DAX+0,54 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,73 % Öl (Brent)-0,51 %

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 5299)


ISIN: DE0006046113 | WKN: 604611
4,840
22:04:18
Lang & Schwarz
+1,15 %
+0,055 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.719.509 von Schwabinho am 18.10.19 15:51:30Kann es sein, dass die erstattete Menge an Salbe bei Ameluz geringer ist ?

MUE-Tabelle:

https://www.cms.gov/Medicare/Coding/NationalCorrectCodInitEd…

Ameluz-Code: J7345 => 200 (units ?)
Levulan-Code: J7308 => 3 (units ?)

beide je 3 "Date of service".

Ameluz: "Please be aware that the individual HCPCS Code for Ameluz® is based on 10 mg (equals 1 unit). One tube of Ameluz® contains 2000 mg, so when using an entire tube, 200 units have to be reported in the claim form." (Quelle: hp)

Dann gib mal bitte "Levulan" im "AAPC-Codefinder ein:

https://coder.aapc.com/search/

da steht "unit dose (354 mg)" :confused: , vielleicht hat es irgendwie damit zu tun ? Dass also bei Ameluz eine geringere Menge erstattet wird ? ( Ist jetzt aber nur ne Spekulation !)
Biofrontera | 5,110 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.721.000 von Master-of-Disaster am 18.10.19 17:42:44So interpretiere ich es auch und würde zur Antwort von Frau Keck passen.
Dann wäre aber das Problem nicht neu. Warum wird es diesmal vom Analysten als Begründung verwendet?
Biofrontera | 5,270 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.721.144 von Schwabinho am 18.10.19 17:55:33Oh :rolleyes: .......

letztens habe ich geschrieben : "Änderungen in der MUE-Tabelle hat es jedenfalls nicht gegeben, ist seit Anfang des Jahres gültig, und hat sich seit Jahresbeginn nicht geändert"

Das stimmt nicht ! Das Datum ist amerik. Schreibweise !

Die aktuelle MUE-Tabelle ist erst seit 01.10.2019 gültig !

(Bei der vorherigen Version war bei Ameluz aber auch schon "200" und "3" drin, erinnere mich daran)

https://www.cms.gov/Medicare/Coding/NationalCorrectCodInitEd…
Biofrontera | 5,270 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Letztendlich sind es alles Spekulationen.
Ich tippe mal auf Komplikationen bei der Abrechnung von Behandlungen mit Ameluz bei Dermatologen ohne Rhodo-Led Lampe.
Dieser TIp ist aber mit Vorsicht zu genießen. Besser wäre es Dünwald würde den Sachverhalt erklären.
Da herrscht aber das große Schweigen im Walde.
Zu seiner Entlastung .. Vielleicht hat er aber auch alle Hände voll zu tun.
Biofrontera | 5,270 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.721.384 von Master-of-Disaster am 18.10.19 18:18:41Schon auffällig, oder ?

27.08.2019: engl. Telko: Flaten äußert sich nicht in der Fragerunde zum Thema (weiß er noch nichts ?)
01.10.2019: neue MUE-Tabellen
11.10.2019: Flaten kommt mit dem Thema um die Ecke ....

+ Erwähnung der MUE von der IR
Biofrontera | 5,270 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.721.384 von Master-of-Disaster am 18.10.19 18:18:41Aus Notice mit Google übersetzt;

Obwohl die übliche formatierte Version der MUE-Datei, die am 1. Juli 2014 veröffentlicht wurde, und die aktualisierte Version, die am 3. Juli 2014 veröffentlicht wurde, im dritten Quartal 2014 auf der CMS-Website verfügbar sind, ist nach diesem Datum nur noch das aktualisierte MUE-Dateiformat verfügbar.

Das CMS hat medizinisch unwahrscheinliche Änderungen (MUEs) entwickelt, um die Fehlerquote bei bezahlten Ansprüchen für Teil-B-Ansprüche zu senken. Ein MUE für einen HCPCS / CPT-Code ist die maximale Anzahl von Serviceeinheiten, die ein Anbieter unter den meisten Umständen für einen einzelnen Begünstigten an einem einzigen Servicedatum melden würde. Alle HCPCS / CPT-Codes haben keine MUE.


???

Obwohl CMS die meisten MUE-Werte auf seiner Website veröffentlicht, sind andere MUE-Werte vertraulich und nur für CMS und CMS-Auftragnehmer bestimmt. Die letztere Gruppe von MUE-Werten sollte nicht freigegeben werden, da CMS sie nicht veröffentlicht.


Zu Wirkungen und Nebenwirkungen fragen sie ihren .............. oder Dünwald
Eine konkrete Recherche ist für uns wohl kaum möglich:(
Biofrontera | 5,180 €
Publikation von Dr. Pariser ("Dr. Pariser ist ein Forscher und Berater für DUSA / Sun Pharma, Photocure, LEO Pharma und Biofrontera."):

"Treating AKs with PDT, other options" (18.10.2019)

https://www.mdedge.com/dermatology/article/210367/actinic-ke…
Biofrontera | 5,180 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.724.042 von Master-of-Disaster am 19.10.19 09:35:56Dr. Pariser ist schon eine Kapazität seines Faches. Leitet der nicht auch ein Zentrum unserer SBCC- Studie? Von hier aus dem Urlaub recherchiere ich nicht. Gruß Paluru
Biofrontera | 5,180 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben