wallstreet:online
41,90EUR | -0,30 EUR | -0,71 %
DAX-0,09 % EUR/USD+0,47 % Gold+0,31 % Öl (Brent)-3,93 %

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 5150)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.153.304 von Owehh am 01.08.19 16:33:05 Du sagst es Owehh, das was jetzt von Bf erwartet wird ist der BE im Jahre 2019.
Ob die Vorstände nun jetzt später oder gar nicht kaufen ist für mich nicht so relevant.
Der BE ist umso wesentlicher, da in einem labilen bzw. abwärts gerichtetem Börsenumfeld defizitäre
AG´ mit Bewertungsabschlag gehandelt werden.
Dennoch, ist es ein Novum für mich, dass der gesamte Vorstand seine Aktien einer anderen Firma
andient. Sollte tatsächlich die Prognose verfehlt werden erleben wir hier eine ganz andere Diskussion.
Ich nehme an Bf ist es egal, denn Maruho als Kapitalgeber wird wohl bei der Verpflechtung immer zur
Verfügung stehen bzw. billigst sich Assets einkaufen.

aktioleer
Biofrontera | 6,710 €
aktioleer;
Dein Posting ist suggestive Panikmache:mad:

Zitat Owehh;

Ergo, geht die black out period, in der der Vorstand nicht kaufen darf vom 27.7 bis 27.8 und der Vorstand hatte zumindest das Geld nicht auf dem Konto um die nach Marktlage angekündigten Käufe zu tätigen.

Du hast recht, der neue Art 19 greift!

https://www.mmvo.de/MMVO-Text/Art-19-Eigengeschaefte-von-Fue…

(11) Unbeschadet der Artikel 14 und 15 darf eine Person, die bei einem Emittenten Führungsaufgaben wahrnimmt, weder direkt noch indirekt Eigengeschäfte oder Geschäfte für Dritte im Zusammenhang mit den Anteilen oder Schuldtiteln des Emittenten oder mit Derivaten oder anderen mit diesen in Zusammenhang stehenden Finanzinstrumenten während eines geschlossenen Zeitraums von 30 Kalendertagen vor Ankündigung eines Zwischenberichts oder eines Jahresabschlussberichts tätigen, zu deren Veröffentlichung der Emittent verpflichtet ist:
Biofrontera | 6,580 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.153.412 von Owehh am 01.08.19 16:47:45
Zitat von Owehh: Finde das nämlich sehr spannend und ist für mich ein deutlicher Hinweis, dass was vorangeht. Zumal es ja einige wenn nicht sogar viele Ärzte gibt, die andere Lampen mit Ameluz kombinieren.


Das sehe ich genauso:
Dermatologen, die von Levulan auf Ameluz umsteigen, werden weiterhin ihre bereits vorhandene DUSA-Lampe (bzw. andere Hersteller) verwenden. Sind ja nicht gerade billig.
Die BF-Lampen werden demnach von Ärzten bestellt, die vorher keine PDT praktizierten (event. z.T. Umsteiger von der Cryotherapy :)).
Biofrontera | 6,580 €
@ Owehh / MdD

Ich habe meinen Strandtag gerade beendet und nutze ein kleines Zeitfenster um schnell durch diese xxxxxxxxx Beiträge durchzuscrollen.

Euren antworte ich gern:

Ich habe folgende Lampenlieferungen in meinen Aufzeichnungen:
- laut Aktionärsabend 2016 -> 80 Lampen
- 03.Jan 2017 -> 36 Stück
- 17.Mrz 2017 -> 24 "
- 05.Dez 2017 -> 24 "
- 20.Jan 2018 -> 36 "
- 10.Mai 2018 -> 36 "
- 15.Aug 2018 -> 36 "
- 14.Mrz 2019 -> 36 " (?)
- 28.Mai 2019 -> 12 "

Gruß
Paluru
Biofrontera | 6,580 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.154.645 von Paluru am 01.08.19 19:00:31Danke Paluru,

hab jetzt auch nochmals nachgeschaut (meine vorherige Aussage war nicht ganz korrekt).
Fehler liegt u. a. darin, dass die 3 letzten Lieferungen alle auf den Lieferschein vom 27.07.2019 verlinkt sind.

So müsste es korrekt sein:

bis Telko 30.05.2018: ca. 200 Lampen installiert
15.08.2018: 36 Stk.
14.03.2019: 36 Stk.
28.05.2019: 12 Stk. (hier tauchte zum 1. mal die Losgröße 12 Stk. auf seit Telko)
27.07.2019: 12 Stk.

Wenn man jetzt unterstellt, dass die Lieferung v. 10. Mai 2018 (36 Stk.) bis zur Telko (30.05.2018) noch nicht installiert war bzw. berücksichtigt wurde, dann kommen wir ganz genau auf diesselbe Stückzahl: 332 Stk.

Wünsche dir noch einen schönen Urlaub.
Gruß
Biofrontera | 6,670 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hat Jemanden den bericht schon mal gesehen bzw. gelesen ?

Schein eine sehr interessante bericht zu sein
Überschrift: Marktentwicklung für aktinische Keratose-Medikamente 2019 - Almirall, GALDERMA, LEO Pharma, Biofrontera, Novartis
http://todaynewsair.com/2019/07/31/actinic-keratosis-drugs-m…


Berichtbeschreibung: In diesem Bericht deckt Fior Markets das aktuelle Szenario (mit dem Basisjahr 2017) und die Wachstumsperspektiven des globalen Marktes für Arzneimittel gegen aktinische Keratose für den Zeitraum 2018-2023 ab.

Aktinische Keratose oder AK ist ein rauer, schuppiger Hautfleck, der sich durch jahrelange Sonneneinstrahlung entwickelt. Ein kleiner Prozentsatz aktinischer Keratose-Flecken kann tatsächlich zu Hautkrebs werden. Häufige Ursachen für die Entstehung aktinischer Keratose sind Gesicht, Lippen, Ohren, Kopfhaut, Hals, Handrücken und Unterarme.
Biofrontera | 6,670 €
Den komplette bericht für $ 4450.0 kann ich mich nicht leisten
Allerdings auf diese Seite stehe zu mindestens konkrete zahlen

https://www.marketresearchfuture.com/reports/actinic-keratos…

Schlüsselfiguren

Die wichtigsten Akteure auf dem globalen Markt für die Behandlung aktinischer Keratosen sind Biofrontera AG (Deutschland), Cipher Pharmaceuticals Inc. (Kanada), BioLineRx ( Israel), Valeant Pharmaceuticals (USA), LEO Pharma ( Dänemark), Galderma SA ( Schweiz) und Sun Pharmaceutical Industries Ltd. (Indien), 3M (USA), Alma Lasers (Israel) und Stanford Chemicals (USA).

Der Artikel schein neu zu sein sollte allerdings bereit gepostet word, dann sorry habe übersehen

Hier noch die Zusammen Fassung auf Deutsch übersetzt:

Die Größe des globalen Marktes für aktinische Keratose wird voraussichtlich von 4.591,4 Mio. USD im Jahr 2017 auf 6.088,4 Mio. USD im Jahr 2024 steigen. Dieser enorme Einbruch deutet auf ein stetiges Wachstum des Marktes in den kommenden Jahren hin. Die aktinische Keratose ist eine häufige Hauterkrankung und kann zu Hautkrebsarten ohne Melanom führenDadurch bleibt die Nachfrage nach seiner Behandlung beträchtlich hoch. Das Aufkommen von minimal invasiven therapeutischen Verfahren hat die Erholungszeit verbessert und das Risiko von Komplikationen verringert. Die Krankheit ist in der älteren Bevölkerung häufiger anzutreffen, eine längere Exposition gegenüber UV-Strahlung ist die Hauptursache der Krankheit. Menschen mit einem helleren Hautton sind anfälliger für aktinische Keratose. Die zunehmende Prävalenz der Krankheit in Ländern wie Australien, den USA und Kanada macht festere Strategien und Richtlinien für das Behandlungsmanagement erforderlich. Laut einer Studie, die 2015 im Dermatology and Therapy Journal veröffentlicht wurde, wurde in Australien die höchste Prävalenzrate für aktinische Keratose ermittelt. Die Krankheit betraf mehr als 40% der Gesamtbevölkerung im Alter von 40 Jahren oder darüber im selben Jahr.

Einige der populären Behandlungsmodule für aktinische Keratose umfassen Kryotherapie, topische Medikamente, Lasertherapie und photodynamische Therapie. In der Zwischenzeit führt die sich verbessernde medizinische Erstattungslandschaft zu einer stärkeren Reaktion der Patienten. Eine Reihe von Gesundheitsunternehmen hat damit begonnen, ausgewählte Therapeutika für die Behandlung der aktinischen Keratose medizinisch zu versorgen. Solche Richtlinien haben sich sowohl für Gesundheitsdienstleister als auch für Patienten bewährt. Darüber hinaus hat die verbesserte Betreuungsstruktur in Ländern wie China und Indien zu einem Anstieg der Nachfrage nach aktinischer Keratosebehandlung in diesen Ländern geführt. Regierungsinitiativen zur Verbesserung der Erschwinglichkeit und Zugänglichkeit von Gesundheitsdiensten haben auch die Zahl der Patienten beeinflusst, die sich für die Behandlung von aktinischer Keratose anmelden. Das Vorhandensein einer günstigen Erstattungspolitik dürfte das Marktwachstum im Prognosezeitraum vorantreiben. Zu den Engpässen, die noch angegangen werden müssen, zählen jedoch die hohen Verfahrenskosten und die mit den derzeit verfügbaren Behandlungsmodulen verbundenen Risiken. Die therapeutischen Kosten für Eingriffe wie das Lasern der Haut sind hoch. Faktoren als solche wirken sich auch negativ auf das Gesamtwachstum des Marktes aus.

Global Actinic Keratosis Market: Segmentanalyse

Basierend auf dem Verfahren ist der Markt in Kryotherapie, photodynamische Therapie, Laser, chemisches Peeling und andere unterteilt. Unter diesen hielt das Segment Kryochirurgie 2017 den größten Marktanteil und dürfte im Prognosezeitraum eine starke CAGR verzeichnen. Das Verfahren ist hochwirksam und soll Heilungsraten zwischen 75% und 99% aufweisen. Nach Medikamenten unterteilt sich der Markt in Fluorouracil-Creme, Imiquimod-Creme, Ingenol-Mebutat-Gel und Diclofenac-Gel. Es wird geschätzt, dass das Diclofenac-Gelsegment im Jahr 2024 ein relativ schnelleres Wachstum verzeichnet.

Auf der Grundlage der Art ist der Markt in Medikamente und Verfahren unterteilt. Im Jahr 2017 hielt das Verfahrenssegment den größten Marktanteil und dürfte diesen im gesamten Beurteilungszeitraum übertreffen. Dies ist in erster Linie auf die Wirksamkeit, die schnellen Ergebnisse und die Leichtigkeit der Verfahren zurückzuführen. Auf der Grundlage des Endbenutzers ist der Markt in Krankenhäuser und Onkologiezentren, Dermatologiekliniken, ambulante chirurgische Zentren und andere unterteilt. Das Segment der Krankenhäuser und Onkologiezentren wird voraussichtlich 2018 und darüber hinaus hochprofitabel bleiben, da Krankenhäuser und Onkologiezentren einen hohen Patientenzufluss verzeichnen.

Global Actinic Keratosis Market: Regionale Analyse

Der Markt wurde nach Regionen unterteilt in Nordamerika, Asien-Pazifik (APAC), Südamerika, Europa sowie den Nahen Osten und Afrika (MEA). Im Jahr 2017 hatten Nordamerika und Südamerika zusammen einen Marktanteil von mehr als 40%. Insbesondere Nordamerika bietet erhebliche Chancen für die Marktteilnehmer. Faktoren wie die Präsenz großer Hersteller, die zunehmende Prävalenz von aktinischer Keratose und die steigende Nachfrage nach minimal invasiven Eingriffen beeinflussen das Wachstum des nordamerikanischen Marktes. Europa hält derzeit die zweite Position auf dem globalen Markt für aktinische Keratose. Gegen Ende des Jahres 2024 dürfte der Markt in der Region eine Bewertung von 1.400 Mio. USD überschreiten .

Global Actinic Keratosis Market : Wettbewerbsanalyse

Stanford Chemicals, Alma Lasers, Sun Pharmaceutical Industries Ltd., Galderma SA, Leo Pharma, Valeant Pharmaceuticals, BioLineRx, Cipher Pharmaceuticals Inc., Biofrontera AG sind einige anerkannte Marktteilnehmer. Mergers & Acquisitions (M & A) ist eine der wichtigsten Wachstumsstrategien vieler dieser Marktteilnehmer. Darüber hinaus erhöhen Unternehmen ihre Investitionen, um in unerschlossene Märkte zu expandieren.
Biofrontera | 6,670 €
Hier auch noch ein weitere Fund
Der Globaler Markt für Aknebehandlung scheint weiter große zu sein als die Aktinische Keratose hoffentlich kann B8F hier auch Fuss fassen.

Die wichtigsten Hersteller in diesem Markt gehören: Gemeinsame Pharma Inc
Cutanea Life Sciences Inc
Dermira Inc
ELORAC Inc
Ensol Biosciences Inc
Foamix Pharmaceuticals Ltd
Galderma SA
Glaxosmithkline Plc
Helix BioMedix Inc
Hovione FarmaCiencia SA
Lee Pharmaceutical Holdings Ltd
LEO Pharma A / S
Novabiotics Ltd
Novan Inc
Novartis AG
Paratek Pharmaceuticals Inc.
Pfizer Inc.
Phosphagenics Ltd.

Leider kann mich den bericht auch nicht leisten somit nur paar zeile aus Marktszenario

Global Acne Treatment Market Research Report, Type (Inflammatory Acne, Cystic Acne, Post-Surgical/Wound Acne), Treatment (Medication, Therapeutic Devices), By Treatment Modality (Oral, Topical), End User (Hospitals & Clinics) - Global Forecast Till 2023
Market Scenario

Acne, also known as acne vulgaris is a skin condition characterized by the clogging of hair follicles with oil or dead skin cells. The skin condition can be persistent even after treatments. Acne is estimated to affect the areas of the skin which have a relatively high number of oil glands, i.e., face, the upper part of the chest, and back. Pustules, nodules, cystic lesions, papules, among others are some of the common symptoms of the disease. Acne is common among teenagers. Increasing prevalence of the acne and growing teenage population are the active drivers of the market growth during the forecast period. According to the Acne and Rosacea Society of Canada in 2016, acne affected ~90% of the teens in Canada. Moreover, it was estimated that ~5 million people within the region have acne. Additionally, cosmetic expenditures and increasing awareness of the disease boosts the market growth. According to the American Society for Aesthetic Plastic Surgery in 2016, the Americans spent more than USD 13.5 billion on aesthetic procedures (surgical and nonsurgical). The estimated increase from 2014 was about USD 1.5 billion. However, factors such as reported cases of acute reactions caused by the non-prescription acne care products and the high cost of therapeutic procedures like microdermabrasion, dermabrasion, and others may restrain the market growth during the forecast period. According to the American Society of Plastic Surgeons in 2016, the average cost of dermabrasion was estimated to be about USD 1,162, excluding the anesthetic and other related expenses.
Biofrontera | 6,670 €
Nein, für fast 1K Aktien Biofrontera würde ich mir diese Reports auch nicht leisten.
Ich würde das Geld lieber in Biofrontera direkt investieren:)
Und auch bei Biofrontera, Maruho ist es keinesfalls sicher dass sie sich diese Reports posten.
Biofrontera hat ausreichend Expertise und Tuchfühlung in EU und USA, Maruho in Asien.
Zu beachten gilt ferner dass es viele Player in diesem Markt hat, was eine Analyse für das Marktpotential von Ameluz nicht einfach macht.
Wenn keine News eintrudeln und wie Owehh geschrieben hat, die Vorstände bis zum Halbjahresbericht am 27.08. 2019, nicht kaufen dürfen, dann ist dies der Termin auf den man achten sollte.
Nämlich; die Bestätigung der Jahresprognose! (zumindest Quartal Break-even Q4)
Biofrontera | 6,770 €
Ich sehe nach wie vor in Akne und dem Schönheitsmarkt allgemein das weitaus größere Potenzial.
Natürlich weiß ich nicht wie der Bereich Akne/Asien angegangen wird und wie er sich entwickeln wird.
Aber es passiert wenigstens etwas, zumindest im Gespräch.
Der Schönheitsmarkt als solcher scheint mir sträflich vernachlässigt.
Finde ich persönlich nicht gut.
Biofrontera | 6,720 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben