DAX0,00 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,63 %

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 5094)



Begriffe und/oder Benutzer

 

wow, jetzt sind hier auch noch killerbienen unterwegs :laugh: wie geil ist das denn 🤣
naja bisschen Spaß ist erlaubt nach der anstrengenden Woche , oder ? :laugh::laugh::laugh:
Biofrontera | 7,400 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.017.566 von borsalin am 13.07.19 08:18:57daraus zitiert;

Ameluz® und Xepi® können bei verschiedenen anderen Indikationen entwickelt werden, was das Marktpotenzial deutlich erhöhen wird. Die Entwicklung von Markengenerika erfolgt gemeinsam mit Maruho, um hierbei schnell und schlagkräftig agieren zu können ohne den Fokus auf Ameluz® und Xepi® zu reduzieren.
Biofrontera | 7,420 €
Mir ist gerade der Gedanke gekommen, hat vllt jemand mal geschaut wieviel Rückstellung balaton und co gemacht haben, falls sie die Klage in den USA verlieren würden ? Vllt kann man ableiten wie hoch der Schaden bei einer Niederlage für sie wäre...
Biofrontera | 7,420 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.017.566 von borsalin am 13.07.19 08:18:57Donnerwetter, das ist ja eine umfassende und konsistente Zusammenfassung der Geschehnisse, quasi das " Bio -Buch " :laugh:
Für mich ist klar: meinen Restbestand halte ich bis ins nächste Jahrzehnt, da locken mich auch nicht mehr die neuesten Angebote 🤒
Biofrontera | 7,420 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.017.986 von walle1fc am 13.07.19 09:51:25@Walle:

Ich schaue gern mal in den veröffentlichen Unterlagen....aber ich garantiere, da wird man nicht reinschreiben......"40 Mio. Rückstellungen für einen Rechtsstreit mit Biofrontera"

Warum wird das da nicht drinstehen ? - Weil sonst, sowohl die Gerichtsbarkeit als auch die Gegenpartei (Biofrontera), kein besseres Schuldeingeständnis haben könnte.....das wäre, wie wenn Deine Gegenmannschaft freiwillig den Ball für Dich auf den Elfmeterpunkt legen würde....

Wenn da was drinsteht, dann eher allgemeine Rechtsrisiken -aber ohne weitere Begründung und Bezüge.

Gruß, Smine
Biofrontera | 7,420 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.018.544 von Smine am 13.07.19 11:44:40Das erwarte ich gar nicht.... ich halte balaton ja nicht für blöd. aber auch sie müssen ja irgendjemandem Rechenschaft ablegen. Und wenn dann auf einmal rechtskosten oder Rückstellungen im größeren Umfang gebildet werden, wäre das ja schon interessant.
Ggf müsste man das bei allen deren Beteiligungen nachschauen wo sie das sagen haben ?
Eventuell hätte ich am Sonntag auch Zeit, wobei ich nicht der beste bwl‘er bin aber hätte da ggf Kontakte.
Biofrontera | 7,420 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.017.566 von borsalin am 13.07.19 08:18:57
Zitat von borsalin: https://www.biofrontera.com/files/Downloads/Hauptversammlung…


Am interessantesten finde ich die Seiten 43-46. Von so viel Transparenz könnte sich die DB ja mal `ne Scheibe abschneiden. ;)
Biofrontera | 7,420 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.018.688 von walle1fc am 13.07.19 12:11:19 Frag doch einfach mal unsere Biene463, erstens kennt sich gut aus und zweitens hat sie vielleicht den direkten Draht zu DB. Vielleicht kann man sich dadurch viel Recherche Arbeit ersparen.
Aber du hast recht, da es sich wohl um einen dickeren Brocken handelt, müsste hier eine Rückstellung erfolgt sein.
Euch allen noch ein schönes Wochenende.
Biofrontera | 7,420 €
Deutsche Balaton:

Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2018 -> Juli 2019 (bis jetzt noch nix auf der Homepage)

Veröffentlichung des Halbjahresabschlusses 2019 -> August 2019

Hauptversammlung 2019 -> August 2019 (der genaue Termin steht noch nicht fest...)

-> Nix mit Rückstellungen Stand jetzt.....

Also, wer in der Nähe von Heidelberg wohnt schnell noch eine Aktien kaufen und einen riesigen Fragenkatalog auf der HV abseilen.......dann lernen sie, was belangloses Nerven bedeutet.... :-)

Gruß, Smine
Biofrontera | 7,420 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben