DAX+0,03 % EUR/USD+0,16 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,06 %

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 5200)


ISIN: DE0006046113 | WKN: 604611 | Symbol: B8F
5,380
08:06:14
Düsseldorf
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.492.886 von Radiesel2008 am 16.09.19 13:18:39Verkaufen? Niemals auf diesem Niveau!
Es soll sich etwas ändern. Man kann doch der Talfahrt bei den Investoren nicht endlos zuschauen und alles darauf ausrichten, Balaton zu ärgern und Maruho zu stärken.
Der Vorstand hat das Interesse aller Aktionäre zu berücksichtigen.
Damit dürfen sie so langsam mal wieder anfangen!
Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich alle Aktionäre des Streubesitzes nochmal so zur HV überreden lassen, wenn das hier so weitergeht.
Biofrontera | 6,150 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.492.706 von Radiesel2008 am 16.09.19 12:55:04Also Radiesel,
ich versteh Dich nicht.... hättest Du meinen Beitrag heute morgen gelesen,
würdest Du nicht von Marktmanipulation sprechen.

Wobei..... ich oute mich erneut: ich habe den Markt durch Käufe manipuliert. :kiss:

Gruß
Paluru
Biofrontera | 6,150 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.492.946 von Schwabinho am 16.09.19 13:27:27Vielleicht sagen ja die amerikanischen Investoren, dass ihnen aktuell der Kurs zu hoch ist zum einsteigen. Also fragt man Maruho ob die nicht mal ne Weile nach unten manipulieren können.... ;) Ergibt zwar keinen Sinn, aber das ist ja bei vielem so im Moment... :laugh:
Biofrontera | 6,150 €
Ich frage mich ja eher , was die DB mit dem 30 % Paket will ??

Jahrelang eine Menge Kapital binden, dabei keinerlei Einfluss im Rahmen der Geschäftsführung und sich zudem dauerhaft den Entscheidungen des geliebten Vorstandes/Maruho tatenlos ausliefern ?

Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen. Mehrheiten wird es auf den HV´s nicht geben, ich denke, dass hat man 2019 deultich zu spüren bekommen.

Vor diesem Hintergrund vermute ich, dass man im Rahmen eines Übernahmenagebotes aufstocken wird. Ist die einzige und auch letzte Möglichkeit, das Heft selber in die Hand zu nehmen, um hier den gewünschten Einfluss geltend zu machen.
Biofrontera | 6,150 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
war heute im übrigen auch auf der Käuferseite -- 6,12
Biofrontera | 6,150 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.492.994 von angoli77 am 16.09.19 13:33:52Bei Mologen ist Balaton nun auf der Verkäuferseite. Siehe Meldung vom Freitag.
Zuschauen wird Zours bei Biofrontera sicher nicht. Ich rechne auch schon bald mit einem Pflichtangebot.
Das ist auch gut so, denn offensichtlich hat der Vorstand aus der Vergangenheit nichts gelernt.
Und wenn man damit droht das Unternehmen zu verlassen, dann muss man halt ein paar kluge Köpfe finden, die Amerika in Schwung bringen, das Unternehmen an der Börse teuer machen und dann verkaufen.
Für mich besser als jede Endlos-Strategie, aber nicht mein favorisiertes Szenario!
Biofrontera | 6,150 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.492.946 von Schwabinho am 16.09.19 13:27:27Die Vergangenheit hat doch gezeigt, dass Sie sich überreden lassen.
Es kommt vielleicht immer wieder eine neue Streubesitz Aktionärsstruktur und
die frustrierten verlassen das Schiff. Läuft doch für den Vorstand.
Dachte du freust dich darüber, was der Vorstand macht?

Zitat von Schwabinho: Verkaufen? Niemals auf diesem Niveau!
Es soll sich etwas ändern. Man kann doch der Talfahrt bei den Investoren nicht endlos zuschauen und alles darauf ausrichten, Balaton zu ärgern und Maruho zu stärken.
Der Vorstand hat das Interesse aller Aktionäre zu berücksichtigen.
Damit dürfen sie so langsam mal wieder anfangen!
Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich alle Aktionäre des Streubesitzes nochmal so zur HV überreden lassen, wenn das hier so weitergeht.
Biofrontera | 6,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.492.982 von Paluru am 16.09.19 13:33:00Naja, letzte Woche 250K mit 0% Bewegung, jetzt massiv nach unten prügeln... 🙄 Ist schon komisch alles und mit reiner Charttechnik nicht ganz zu erklären für mich.... Aber egal...
Biofrontera | 6,200 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.493.213 von Radiesel2008 am 16.09.19 13:53:05
Ich würde es sehr interessant finden, wenn hier endlich mal PS auf die Straße gebracht wird.
Lizenzen vergeben, Meilensteinzahlungen erhalten, Vertrieb aufgeben, Kosten senken....wäre doch mal eine Option.

Zitat von Radiesel2008: Naja, letzte Woche 250K mit 0% Bewegung, jetzt massiv nach unten prügeln... 🙄 Ist schon komisch alles und mit reiner Charttechnik nicht ganz zu erklären für mich.... Aber egal...
Biofrontera | 6,200 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.492.994 von angoli77 am 16.09.19 13:33:52Ich hatte irgendwann vor 2-3 Monaten schon geäussert.
Es benötigt nur 7 "Freunde", die Aktien unterhalb der
ersten Schwellenmitteilung (3%) kaufen, um sie
dann früher oder später an DB zu veräussern.


Ich geh davon aus, dass Maruho nun
die 30%-Schwelle fast erreicht hat.

Seit dem 28.08. (letzte SEC-Mitteilung)
wurden bis Freitag über Xetra 447.570 Stück
gehandelt.
Im ganzen August haben Japaner Aktien
unterhalb von 6,60€ aufgekauft.
Durchschnittsquote über 60%
der gehandelten Stücke, was
in der Regel sehr hoch ist.

Am 28.08. mussten sie aufgrund der 1%-Regel
ihre Käufe per SEC-Mitteilung preisgeben.

Bis zur 30%-Schwelle fehlten zu dem
Zeitpunkt nur noch 396.990 Aktien.
Also wenn sie kurz unter dieser Schwelle sind,
brauchen sie dies nicht mal mehr zu veröffentlichen,
da sie sich damit noch unterhalb der 1% befinden.

Das gleiche betrifft natürlich auch Balaton.



Mit diesem Spike ist für mich nun
die Korrekturphase abgeschlossen.

(und ich sage wie immer: ob es so
kommt...?....wird man wieder sehen)




Gruß
Paluru
Biofrontera | 6,200 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben