagt sogar überrascht, dass Balaton diese beträchtliche Anzahl an Aktien bekommen hat - und dafür nicht mehr als 8 Euro bezahlen musste.

Natürlich - der DERZEITIGE Umsatz/Geschäftsverlauf rechtfertigt keinen Aktienkurs von 7 oder 8 Euro, aber der Markt bildet dieZukunft ab. Und die sagt:
- BE noch in diesem Jahr. Rosige Zukunftsaussichten
- Biofrontera durch Cutaena kein "one trick pony" mehr.

Und, das Gerücht - auch wenn es Borsalin nicht gefällt:
- Übernahmegerüchte für eine Übernahme in 12 - 24 Monaten.
(für Maruho: bitte nicht bei der Bafin anzeigen, bin nur ein kleiner Nichtswissender)

Ich gehe davon aus, dass Balaton scharf rechnet - und er seinen Aktienanteil deutlich über 8 Euro wieder verkaufen wird. Und er in den letzten Wochen sehr, sehr clever und günstig eingekauft hat.



Wenn Balaton 6 Euro pro Aktie bietet, ist die Aufregung hier groß, weil sie doch einen ordentlichen Preis bezahlen sollen. Jetzt kaufen sie bei 7-8 Euro und nun lautet der Vorwurf, dass das zu teuer ist. Das müsst Ihr mir mal erklären.
16 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.840.172 von Recol am 19.06.19 11:01:59warum soll ich Balaton meine Aktien geben auch wenn es 10€ sind wenn ich nicht mal weiß was sie für eine Strategie fahren? Wo ist denn deren Kompetenz? Wo ist die Transparenz ? Was will Balaton? Wie wollen sie es erreichen? Dazu gibt es keine einzige Antwort!

Aktuell kaufen sie nur Aktien um ihre Macht zu stärken (wovon natürlich auch der Kleinanleger profitiert weil der Kurs steigt) wo ist also der Benefit für die Firma selber. Was bringen sie ein für die Entwicklung der Firma? Ich sehe nur klagen ;-)


Auf der anderen Seite hast du ein genau so unglückliches Angebot, dass leicht erhöht wurde aber für mich persönlich dennoch unbefriedigend (unter 10€ gebe ich nichts aus meinem long Depot) Da ist zwar alles steif und dauert auch recht lange aber zumindest ist alles transparent, außer natürlich man hält den Vorstand + Maruho immer noch für Lügner und Betrüger und glaubt deren Absichten nicht.

Die Übernahme kann in 12 bis 24 Monaten seitens Maruho erfolgen ist aber auch nicht sicher... reine Spekulation.

Wenn Balaton die Macht haben will dann können ja auch sie gerne 40€ Bieten, das Potential hat Mark ja schon berechnet... dann bin ich raus :)
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.840.292 von walle1fc am 19.06.19 11:16:138 € hat Balaton allem Anschein nach ja bereits gezahlt.
Also waren die Aktien ihnen das wert - den Grund dafür erst mal beiseite gelassen.
Außerdem werden sie mit BF8 zwar Geld verdienen wollen, haben m.M.n. aber nicht das Interesse die Firma komplett zu übernehmen. An die 30 % jedoch werden sie wohl herangehen.
Wenn sie nun bei ihrem Angebot über die 8 € gehen werden dürfte es für den Vorstand und Maruho extrem schwierig werden. Und ich gehe fast sicher davon aus das so etwas kommen wird - sie bieten nur für 500 K.
Ich halte es mittlerweile nicht mehr für ausgeschlossen das es für das komplette Balaton-Paket bereits einen Interessenten gibt. Balaton würde sich mit gutem Paketaufschlag verabschieden - und ein Großer aus der Pharmabranche könnte problemlos den nächsten Schritt tun.
Wenige Aktien noch dazu, die gibt der Markt immer her - und eine Komplettübernahme wäre möglich:eek:
Nur meine private Einschätzung....:p
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich finde, man kann hier nur gegen Balaton stimmen, dem es nur auf den Profit ankommt.
Zwar kommt es Maruho auch auf den Profit an, aber darüberhinaus bietet er Biofontera einen Mehrwert, indem er sich mit seinem Fachwissen an der Forschung beteiligt und weiteres.
Darum kann ich nicht nachvollziehen, dass man als Langanleger auch nur in Erwägung zieht, pro Balaton zu stimmen. Bisher haben wir ein relativ sicheres und erfolgreiches Investment, was aber mit Balaton kommt, ohne bisher erkennbare Strategie, weiss keiner. Wenn er eine sinnvolle Strategie, die mehrheitsfähig wäre, würde er sie offenlegen. Nur meine Meinung.
LG Eurike
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.840.685 von schamiddi am 19.06.19 12:05:18auch das ist natürlich nicht ausgeschlossen. aber von Transparenz zeugt es ja jetzt auch nicht... wenn nur Balaton den fetten Aufschlag abbekommt, hat der Kleinanleger ja auch nicht viel von.

Sollte es an einen "dritten" gehen (nicht Maruho) dann bin ich gespannt wie die Japaner reagieren.

Ich habe halt auch noch einen worst Case im Hinterkopf. Was passiert wenn die Japaner und die wichtigsten von Biofrontera schmeißen (Lübbert, Granzer, Dünnwald und weitere wichtige Köpfe aus den Laboren und generell der Forschung).

Das was man bisher geschaffen hat, hat man als Team geschaffen....
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.840.826 von walle1fc am 19.06.19 12:20:11Es geht hier mittlerweile um viel Geld.
Die Worte von Ehre, Anstand und dergleichen lesen sich sicherlich gut.
Viel wert sind sie wahrscheinlich aber nicht.
Walle, du bist ja auch schon lange dabei.
Wir werden unseren Schnitt machen.
Wir haben gekauft als viele keine Zukunft sahen.
Genauso!!! wie Balaton.
Beim Verkauf sind die (leider) in einer viel besseren Position.
Völlig legal das zu nutzen.
Wir als Kleinanleger werden die Torte nicht bekommen, auch kein Stück davon.
Aber auch nicht mehr die Minikrümel.
Und wenn das passiert ist:
Es gibt auch ein Leben und viele neue Aktieninvests nach BF8.
Obwohl ich hoffe ich sehe Gespenster und BF8 bleibt noch lange eigenständig.
Aber das ist nur Hoffnung...:kiss:
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Damit soll der Kurs wohl eng gehalten werden:confused:

https://www.ariva.de/biofrontera-aktie/xetra-orderbuch

Brief

7,280 € 3 42.079

7,270 € 2 1.836

Geld

Anzahl
Stück
Kauforders
7,230 € 1 1.000

7,220 € 2 4.541

7,210 € 3 3.527

7,20 € 3 53.755
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben