DAX+1,94 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+1,35 %

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 4994)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Schwabinho
Ist irgendwo in der Satzung von Biofrontera etwas anderes festgelegt?
Worauf stützt du deine Annahme.

https://dejure.org/gesetze/AktG/179.html
Biofrontera | 7,030 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.879.999 von borsalin am 24.06.19 19:37:13Es geht um den §22 Absatz 2, dort ist in der Satzung etwas anderes geregelt und darauf bezieht sich auch Balaton bei den Anträgen.

Ich dachte auch erst an eine "Finte", aber als ich die Stellungnahme vom Vorstand gelesen habe, bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass die Satzungsänderung mit einfacher Mehrheit möglich sein sollte und dann kann man in der Folge auch die Satzung bezüglich der Abwahl der Aufsichtsräte ändern.
Biofrontera | 7,250 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.879.273 von Schwabinho am 24.06.19 17:57:54Ich sehe die komplette Andienung als ein Zeichen,
dass sie das Balaton-Angebot, was ja preislich gleich ist,
nicht als ebenbürdig ansehen (müssen).

Nach dem Motto: Ein Drittel wird Maruho angedient, warum jetzt nicht auch einen Teil an Balaton?

Gruß
Paluru
Biofrontera | 7,250 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.880.362 von Paluru am 24.06.19 20:17:29Mir wurde da zu oft die Meinung geändert.
Ich habe es begrüßt, dass man Maruho unterstützen will und einen Teil andient. So kann man das machen.

Was passiert denn wenn Maruho den Preis bei 7,20 Euro lässt und DBB auf 10 Euro kurz vor Schluss erhöht.

Bleibt man dann auch bei der vollständigen Andienung an Maruho?

Wie sieht das rechtlich aus? Darf man einem Aktionär die Aktien andienen, auch wenn der Preis erheblich unter dem Angebot eines anderen Aktionärs liegt?

Mit diesem ganzen Angebots-Quark hat sich Maruho keinen Gefallen getan und nun hat sich der Vorstand dort auch noch hinein manövriert. Ich erkenne zwar die gute Absicht, aber die Umsetzung war aus meiner Sicht eine Katastrophe.
Biofrontera | 7,250 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.880.179 von Schwabinho am 24.06.19 20:01:22Ich sehe das etwas anders.

Man kann in der Satzung durchaus die gesetzlich vorgegebene qualifizierte Mehrheit für die Abberufung von Aufsichtsräten in eine einfache Mehrheit ändern.

Aber für diese Satzungsänderung bedarf es m.M. erstmal eine 3/4 Mehrheit.
Biofrontera | 7,250 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.880.689 von Caldo am 24.06.19 20:55:05Ich bin kein Jurist und schreibe daher nur meine Meinung.
Bisher ist klar geregelt, dass es für die Abberufung eines AR eine 3/4 Mehrheit benötigt.

Wo ich mir nicht sicher bin ist, ob der §22 Absatz 2 es ermöglicht, dass man die Satzung mit einfacher Mehrheit ändern kann oder ob es dafür auch eine 3/4 Mehrheit braucht.
Dann wäre ja alles in Ordnung, denn das ist der einzige TOP den ich kritisch sehe.

Die anderen TOPs hatten wir teilweise schon, die AR Alternativen sind für mich keine und der Vertrauensentzug bei Schaffer ist wohl eher symbolischer Art.
Biofrontera | 7,250 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.880.539 von Schwabinho am 24.06.19 20:35:41Schwabinho
Was passiert denn wenn Maruho den Preis bei 7,20 Euro lässt und DBB auf 10 Euro kurz vor Schluss erhöht.


Dann wären sie immer noch ein Konzept schuldig was sie mit ihrem Vorhaben/Änderungen in Zukunft gestalten/erreichen wollen und wie deren Strategie für die Zukunft aussieht und das sehe ich bis heute nicht!!!
Ich bleibe dabei!
Biofrontera | 7,250 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.880.974 von Horter am 24.06.19 21:30:11Danke. Mehr gibt's da gar nicht hinzuzufügen. Wobei sie ja immer auf Transparenz erpicht sind 🤭👀
Biofrontera | 7,250 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.880.974 von Horter am 24.06.19 21:30:11
Zitat von Horter: Schwabinho
Was passiert denn wenn Maruho den Preis bei 7,20 Euro lässt und DBB auf 10 Euro kurz vor Schluss erhöht.


Dann wären sie immer noch ein Konzept schuldig was sie mit ihrem Vorhaben/Änderungen in Zukunft gestalten/erreichen wollen und wie deren Strategie für die Zukunft aussieht und das sehe ich bis heute nicht!!!
Ich bleibe dabei!



Aber ein Konzept hat doch Maruho auch nicht geliefert. Biofrontera und Maruho betonen, wie wichtig die Partnerschaft ist, ohne allerdings auch nur ein Wort über Inhalte zu verlieren. In den Maruho FAQ steht unter 1.: "Das Angebot ist zugleich gut für Biofrontera: Vorstand und Aufsichtsrat empfehlen einstimmig, das Angebot anzunehmen." Aha - warum ist das denn gut für Biofrontera?

Unter 2.: "Maruho ist ein langfristig orientierter, strategischer Partner von Biofrontera. Als verlässlicher und stabiler Ankeraktionär möchte Maruho die Biofrontera AG bei ihrer weiteren Entwicklung noch besser unterstützen und konstruktiv begleiten." Wie soll das denn genau erfolgen? Welchen strategischen Mehrwert liefert Maruho denn?

Biofrontera und Maruho haben jetzt schon mehrere Stellungnahmen und Briefe veröffentlicht, aber ein strategisches Konzept ist nirgendwo zu finden. Warum benötigt Maruho jetzt knapp 30% der Aktien und warum reichen die bisherigen 20% nicht aus?
Biofrontera | 7,290 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.881.160 von Recol am 24.06.19 21:54:19Auf jeder telko und auf jeder hv würde schon 100 mal erklärt was maruho geliefert hat und wo sie unterstützen. Selbst deren weiterer Werdegang mit biofrontera wurde schon 100 mal erläutert... Naja lesen und verstehen sind halt zwei paar Schuhe.
Biofrontera | 7,290 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben