checkAd

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 6002)

eröffnet am 08.09.09 12:28:32 von
neuester Beitrag 14.05.21 08:14:53 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
14.12.20 12:27:36
Beitrag Nr. 60.011 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.053.077 von Owehh am 14.12.20 07:40:35Da wir Altaktionäre die seltsamen Kursbewegungen bei Biofrontera kennen (außer bei der Kauf-Phase der Robin Hoodians) , werden wir doch hoffentlich alle noch Werte im Depot haben, die die Entwicklung der letzten Jahre einigermaßen abbilden!Wer kauft denn schon einen einzigen Wert??

Also: Gejammere gilt nicht!!
Die große Zeit für Biofrontera steht uns allen noch bevor!!
Biofrontera | 3,000 €
Avatar
14.12.20 13:37:33
Beitrag Nr. 60.012 ()
Und schon wieder die 3 Euro zugestellt.

Jaja, das sind ganz bestimmt ganz normale Kleinanleger... ;)
Biofrontera | 2,995 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.20 13:51:30
Beitrag Nr. 60.013 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.057.478 von biene463 am 14.12.20 13:37:33Da hier alle im Plus sind, kann man das schon mal locker machen ;)

Für mich sieht es aus wie eine Vorbereitung auf eine KE. Der Kurs soll unbedingt bei 3 Euro bleiben.

Auf Tiefschläge gibt es gleich eine Erholung auf 3 Euro und wenn der Kurs mal einen Ausflug über 3 Euro macht, wird er gleich wieder zurecht gestutzt.

Andere Ideen fallen mir nicht ein.

Weder die Käufer haben die Power oder die Lust den Kurs hochzukaufen, noch der Verkäufer den Kurs ein paar Etagen tiefer zu schicken.
Biofrontera | 2,995 €
Avatar
14.12.20 19:10:33
Beitrag Nr. 60.014 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.057.478 von biene463 am 14.12.20 13:37:33Du hast jetzt die letzten Tage immer wieder geschrieben, wer Deiner Meinung nach nicht für die Kursbewegungen verantwortlich ist.

Zusammengefasst waren das aber fast alle beteiligten Parteien :eek:

Wer trägt denn dann die Verantwortung dafür? Was meinst Du?
Biofrontera | 2,900 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.20 20:16:31
Beitrag Nr. 60.015 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.062.848 von Caldo am 14.12.20 19:10:33Das ist eine gute Frage.

2 Fakten stehen für mich fest: es sind Profis und sie verfügen über 6-stellige Stückzahlen.

Ich halte daher 2 Szenarien für am Wahrscheinlichsten:

1) KE ist deutlich weiter fortgeschritten als wir es wissen und die potentiellen Geschenkeempfänger positionieren sich, indem sie sich den gewünschten Kurs zurecht basteln. Wäre wieder das typische Foul-Play. Wäre aber auch riskant, bis die KE wirklich da ist. Wenn man die Stücke nicht wieder billiger per KE bekommt, besteht größere Verlustgefahr. Ich frage mich daher, wer das machen sollte und insbes. dafür auch die notwendigen Stückzahlen besitzt. Wahrscheinlichkeit für mich 25%.

2) Die nicht bezogenen Pflichtwandelanleihen wurden bei Investoren platziert, die überhaupt kein Interesse an Bio hatten und nur den schnellen Gewinn gesucht haben, weil der Kurs damals hoch stand. Die sind jetzt enttäuscht und verkaufen die Stücke nach Pflichtwandlung ab, schätzungsweise bis zu 1 Mio Stück, weil Maruho ja auch nicht gezeichnet hat. Wahrscheinlichkeit für mich 50%. Es wäre mal wieder ein Musterbeispiel, wie man es nicht machen sollte, weil man sich mit den billigen Stücken der letzten KE auch den Preis der nächsten KE kaputt macht.

25% irgendwas anderes. Aber man muss immer im Blick behalten, wo die Stücke herkommen könnten.
Biofrontera | 2,915 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.20 20:38:30
Beitrag Nr. 60.016 ()
Und noch als Ergänzung. Bio dürfte die Verkäufer (und natürlich auch die Käufer) aus den Aktienbuchentwicklungen kennen, aber sie scheinen die Verkäufe zu diesen Preisen offensichtlich - mal vorsichtig ausgedrückt- wohl nicht sonderlich zu stören.
Biofrontera | 2,945 €
Avatar
14.12.20 20:46:22
Beitrag Nr. 60.017 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.063.880 von biene463 am 14.12.20 20:16:31Ich bin mir nicht sicher, ob Maruho an der SEC melden müsste, wenn sie eine 1% Veränderung, durch eine Nichtteilnahme an einer KE, melden müssten.

Abgesehen davon, wären die frustrierten Zeichner der KE ziemlich dämlich, wenn sie sich einen besseren Verkaufspreis durch das Zustellen im Orderbuch selbst kaputt machen.

Daher bleibt für mich nur die Variante mit der KE. Eine Art "Market-Maker" könnte "Kurspflege" betreiben, ohne zu sehr ins Risiko zu gehen. Dafür sind die Stückzahlen überschaubar und es besteht ja die Möglichkeit an der Nasdaq Stücke zurück zu holen.
Biofrontera | 2,945 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.20 21:11:09
Beitrag Nr. 60.018 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.062.848 von Caldo am 14.12.20 19:10:33Hast du auch eine Idee für den Kursverlauf und das seltsame Orderbuch?
Biofrontera | 2,945 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.12.20 21:29:30
Beitrag Nr. 60.019 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.064.276 von Schwabinho am 14.12.20 20:46:22Bei Maruho wissen wir doch, dass sie ihre Bezugsrechte nicht ausgeübt und dadurch über 1% weniger halten. Aber eine SEC Meldung kenne ich nicht. Also eher keine Meldepflicht.

Welcher Market Maker sollte sowas auf eigenes Risiko und ohne nähere Kenntnis über den öffentlich bekannten Stand hinaus machen? Und insbes. in wessen Auftrag?
Biofrontera | 2,945 €
Avatar
14.12.20 23:46:28
Beitrag Nr. 60.020 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.064.654 von Schwabinho am 14.12.20 21:11:09Hast du auch eine Idee für den Kursverlauf und das seltsame Orderbuch?

Ich hatte es ja gestern geschrieben. Ein denkbares Szenario von einigen, die vermutlich auch nicht nur allein zutreffen, ist der Verkauf von neuen Aktien aus der Pflichtwandlung. Das waren doch sehr viele, die da auf den Markt kommen könnten. In Verbindung mit window dressing zum Jahresschluss.

Aber das Kleben an der 3,00 EUR Marke ist schon auffällig. Ob hier eine KE vorbereitet wird, wo bereits feste Zusagen von Investoren - sagen wir mal für 3,00 EUR abzgl. 10% - vorliegen, werden wir aber bald wissen.
Biofrontera | 2,950 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation