Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation (Seite 6049)

eröffnet am 08.09.09 12:28:32 von
neuester Beitrag 05.03.21 21:19:19 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.01.21 09:24:12
Beitrag Nr. 60.481 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.579.929 von borsalin am 24.01.21 08:58:12Der Einzige, der schon wieder weiß, dass im Rahmen der Mediation für ein Investment nutzbare Informationen fließen sollen, bist Du.

Zufällig bist Du auch der Einzige, der sich regelmäßig gegen eine möglichst teure Platzierung der KE ausspricht.

Wirklich nur ein Zufall?
Biofrontera | 3,200 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 10:43:07
Beitrag Nr. 60.482 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.580.121 von biene463 am 24.01.21 09:24:12Na ja , über das Wetter werden sie kaum reden.
Zumal die Langzeitprognosen selten stimmen:laugh:
Biofrontera | 3,200 €
Avatar
24.01.21 10:49:16
Beitrag Nr. 60.483 ()
man fragt sich doch: wird hier ueberhaupt einmal der B/E erreicht ? unter den momentan herrschenden Umständen fällt es mir schwer, in naher Zukunft damit zu rechnen; es wurde schon vor Jahren davon gesprochen;
mein Szenario: ein lang anhaltendes Gezerre um Macht und Finanzierung ! Einer kippt hintendrüber... ihr wisst schon wer...
IMHO: keine Aufforderung zum Handeln in jedwede Richtung😱
Biofrontera | 3,200 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 11:05:59
Beitrag Nr. 60.484 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.580.814 von stockfreek am 24.01.21 10:49:16Etwas hat der aktivistische Investor mit dem Gezerre doch schon erreicht. Der AR hat das Arbeitsverhältnis des Vorstandes auf 2 Jahre terminiert und in dieser Sache ist schon einige Zeit um.
Zudem sucht er in der Zwischenzeit nach einem entsprechenden Ersatz.
Es ist anzunehmen dass ohne ein Vorpreschen von Zours&Co der neue Vorstand wohl eher Maruho konform kommt.
Ein Umstand der dem aktivistischen Investor Kopfzerbrechen verursacht, da verstehe ich Biene voll und ganz.
Ohne ein überzeugendes Angebot, scheint mir ihr Vorhaben einen Zours genehmen AR und Vorstand zu präsentieren fast aussichtslos.
Deshalb bleibe ich mit meinem Rumpf Investment vorerst dabei und überlege mir bei Gelegenheit ein aufstocken.
Natürlich wie immer auch von mir keine Aufforderung zu handeln, nur meine Meinung
Biofrontera | 3,200 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 11:14:31
Beitrag Nr. 60.485 ()
Wir werden es bald bei der KE sehen, ob diese im Interesse des Unternehmens und des Streubesitzes mit dem Versuch einer möglichst hohen Kapitaleinwerbung abgewickelt wird oder wieder nur zur Sicherung von Einzelinteressen missbraucht wird.

Es ist doch sehr wahrscheinlich, dass man die KE per fairer und transparenter Backstop-Versteigerung mindestens bei 4 Euro platzieren könnte, vermutlich sogar deutlich höher. Auch wenn uns ein Borsalin hier immer weismachen will, wie schlecht es um Bio steht und daher eine neuerliche Verramschung der Aktien von Anfang an alternativlos sei.

Mir macht das alles den Eindruck, dass hier wieder mal schon Geschenke einseitig in Aussicht gestellt wurden...

Aber warten wir es ab und lassen die Fakten sprechen.
Biofrontera | 3,200 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 13:32:53
Beitrag Nr. 60.486 ()
Maruho setzt bei Akne verstärkt auf Ozenoxacin.

https://www.maruho.co.jp/release/nek5p40000006mne-att/202101…

Bio sollte sich von den 😴-Nasen unabhängiger machen und für XEPI einen US-Partner suchen, der mit Ihnen dort den Akne-Weg geht. Man kann ja zweigleisig fahren, bei Akne auf Ameluz und Xepi setzen.

Oder eine Xepi-Auslizensierung für Akne-US und mit den upfront-Einnahmen dann die Ameluz-Studien finanzieren.

Es gibt viele verschiedene Wege, vollkommen egal welchen man nimmt, wichtig wäre ein Weg weg von Maruho bzw. hin zu einem weiteren starken Partner.
Biofrontera | 3,210 €
Avatar
25.01.21 14:30:02
Beitrag Nr. 60.487 ()
Hier eine Meldung die zurzeit durch den Blätterwald geht;

https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/sars-cov-2-fors…

Könnte den Viren ihren den Schrecken nehmen.
Ein Puzzle mehr!
Biofrontera | 3,200 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 18:24:47
Beitrag Nr. 60.488 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.595.097 von borsalin am 25.01.21 14:30:02Hast du auch den Wetterbericht von Kalifornien parat? :laugh:

Sensationell was du an News postest. Dann wird ja 2021 ein Selbstläufer... :laugh:
Biofrontera | 3,155 €
Avatar
26.01.21 09:36:51
Beitrag Nr. 60.489 ()
Das Konterfei von Schaffer extra für schwabinho, als Aufsteller:laugh:

https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/lever…
Biofrontera | 3,165 €
Avatar
26.01.21 09:46:14
Beitrag Nr. 60.490 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.581.097 von biene463 am 24.01.21 11:14:31Sollte eine KE 4€ + ??? sein, werde ich hier meine Verluste realisieren um diese mit den Gewinnen aus meinem Aclaris verkauf zu verrechnen.

Biofrontera ist ein Faultier unter den Werten in meinem Depot und muss langsam aber sicher aussortiert werden.
Gehofft habe ich mal auf zweistellige Kurse im Bereich 15-25,-€. Ich denke mittlerweile, dass die gesamte Konstellation von Investoren bis hin zum Vorstand und Geschäftsleitung diesem Ziel im Wege steht.
Vielleicht sollte Biofrontera einfach übernommen werden von jemanden der weiß wie man ein solches Unternehmen zum Erfolg führt.

Ich lese hier schon lange nur noch sporadisch mit... ich bin hier mittlerweile sehr pessimistisch und warte auf einen passenden Ausstieg...
Biofrontera | 3,165 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation