checkAd

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 6007)

eröffnet am 08.09.09 12:28:32 von
neuester Beitrag 08.05.21 22:49:10 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.12.20 10:09:28
Beitrag Nr. 60.061 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.089.611 von Schwabinho am 16.12.20 16:24:38
Zitat von Schwabinho: Nun ist die Situation wie sie ist und dafür braucht es eine Lösung. Sonst jammern wir hier noch ewig und unsere Ur-Enkel diskutieren in 100 Jahren über die Langfrist-Strategie :laugh:


Das Thema Maschi und Leber wurde auch schon mehrmals durchgekaut, samt der damaligen Entschuldigung einer der beiden.

Genau, die Situation ist wie sie ist. Laut öffentlichen Verkündung ist eine Partei daran interessiert diese Situation aufzulösen und eine Partei eben nicht!
Aber das kann man dann natürlich auch dem Vorstand in die Schuhe schieben.
Biofrontera | 2,925 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.20 11:49:41
Beitrag Nr. 60.062 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.099.829 von walle1fc am 17.12.20 10:09:28Es ging ja um dein Argument, dass Investoren um Biofrontera einen großen Bogen wegen Balaton machen.

Das stimmt zur Zeit vielleicht, jedoch hat man zwei sehr namhafte Investoren selbst vergrault. Egal ob das lange her ist, es ist extrem bitter.

Jetzt haben wir zwei Großaktionäre, die ihr eigenes Süppchen kochen. Maruho ist in Leverkusen sogar Untermieter bei Biofrontera, Hamada war mal bei einer Biofrontera-Tochter angestellt und trotzdem bekommt man keine Infos über die Absichten und die F&E Aktivitäten??? Alles Geschäftsgeheimnisse?

Das ist schon sehr seltsam.

Und bei Balaton ist Hopfen und Malz verloren. Da gebe ich dir Recht. Trotzdem muss man die AG weiterführen können, auch wenn es schwieriger wird.

Der Lehrer kann doch auch nicht sagen, er hört auf zu unterrichten, weil eine verhaltensauffällige Gruppe den Unterricht stört. Die Mehrheit kann doch nichts dafür und wird trotzdem bestraft.

Es muss aus dem Balaton-Verhinderungs-Verein wieder die Biofrontera AG werden, mit Fokus auf die Vermarktung von Ameluz. Ansonsten blockieren wir uns doch selbst.

Hilft ja nichts, wenn wir in 10 Jahren weiterhin bei 3 Euro stehen und nur den Schuldigen kennen. Da muss der Vorstand und der AR endlich eine Lösung finden, die dem Streubesitz gerecht wird.
Biofrontera | 2,995 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.20 12:14:18
Beitrag Nr. 60.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.101.581 von Schwabinho am 17.12.20 11:49:41Ich sehe nur noch einen Weg, den gordischen Knoten zu zerschlagen:

Bio macht eine letzte große KE und verwendet die Mittel, um eine feindliche Übernahme von Balaton zu starten.

Lübbert und Schaffer benötigen sowieso bald ein neues Beschäftigungsfeld, das sich bei der Vielzahl an Balaton-Beteiligungen sicher finden wir.

Zours, als neues Mitglied von Bio, ist dann gezwungen japanisch zu lernen - damit ist er lange beschäftigt und kann nicht mehr stören.

Und die Aktionäre sitzen alle in einem Boot und sind eine große harmonische Familie. Ob das bei walle und biene so gut klappt, ist zwar fraglich, aber Streitigkeiten kommen in den besten Familien vor.

Alle leben glücklich und zufrieden bis ...

Ja, bis man gemerkt hat, dass der Kurs immer noch bei 3,00 EUR steht und ein neuer Schuldiger gefunden werden muss :eek:
Biofrontera | 2,995 €
Avatar
17.12.20 12:45:54
Beitrag Nr. 60.064 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.101.938 von Caldo am 17.12.20 12:14:18Genial! Genau mein Humor 😃
Biofrontera | 2,980 €
Avatar
17.12.20 14:12:53
Beitrag Nr. 60.065 ()
Anhebung der Prognose! Vielleicht ein Vorbild für Biofrontera ;)

"Villeroy & Boch hebt spät im Jahr noch die Prognose an"

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/Villeroy-Boch…
Biofrontera | 2,980 €
Avatar
17.12.20 14:34:35
Beitrag Nr. 60.066 ()
Das Management von Biofrontera und die Equipe rund um Zours sind zu den Masked Singers gegangen :laugh:

Das Geheimnis wer wo dahinter steckt und wer zuerst rausfliegt wird erst später gelüftet .. na ja
wir werden sehen
Biofrontera | 2,980 €
Avatar
17.12.20 19:42:42
Beitrag Nr. 60.067 ()
Es wurde immer von der Prognose für das laufende Jahr gesprochen und diskutiert. Heute ist der 17.12.20 und es gab keine neue Prognose als auch keine Anpassung. Ich habe noch nie erlebt das 7 Tage vor Weihnachten eine Prognose Anpassung erfolgt ist. Demnach wurden die geplanten Umsatzzahlen auch erreicht. Sehen das alle so? Juppi
Biofrontera | 2,995 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.20 19:49:56
Beitrag Nr. 60.068 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.109.576 von Traderjupp am 17.12.20 19:42:42Liest du auch oder schreibst du nur?

Vor zwei Postings wurde deine Frage beantwortet.
Biofrontera | 2,995 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.20 20:35:57
Beitrag Nr. 60.069 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.109.576 von Traderjupp am 17.12.20 19:42:42Man merkt du bist noch nicht lange dabei.:)
Bei Biofrontera ist viel möglich, auch wenn es zu diesem Zeitpunkt schon sehr dreist wäre.
Biofrontera | 2,995 €
Avatar
17.12.20 21:08:23
Beitrag Nr. 60.070 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.110.497 von Tzl5 am 17.12.20 20:35:57Man hatte schon die volle PS auf der Straße und fuhr dann in die falsche Richtung 😂
Biofrontera | 2,995 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation